Jasmuheen

Nach unten

Jasmuheen

Beitrag  Der Kapitän am Mo 17 Okt 2011 - 15:25

Jasmuheen und das Fußballspiel

"Jasmuheen channelt auch und bisweilen meldet sich eine Energie, die sich als Sananda vorstellt. Bei einer Kollegin von ihr erscheint ebenfalls Sananda. Diese Kollegin channelt jedoch vollkommen andere Inhalte. Während es bei Jasmuheen immer um Einheit geht, channelt die Kollegin ein duales Bewußtsein von gut und böse. Jasmuheen wunderte sich und fragte ihre innere Führung, wie das sein könne. Sie bekam daraufhin ein sehr schönes erklärendes Bild.

Sie sah ein Football-Spiel (das ist das amerikanische Spiel, bei dem die Spieler ein bißchen aussehen wie Gladiatoren). Auf dem Spielfeld kämpften Schwarz und Weiß gegeneinander. Das Spiel war auf dem totalen Höhepunkt. Die Zuschauer schrieen und tobten und es herrschte ein Riesentumult. Mitten in diesem Bild entdeckte sie ihre channelnde Kollegin. Sie lief durch die Reihen und informierte alle über den aktuellen Spielstand. Das waren genau die Informationen, die sie zu channeln pflegte:

Der aktuelle Spielstand zwischen schwarzer und weißer Bruderschaft. Jasmuheen selbst stand hinter der letzten Zuschauertribüne ganz oben. Sie drehte dem Spiel den Rücken zu, denn sie war von dem Naturspektakel eines wunderschönen, gigantischen Sonnenuntergangs weit mehr fasziniert als von dem Spiel dort unten.

Nach einer Weile fingen die Menschen neben ihr an, sich ebenfalls umzudrehen, weil sie neugierig waren, was es denn dort hinten so Spannendes geben könnte. Der Sonnenuntergang übte in seiner harmonischen Schönheit und Größe eine immer stärkere Faszination aus, und immer mehr Zuschauer drehten sich um, weil sie neugierig waren, was denn da die anderen alle ablenkte. Schließlich waren es fast alle Zuschauer. Die Spieler auf dem Spielfeld merkten, daß sie nicht mehr die Aufmerksamkeit der Zuschauer hatten und wollten ebenfalls wissen, was denn da los sei.

Nach und nach hörten sie auf zu spielen und kamen ebenfalls den Sonnenuntergang betrachten. Das sind die Informationen, die Jasmuheen zu channeln pflegt: Es geht nicht darum, ob Schwarz oder Weiß gewinnt, sondern darum, daß sie sich gemeinsam wieder der Einheit zuwenden. Bisher dauern die Spiele und Kämpfe an, weil wir sie mit unserer Aufmerksamkeit nähren. Wenn wir dem Kampf zwischen Schwarz und Weiß keine Beachtung mehr schenken, weil wir Wichtigeres und Schöneres zu tun haben, dann hört er von alleine auf. Das Böse zu bekämpfen, bedeutet, den Kampf am Leben zu erhalten. Du hast die Wahl. Wir alle haben die Wahl."



gefunden auf diesen Seiten:
edit: die Seiten existieren nicht mehr ...
http://mitglied.lycos.de/horstweyrich/

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 24 Jan 2012 - 15:08

Nicht der Rang ist wichtig

Eine Veranstaltung von Jasmuheen besuchen?

Es ist nicht wichtig, dass sie da ist,
es ist wichtig, was es für einen bedeutet.

Beispiel Maitreya: nicht der Rang ist wichtig,
sondern dass er als Helfer zu den Menschen gekommen ist.
Wenn man ein Seminar von Jasmuheen besuchen will,
dann sollte man es nicht wegen ihres Ranges tun.

Man kann sich einen Kanal rausschneiden oder auch mehrere als Summe,
und dann mit einer Geschichte, bzw. story hingehen, dann greift das lineare Denken.

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 24 Jan 2012 - 15:09

Fachwissenschaftler

Es wurde noch erwähnt, dass man Maitreya, Jasmuheen und wie sie alle heißen,
als Fachwissenschaftler sehen sollte.
Bei Goethe hieß es mal sinngemäß, die Wissenschaftler sollten die Möglichkeit haben,
das Unwesentliche zu ignorieren.

Es ist so wichtig, mit der Sprache genau zu sein.

Stichwort: korrektes Griechisch,
von dem der Teufel umfasst wird.

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 24 Jan 2012 - 15:48

Verstand ohne Erscheinung

Jasmuheen ist ein Mensch auf Automatik.
Das ist nicht komisch, sondern das ist deutsch.

Die Inder haben Deva Persönlichkeiten
und die Deutschen haben Menschen Persönlichkeiten.
Es wurden bisher immer Mensch und Erscheinung verwechselt.
Der Mensch ist mit dem Leben verbunden, hat Qualität.

Stutz.

Nur weil ich was fühle, weiß ich noch nichts.
Jasmuheen ist Verstand ohne Erscheinung.
Alle rennen ihr hinterher, aber das ist der Status.
Sie rennen alle nur dem Status hinterher.

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 24 Jan 2012 - 15:49

Lichtnahrung bedeutet auch, sinnbildlich essen zu können

Zitat: "Der einzige Grund zu Essen ist emotionaler Natur.
Das Körpersystem wird zu 100% perfekt durch Prana den Lebensatem genährt."

Kommentar: Essen hat nichts mit Nahrungsaufnahme zu tun.
Stichwort: wissenschaftliche Energie - wird psychisch aufgenommen
und geht irgendwo wieder raus, können auch die Füße sein.

Stichwort neutrale Substanz: Materie ist mit formaler Substanz verbunden.
Emotion = Bewegtheit für die Gesellschaft. Ein sinnvolles Mittel, kollektiv zu binden.
Essen ist sinnvoll, die Gesellschaft zu ernähren, ist ein höheres Prinzip als für sich selbst.

Lichtnahrung bedeutet für die Gesellschaft für Emotionen essen,
damit ich nicht durcheinander bin. Lichtnahrung bedeutet auch,
sinnbildlich essen zu können. Der Schluss-Satz:
Es ist in unserem Belieben, Stichwörter zu nehmen.

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 17 Aug 2013 - 8:11

Sie wollte grad eine Banane essen, da klingelte das Telefon
und sie erzählte, dass sie noch gar nichts gegessen hatte vor
lauter Tippen - es war schon gegen Mittag.
Ist doch gut, aber Banane ist Schakti.

Wertvolle Inhaltsstoffe?
Gehört zu den Programmierungen, ist Illusion. Ist karmische Dialektik.
Die Notwendigkeit auflösen, eine Banane essen zu müssen. Erkenntnis erlauben.

Der Mensch da oben nimmt die Kalorien, aber nicht Sladdi.
Wenn schon Banane, dann beim Essen auch wahrnehmen und empfinden.
Wie das ist beim Kauen, was da alles geschieht im Mund und so ...


lol!
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 6 Jul 2016 - 19:50

Lichtnahrung, nur um nicht kochen zu müssen?
Und dann hier unten von Licht alles futtern,
wie sonst auch, erscheint aber nicht im Außen?
Das wird nix.

Ein Seminar ist Lichtnahrung.
Brauchst kein Pausenbrot mitzunehmen,
wirst satt von einem Seminar.

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Gedankenkontrolle

Beitrag  Der Kapitän am Di 19 Jul 2016 - 2:36

20. 3. 2014

Lichtnahrung hat mit Gedankenkontrolle zu tun.
Da gibt es verschiedene Kreisläufe, die alle zu einem gehören
und wir dürfen herausfinden, was zu uns gehört.

Der Bauch geht nicht weg von Lichtnahrung.
Lichtnahrung bedeutet nicht, sein Übergewicht loszuwerden.
Lichtnahrung ist ein Umprogrammieren.
Man müsste sich dann schon auf "Abnehmen" umprogrammieren.
Aber das ist nicht sein Spiel, sprach der Onkel.

Das Thema ist die integrierte Persönlichkeit.
Jasmuheen ist weder Geist noch Körper, wenn ich das recht erinnere,
es gibt sie irgendwie gar nicht, sie ist nur eine Erscheinung, aus mehreren!
Und er ist sogar ein paar Hundert, die muss er alle abarbeiten,
bis er weiß, was er wirklich ist (sinngemäß).

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Der Kapitän am Di 19 Jul 2016 - 2:46

Okt. 2012

Er schrieb wieder von Jasmuheen und überlegte, ob er hingehen solle.
Kommentar: die Jasmuheen Veranstaltungen, das ist mit Begierde verbunden.
Jasmuheen hält ihre Seminare für die Devas. Er kann da nicht hingehen,
weil er es technisch nicht kann.

Die auf einen Punkt gerichtete Meditation und der Wille? Das wäre Fanatismus.
Wenn er sich zur Meditation hingesetzt hat, hat er es mit Geist zu tun.
Der Wille ist vorher dran, bevor er sitzt.

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Oha!

Beitrag  Der Kapitän am Di 19 Jul 2016 - 2:52

März 2013

Er hatte mal wieder von einem Seminar gelesen, weit weg bei München.
Jasmuheen gibt keine Seminare. Das ist jeweils nur der Konflikt eines Seminares.

Seminare? Verdammte Scheisse!
Man muss erstmal soziale Verhältnisse pflegen.
Aber wenn er irgendwo von einem Seminar weit weg liest, dann ist es KEIN Seminar.
Workshop würde zutreffen, es muss dir über den Weg laufen. In den Instinkten hab ich
vorher schon das "Seminar". Und wenn ich dann lese: HIER läuft gerade ein Workshop
und ich habe zufällig mehr Geld eingesteckt und wusste sowieso nicht, was ich
grad mit meiner Zeit anfangen sollte: Bingo, dann ist er drin im Workshop.

.

Zitat: "Das wäre grundsätzlich eine gute Sache." Kommentar:
anhalten, was tut das mit mir. Es ist weder gut, noch ist es etwas, was die Sache betrifft.
Es handelt sich nicht um eine Sache, sondern um einen Gegenstand. An dieser Stelle ertönte das Lied:
erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier und wenn das fünfte Lichtlein brennt, dann hast du
Weihnachten verpennt. Essen ist Unwissenheit. Lichtnahrung ist Nahrung ohne Essen?
Statt "Essen" könne er auch Geschmack sagen.

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 19 Jul 2016 - 2:58


Kicher

Wiederholung: "Wenn ein Berliner nach Bayern käme, wäre das Dauerknast.
Haste den mystischen Wunsch in den Knast zu gehen? Kannste nach Bayern auswandern.
Aber das will sie nicht. Jasmuheen Lichtnahrung wäre ihr näher, als das bayerische Futter.

Very Happy


Ernährung
In einem Comic-Heft schreit jemand: Hunger.
Thema Ernährung: der Mensch ernährt sich nicht, sondern das Okkulte.
Sie kann das Okkulte beherrschen mittels Futtern. Die technische Entwicklung
des Menschen findet im Okkulten statt. Das Okkulte hat keinen Hunger.

Das Menschenreich im Okkulten, die Menschen sind jetzt Götter.
Achten, worauf du Appetit hast. Brokkoli und Gemüse ist Ernährung
für den Menschen, aber das Süße nur für das Okkulte? Nein,
Schokolade und Zucker ist für den Menschen.

Lecker !!!


Zuletzt von Der Kapitän am Mi 8 Aug 2018 - 18:38 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Lichtnahrung

Beitrag  Der Kapitän am Di 19 Jul 2016 - 3:03

Juni 2012

Lichtnahrung ist keine so große Sache.
Lichtnahrung konfrontiert die Bindungen an die physische Ebene auf rechte Weise.
Man verbindet gerade im Westen sehr viel mit dem Essen. Essen führt die Lichtnahrung zur Mahlzeit.

Den Solarplexus muß man beherrschen. Man muß den Solarplexus von den anderen Chakren unterscheiden
und dann muß man den Solarplexus beherrschen. Der Solarplexus kann keine Eigenheit haben.
Der Solarplexus kann nur Leidenschaften und Probleme produzieren. Der Solarplexus hat zu funktionieren.

Das Sakralzentrum muß man erziehen. Das Sakralzentrum will gerne funktionieren.
Aber das Sakralzentrum ist mit dem inneren Kind verbunden. Indem man recht
und geduldig mit dem Sakralzentrum umgeht entfaltet sich das innere Kind.

Das Kollektiv macht über Solarplexus und Sakralzentrum Eindrücke.
Das Gattungswesen macht sich über das Sakralzentrum bemerkbar
und der Geltungsanspruch macht sich über den Solarplexus bemerkbar.
Der Solarplexus enthält alltägliche Basisinstinkte und geht das Kollektiv gar nichts an.
Konfrontationen des Solarplexus sind immer ganz nahe an der kriminellen Energie gebaut.

Das Englische ist gewissermaßen ein Krieg der Solarplexusse untereinander.
Das Englische will NUR den anderen Solarplexus aus dem Gleichgewicht bringen.
Diesen Kontakt im Englischen nennt man dann power.
Dadurch ist an der Stelle der Reaktion in England "die feine englische Art".

sunny
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Farbe Gelb

Beitrag  Der Kapitän am Di 19 Jul 2016 - 3:04





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

In der Vergangenheit essen

Beitrag  Der Kapitän am Di 19 Jul 2016 - 3:07

Juni 2012

Man muss das Lebewesen diese Dinge essen lassen.
In der Erinnerung hat man das dann gegessen und bleibt gertenschlank dabei.
Wenn man das in der Zukunft isst, wird der Bauch ein Blasebalg.

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Papaya statt Prana

Beitrag  Der Kapitän am Di 19 Jul 2016 - 3:08

Auf dem Prana Tripp?
Nein, auf dem Papaya Tripp.

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Prana und Manifestation

Beitrag  Der Kapitän am Di 19 Jul 2016 - 3:10

Sept. 2012

Das ganze Prana Zeug?
Es geht um Manifestation.

Stichwort: Teleologie - von dem, wonach ich strebe,
bekomme ich immer nur das untergeordnete Prinzip.
Beispiel: streben zum physischen Körper und zur Energie
und ich bekomme den Knochenbruch.

Prana ist ein technischer Ausdruck.
Die Lebensenergie ist mit dem Deva verbunden
und nicht mit dem Menschen.
Beispiel: ein Krüppel - die anderen sehen nur das Lebendige
und entziehen dem Krüppel noch die Lebensenergie,
sie ziehen das Knochenmark raus, es wird physisch mit einbezogen.

Empfehlung: geistig erheben bis zum Kumara
und dann nur vom Begriff nehmen - rechte menschliche Beziehungen.
Die Traumsachen überwinden: Traum des Lebens - Traum - dream.
Unter Mahawischnu abarbeiten und dann manifestieren.
Das Prana vom Mahawischnu oder das Prana von Miele oder von einer Tür etc. ...

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 19 Jul 2016 - 3:11

Nov. 2012

Lichtnahrung - nie als Einzelner, immer als System.
Lichtnahrung und endliche Hüllen. Wenn ich es verwirklicht habe,
die Hülle nicht wahrzunehmen, dann ist es Lichtnahrung.

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Aus dem ehemaligen Bärbel Mohr Forum

Beitrag  Der Kapitän am Di 19 Jul 2016 - 3:13

Okt. 2013

"So wie ich sie verstanden habe, HAT sie bereits
den Lichtnahrungsprozess gemacht und sucht Austausch mit anderen,
die ihn auch gemacht haben. Sie will nicht über Lichtnahrung diskutieren,
sondern darüber diskutieren wie es NACH dem Lichtnahrungsprozess weitergeht.

Ich habe den Lichtnahrungsprozess im Sommer 1997 vorgenommen
und danach bemerkt, dass es überhaupt nicht um Essen oder nicht essen geht,
sondern sie ein Symbol ist, um VERTRAUEN in das Göttliche sicher zu bekommen
und zu vollstrecken. Sprich ein objektives Symbol zu haben, dass man WIRKLICH
in das Göttliche -auf Leben und Tod- vertraut und vertrauen kann.
Das ist sehr hilfreich in Depressiven Phasen. Essen hat NUR den Zweck
Materie zu vergeistigen. Kein Mensch braucht Essen. Allerdings bilden sich viele
Menschen ein, zu sterben wenn sie nichts essen und WEGEN dieser Einbildung
kann man tatsächlich den Physischen Körper verlieren. (by Onkel Sim)





.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Prana und Mehr ...

Beitrag  Der Kapitän am Di 19 Jul 2016 - 3:14


Fundsache aus einem der SEIN-Magazine:

Heute frisch: Pranageschnetzeltes
http://www.sein.de/archiv/2013/maerz-2013/heute-frisch-pranageschnetzeltes.html

Zitat: "sie hatte schon als Kleinkind eine Abneigung gegen Essen. Nach einer langen
Krankheits-Odyssee fand sie eines Tages zur Lichtnahrung - und gesundete völlig."




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 19 Jul 2016 - 3:15


Cool

Lichtnahrung ist Spiritualität ohne Job.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 19 Jul 2016 - 3:20

Mai 2014

Aus dem Nähkästchen

Vegane Rohköstler? Jasmuheen? Alles Show, alles Zirkus.
Auf den Spuren von Jasmuheen? Jasmuheen macht keine Spuren.
Sie ist selten Hier und Jetzt. Es wird alles zu ihr hingeschaufelt.
Vom Mikrokosmos zum Makrokosmos. Die Entsprechungen in sich bedienen.
Es ist ungewohnt, dass wir jetzt IN der Welt sind.
Früher waren wir drüber, ÜBER der Welt. (März 2012)

-
Solara kann was, sie hatte sich damals zum Dienst verpflichtet und ist in der 5. Dimension.
Jasmuheen und Brian Grattan können nichts. Sie durften was darstellen, eben weil sie nichts können.
Brian Grattan wusste das auch und hat das durchgezogen - aber Jasmuheen hat das nicht durchgezogen.

Der Onkel hatte Jasmuheen damals angerufen. Wusste Sladdi das gar nicht? Nein.  Shocked
Und Jasmuheen hat ihm gesagt, du wirst deinen Psychokram los, wenn du die I AM Präsenz verwirklichst.
Das hat der Onkel auch gemacht, dadurch ist es aber schlimmer geworden.
Sie hat ihren ganzen Mist dem Onkel gegeben (das hat sie irgendwie willentlich gemacht).
Und so ist es zu dem Sprung gekommen. Hätte Jasmuheen sich anders verhalten
und ein bißchen Blah gemacht, wäre es nicht soweit gekommen.

Der Knochenkram ist anders herum, die Knochen sollten zerstört werden bei dem Sprung.
Der Kapitalismus nimmt sich aus den Knochen was raus. Eigenes Manas verwirklichen.
Die Schekinah ist mit Dialog Manas verbunden.

Im Sinne von geistigem Organ läuft der Onkel jetzt mit Knochenmatsch rum.
Nach der zweiten OP beim Onkel hat sich das gezeigt.
Auschwitz war schon dramatisch, aber die heutige Medizin strebt ernsthaft dahin.

Gymnasium bedeutet heutzutage, die Knochen sollen mit den Organen zusammenwachsen.
Wenn jemand nicht auf`s Gymnasium will, muss er oft wegen des Geltungsanspruchs doch hin,
damit die Knochen mit den Organen zusammenwachsen sollen. Der Seelenstrahl versteht,
aber der Persönlichkeitsstrahl der Schweiz versteht nicht.
Achten, was es "kostet", was du tust.

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 4 Jul 2018 - 10:38

Lichtnahrung?

Lichtnahrung hat mit Gedankenkontrolle zu tun.
Da gibt es verschiedene Kreisläufe, die alle zu einem gehören
und wir dürfen herausfinden, was zu uns gehört.

Der Bauch geht nicht weg von Lichtnahrung.
Lichtnahrung bedeutet nicht, sein Übergewicht loszuwerden.
Lichtnahrung ist ein Umprogrammieren.
Man müsste sich dann schon auf "Abnehmen" umprogrammieren.
Aber das ist nicht sein Spiel, sprach der Onkel.

Das Thema ist die integrierte Persönlichkeit.
Jasmuheen ist weder Geist noch Körper, wenn ich das recht erinnere,
es gibt sie irgendwie gar nicht, sie ist nur eine Erscheinung, aus mehreren!
Und er ist sogar ein paar Hundert, die muss er alle abarbeiten,
bis er weiß, was er wirklich ist (sinngemäß).

study
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 4 Jul 2018 - 10:41

Notizen

Bei einem Geschäftsessen könnte er auch sagen, ich bin Vegetarier, um dann einen Salat mit Nüssen drüber zu nehmen, Cashew oder Macadamia oder auch Geflügelstreifen. Es kommt auf die innere Haltung an, man sollte Tiere nicht grad schlachten, aber man kann Vieh essen, wenn es vom menschlichen System generiert ist. Wenn einem die Lichtnahrung in den Sinn kommt, erstmal prüfen. Was projizieren die Instinkte da rein? Abarbeiten. Das ist ungewohnt. Man ist nicht urteilsfähig, wenn man einen Flitz hat. Mit dem Sachverhalt beschäftigen.

Der 7. Strahl ist höflich, der 6. Strahl macht das anders.
Die Menschheit heute ist vom 6. Strahl durchtränkt.

Der 6. Strahl sagt immer, es soll so und so erscheinen. Sich um die Erscheinung zu kümmern bedeutet aber nichts. Das ist der 3. Persönlichkeitsstrahl der Schweiz. Er ist auf die schweizer Einbildung reingefallen. Das ist nicht sein Gesetz und nicht sein Weg. Der 7. Strahl steht für praktisches Wissen. An dieser Stelle wurde Goethe vorgelesen - das "Blah" drumherum: instinktiv begreifen ist deutsch, intellektuell begreifen ist englisch.

Wichtig ist, dass man überhaupt spricht.

Deutsch sein, nicht erbärmlich, nicht Jammerlappen. Die Engländer wollen den Teufel einfangen und dann ohne Teufel weitermachen. Hat man eine äußere Erscheinung, hängen die Teufel sich da auf. Die Griechen manipulieren nicht. Ein Wissenschaftler sollte nur was schreiben, wenn er gefragt wird, ansonsten sollte er die Klappe halten. Das esoterische Versehen bei Platon. Wenn Platon mal auf den Teufel reingefallen war, verkaufte er es nach außen als Spontanität. Platon war nicht der Sportler mit geschwellter Brust, er war eher deutsch, der Till Eulenspiegel Typ, wenn es bergauf ging freute er sich, wenn es bergab ging war er traurig. Aristoteles hingegen achtete darauf,  nie reinzufallen. Wir haben ganz viel Platon im System. Die Theorie spießt die Erscheinung auf. Wenn ich weiß, wohin es gehen soll, ist die Theorie wertvoll. Wenn ich nicht weiß, wohin es gehen soll, ist die Theorie nicht sinnvoll.

Nochmal Maitreya: mit dem arbeiten was ist.

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 4 Jul 2018 - 10:44


Für die Seele




Alles Übel, unter dem die menschliche Gesellschaft leidet,
entspringt daraus, dass sie die Dinge nicht mehr vom Standpunkt
der Seele aus anzusehen vermag. Wenn ihr für die Seele lebtet, wenn
ihr für das besorgt wäret, was die Seele zur lebendigen Wirklichkeit
macht und weniger für Speise und Trank und Ausstaffierung des
Körpers, würde die ganze Welt umgestaltet werden.
(W. Stead)


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 4 Jul 2018 - 10:49

Auf dem Prana Tripp?
Nein, auf dem Papaya Tripp.

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 8 Aug 2018 - 17:35

Ein Problem der ganzen Menschheit -
wie ein Ölteppich ist die Menschheit überzogen
von dem Wunsch in der Erscheinungswelt
zu existieren.

Innere Gelassenheit.
Nur Gott allein handelt, bzw.
nur beten ist schöner.

Vegane Rohköstler? Jasmuheen? Alles Show, alles Zirkus.
Auf den Spuren von Jasmuheen? Jasmuheen macht keine Spuren.
Sie ist selten Hier und Jetzt. Es wird alles zu ihr hingeschaufelt.
Vom Mikrokosmos zum Makrokosmos. Die Entsprechungen in sich bedienen.
Es ist ungewohnt, dass wir jetzt IN der Welt sind. Früher waren wir drüber,
ÜBER der Welt.

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jasmuheen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten