Yogananda

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 30 Jan 2018 - 8:13

"Eine geheime Kraft ist am Werk,
die einen Plan verwirklichen will ...
einen sittlichen und geistigen Plan,
der Ordnung in das scheinbare
Chaos bringen soll."

clown


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5358
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 4 Feb 2018 - 2:21


"Mögen wir unser göttliches Heim erreichen,
indem wir dem inneren Licht, der Intuition folgen."
(by Yogananda)



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5358
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 5 Feb 2018 - 10:54


"Schwebt im Segelflugzeug eurer inneren Schau
über das endlose Reich der Gedanken. Schaut dort
die Gebirgsketten  hohen geistigen Strebens."
(by Paramahansa Yogananda)



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5358
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 22 Feb 2018 - 8:41


"Das sichtbare Universum ist ein Traum in einem Traum.
Die Materie ist nicht nur 'gefrorene' Energie, sondern auch
das 'gefrorene' Bewusstsein Gottes." (Yogananda)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5358
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 27 Feb 2018 - 13:51

Dienen am Ganzen

Sri Yukteswar und das Leben in der Form.
Kräfte verteilen heißt bei ihm schöpferisches Wirken.
Durch Dienen am Ganzen hat er Kräfte verwirklicht.

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5358
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 28 Feb 2018 - 8:20

Oleander

"Sinnlicher Genuss und Begierde wurzeln tief in der menschlichen Natur.
Sie gleichen dem immergrünen Oleander mit seinen vielfarbigen Blüten:
alle Teile der Pflanze sind giftig." (by Yogananda)

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5358
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Einen Guru im Himalaya finden

Beitrag  Der Kapitän am Mi 28 Feb 2018 - 8:38


Die dritte Frührunde am Dienstag.
Normalerweise ist dann die eingetroffene Post das Thema und Felix war in Lauerstellung,
weil am Montag offenbar keine Post eingetroffen war. Platon las stattdessen aus einem Buch vor.
Kribbel. Yogananda hat eine Frage gestellt und büxt aus, um einen Guru im Himalaya zu finden.
Mit englischer Kleidung im Himalaya. Ein stolzes Triumphgefühl? Das ist das Böse. Ohne Bedeutung,
das Böse will Triumph. In Paris der Triumphbogen? Ist eine Widerspiegelung und nicht das Böse,
wenn es eine Widerspiegelung ist. Achtung Felix, der Oberbegriff ist wichtig.

Tiger streicheln im Himalaya? Ja, aber nicht die Tiger der Natur nach. Nicht nur wir streicheln
die wilden Tiere, sondern die wilden Tiere werden uns bald streicheln, wenn wir so weitermachen.
Kicher. Hannover und der Streichelzoo? Der Mensch geht in den Streichelzoo, um von den
Tieren gestreichelt zu werden. Und Platon machte 3x Tok auf Holz.





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5358
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 28 Feb 2018 - 9:07

Was macht denn einen Yogi aus?
Er muss auf altgriechische Art Schmerz
aushalten können.

Shocked
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5358
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 24 März 2018 - 21:01

.



in einer der Tüten aus Berlin fand sich
der folgende Beitrag im SEIN-Heft vom März 2016

Meditation - die Wissenschaft der Selbstverwirklichung
https://www.sein.de/yogananda-meditation-die-wissenschaft-der-selbstverwirklichung/

What a Face

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5358
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 24 März 2018 - 21:02

"Vergesst die Begrenzungen des kleinen Ichs
und begebt euch in die unbegrenzten Bereiche seelischen Fortschritts.
Schreitet vorwärts, damit sich euer Leben immer mehr vergeistigt."
(Yogananda)
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5358
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Notizen

Beitrag  Der Kapitän am Sa 24 März 2018 - 21:04

Yogananda hat 1920 seinen ersten Vortrag in Amerika gehalten:

"Religion als Wissenschaft" - der wurde eins zu eins gedruckt,
damit hat er Potenz verliehen - er konnte sofort fließend englisch sprechen,
obwohl er vorher noch nicht englisch gesprochen hatte.
Das ist der Übergang zur Spiritualität -
wenn jemand eine fremde Sprache sofort fließend sprechen kann.
100 % Streben, Intension, drüber hinaus ...

sunny
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5358
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 24 März 2018 - 21:05


Die Willenskraft


"Die Lebensenergie liegt im menschlichen Gehirn aufgespeichert.
Diese Energie wird jedoch fortlaufend durch die Tätigkeit von Muskeln, Herz, Lunge und Zwerchfell,
durch den Stoffwechsel, die chemischen Vorgänge im Blut und die Impulse der sensorisch-motorischen
“Nerventelefone” verausgabt. Außerdem wird eine ungeheure Menge an Lebensenergie für alle
Gedanken-, Gefühls- und Willensvorgänge gebraucht.

Angst erschöpft die Lebenskraft und gehört deshalb zu den ärgsten Feinden der dynamischen Willenskraft.
Angst presst die Lebensenergie, die gleichmäßig durch alle Nerven fließt, heraus, so dass die Nerven wie gelähmt sind.
Dadurch wird die Lebenskraft im ganzen Körper geschwächt. Angst befreit euch nicht vom Gegenstand der Angst;
sie schwächt lediglich eure Willenskraft. Denn im Zustand der Angst sendet das Gehirn allen körperlichen Organen
funktionshemmende Meldungen. Sie schnürt das Herz zusammen, hemmt die Verdauungsvorgänge
und verursacht viele andere körperliche Störungen.


Ein Wunsch ist ein Verlangen ohne Kraft.

Dem Wunsch folgt nur ein “Vorsatz” - den Plan, den Wunsch oder das Verlangen zu erfüllen.
Wille jedoch bedeutet : ich handle so lange, bis mein Wunsch erfüllt worden ist. Wenn ihr von eurer
Willenskraft Gebrauch macht, regt ihr die Lebenskraft an. Aber ein unbestimmtes Verlangen,
etwas zu vollbringen, das allein reicht dazu nicht aus." (Yogananda)

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5358
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Erinnerungen

Beitrag  Der Kapitän am Di 24 Apr 2018 - 13:00

Mai 2016

Einen Guru im Himalaya finden

Statt Postbesprechung wurde aus einem Yogananda-Buch vorgelesen. Yogananda hat eine Frage gestellt und büxt aus, um einen Guru im Himalaya zu finden. Mit englischer Kleidung im Himalaya. Ein stolzes Triumphgefühl? Das ist das Böse. Ohne Bedeutung, das Böse will Triumph. In Paris der Triumphbogen? Ist eine Widerspiegelung und nicht das Böse, weil es eine Widerspiegelung ist. Achtung , der Oberbegriff ist wichtig. Tiger streicheln im Himalaya? Ja, aber nicht die Tiger der Natur nach. Nicht nur wir streicheln die wilden Tiere, sondern die wilden Tiere werden uns bald streicheln, wenn wir so weitermachen. Kicher. Hannover und der Streichelzoo? Der Mensch geht in den Streichelzoo, um von den Tieren gestreichelt zu werden. 3x Tok auf Holz war zu hören.



Nov. 2016

Boh, um 2 Uhr war Felix fertig mit Schlafen, der Verstand setzte ein, 2 Uhr ist doch zu früh, um aufzustehen, aber der Körper sprach, ich brauch Wasser, das Sandwich von gestern Abend liegt so schwer im Magen. Also gut, dann wollte sie den Poststapel sichten, aber irgendwas ließ sie stattdessen zu dem Buch greifen, das seit August zu oberst auf dem Tisch liegt und ihr zuflüsterte: lies mich. Hab einmal "wusch" gemacht, mit dem Daumen "es" blättern lassen und Pling leuchtete da ein Spickzettel, den Platon in das Buch gelegt hatte, bevor er das Buch im August überreichte. Autobiographie eines Yogi.

Felix hatte um 1990 bereits eine Autobiographie zu einem Mini-Preis quasi "gebraucht" erstanden und verschlungen. Platon hatte schon mal eine neue Ausgabe mitgegeben, die Felix allerdings an Frau Faust weiterschenkte. Der orange leuchtende Spickzettel lag jetzt sinnigerweise bei Kapitel 13: Der Heilige ohne Schlaf. Wow, das war die Geschichte, die im vorigen Beitrag angedeutet wurde:

Yogananda hat eine Frage gestellt und büxt aus, um einen Guru im Himalaya zu finden. Diese Frage war mehr die Bitte an seinen Meister, lasst mich zum Himalaya gehen. Den ersten verneinenden Hinweis überhörte Yogananda und das Schweigen nach der zweiten Bitte legte Yogananda als Zustimmung aus. Wie praktisch! Und er schnürte ein Bündel noch am selben Abend. Am nächsten Morgen fragte er seinen Sanskrit-Professor nach einer bestimmten Adresse und nahm sofort den nächsten Zug.

DAS ist Entschlossenheit, was ?


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5358
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 25 Apr 2018 - 8:53


einfach aufgeschlagen ...

"Oft leiden wir lieber weiter, als daß wir versuchen, uns zu ändern;
darum finden wir keinen bleibenden Frieden und keine Erfüllung. Wenn wir
Ausdauer genug hätten, könnten wir mit allen Schwierigkeiten fertig werden.
Wir müssen uns bemühen, unser Unglück in Glück, unsere Verzweiflung
in Zuversicht zu verwandeln."

(aus: Geistiges Tagebuch by Paramahansa Yogananda)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5358
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 4 Jun 2018 - 13:30

aus der Februar Ausgabe vom Sein Magazin

Yoganandas Interpretation der Bibel

Jesus der Yogi
https://www.sein.de/jesus-der-yogi/

-
Randbemerkungen mit Bleistift:
Man schaut die Seele als Widerspiegelung Gottes / unterstrichen

Man kann so lange nicht in den Schlafzustand des Unterbewusstseins sinken / der Ort des stillen Erwachen (?)

Es ist der Zustand, in dem der Mensch die Seele erkennt und in welchem er
mit diesem wahren Selbst Gott innig lieben kann – Ihn, der die Liebe selbst ist / r Alltagsbetrieb

Strom dieser Lebensenergie / unterstrichen

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5358
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 7 Jun 2018 - 22:00

"Wenn wir uns durch Selbstdisziplin
und tiefe Meditation vergeistigen,
steigen wir - gleich dem Wind -
zu unserem wahren Wesen, der
Allgegenwart der Seele, empor."
(Yogananda)


Yogananda hatte ja auch das Thema Bewusstheit.
Er ist damals ins Amerika gesprungen und hatte viele Erfahrungen,
die er kommunizieren wollte und die er verhüllen musste.

sunny
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5358
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 30 Jun 2018 - 20:38

28. Dez. 2017

Erinnerungen ...

Yogananda hat sich zu Wort gemeldet, er ist kein Meister, sondern ein Avatar.
Die Amerikaner wollten einen Meister in ihm sehen und er hat das erstmal zugelassen
und damit was verbunden und abgearbeitet. Das macht er auch mit dem Pfusch
bei unseren nicht stattfindenden Telefonaten.

Platon liest in dem Buch: „Worte von Paramahansa Yogananda“.
Beim Lesen flackerte ein Licht, gelb und blau. Das ist aber Mondlicht.
Das Gewahrsein ist das eigentliche Licht. Bei Yoga Büchern ist das
sonst anders. Qualitätslicht bedeutet, als Gruppe etwas zu verstehen,
nicht so sehr als Einzelner.

Die CDU ist damals nach Indien gerannt. Kant war ihnen zu profan,
hinterher erst werden sie zurück zu Kant gehen. Wesen anfassen ist teuer.
Lieber erstmal sich kümmern. Wesen-Angriff: wo Engel sich nur auf Zehen-
spitzen hinein trauen, poltern die Menschen wie Elefanten rein oder so ...

Platon hatte schon längere Zeit in dem Buch gelesen und Stichworte rausgeschrieben.
Irgendwann Licht hat er das gesehen und Yogananda war da, hat sich zu Wort gemeldet.
Platon ist schon weit gekommen mit dem Buch, es fehlen noch 50 Seiten.

Er prüft jetzt, ob er das Buch Felix schenken kann. Sie könnte das intellektuell lesen,
es kommt von außen sehr viel Schöpfung hinzu. Yogananda lächelt auf der Abbildung
auf der Titelseite. Einzelweisheiten von Yogananda, pleronastrische Breite,
das einzige Buch, das so ist.

Auf der Rückfahrt könnte Felix die kleine Leselampe anmachen und
eine Geschichte aus dem Buch vorlesen. Dann vergisst Samuel M das Knabbern
der Süßigkeiten und genießt die Süße des Textes. Kicher.


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5358
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 1 Jul 2018 - 21:05

"Immer wenn ihr etwas Wunderbares schaffen wollt,
setzt euch zuerst ruhig hin und meditiert tief, bis ihr mit
der euch innewohnenden unendlichen, erfinderischen und
schöpferischen Kraft verbunden seid." (by Yogananda)

Wink


Geistiges Tagebuch

"Lieber Vater,
in welcher Lage ich mich auch befinden mag,
ich weiß, daß sie die nächste Stufe auf meinem
Entwicklungsweg darstellt.

Ich will alle Prüfungen willkommen heißen,
denn ich weiß, daß ich die Einsicht besitze, sie
zu verstehen und die Kraft, sie zu überwinden."
(by Yogananda)



"Euer Bewusstsein hat keine Grenzen;
alle Dinge funkeln wie Sterne am Firmament
eures Seins." (by Yogananda)





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5358
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yogananda

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten