Auf der Erde

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Auf der Erde

Beitrag  Der Kapitän am So 12 Mai 2013 - 20:34


Auf der Erde
"Über die Wolken führen keine Pfade,
wir müssen schon den Weg auf der Erde nehmen."
(Chinesisches Sprichwort)





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 17 Jun 2013 - 22:37

Febr. 2012

Madonna und mehr ...

Es ging gleich los, ohne Vorrede: Martin Luther hat den UNO Sicherheitsrat schachmatt gesetzt. Dann kam Madonna ins Spiel. Stichworte: aus dem Gerechten, Gefühl und Einheit vor Ort, Gefühl das eigentlich ein Nicht-Gefühl ist, es entzieht dem Wunsch die Energie. Was ist der Wunsch in der Harmonie? Das Kettensägenmassaker. Bei Martin Luther bedeutet Harmonie, wie er dem Wunsch die Energie entzieht. Harmonie ist normalerweise das Ganze. Momentan ist es nur eine Fratze. Ein Punkt auf der anderen Seite ist der vierte tibetische Strahl, der arbeitet den Konflikt einfach ab, der vierte tibetische Strahl sagt, ich kann es nicht, der Tibeter ist der erleuchtete Empiriker.

Die Beatles und Lady Madonna: erst heißt es lying on a head, da strahlt der Totenkopf mit, der head ist der Harmoniekopf. Und dann heißt es: in your head, das transformiert die Harmonie zur Lady. Der Tiefstand zur guten Madonna ist die Queen of Pop. Die Aufhängung ist gut, ist kein Gesetz dabei und Madonna wird zu Frau Pusche. Und jetzt kommt`s: der UNO Sicherheitsrat braucht eine Erdung, einen Leierkastenmann, der ihn dreht und das ist Madonna. Durch Madonna werden sie geerdet. Die Queen of Pop kann nichts, weil sie nichts kann. Dass alles so ist, das macht der UNO Sicherheitsrat von Martin Luther.

.

Die langen Nächte
Neues von Herrn Martenstein
http://www.zeit.de/2011/31/Martenstein

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 17 Jun 2013 - 22:39


Dienen und Dharma


Geschrieben von Buddha am 29. April 2002 09:51

Das Gesetzt des Dienens regelt das Persönlichkeitsleben der Seele.
In dem Maße, wie man dem Ganzen Dienste leistet, erhält man innere Offenbarungen und Erfahrungen !
Wer keine Offenbarungen erhält, dient einfach nicht !
Dienst ist für die Seele genauso ein Instinkt wie Sex/Essen/Trinken/Schlafen für die äußere Persönlichkeit.
Dienst besteht nicht darin, etwas bestimmtes zu tun, sondern allein darin, die Energie des Friedens vom Kronenchakra durch den Solarplexus in die Welt fließen zu lassen. Und die Technik dies zu tun ist, immer darauf zu achten, wie man im Alltag dem Ganzen helfen kann und wie man bereit ist, dies auch zu tun !
Faktisch tun muss man häufig gar nichts !

Dienst ist etwas sehr Stilles !
Wer schreit, dass er dient wie die Wohltätigkeitsbälle, auf denen Reiche Geld geben, dient nicht !
Das ist ein Geschäft, wo man Geld für Ansehen etc. gibt, ein wirklicher Dienst erfährt NIEMALS Anerkennung in dieser Welt !
Dienst erfährt Anerkennung INNERLICH. Wer dient erfährt den Frieden Gottes in sich !
Der Grad an innerem Frieden, den man in sich trägt, zeigt exakt an, inwieweit man dem Ganzen dient !
Wer willentlich dient, kommt in sein Dharma, in seine karmischen Verpflichtungen.
Wer dies längere Zeit bewusst tut, erkennt sein Dharma und kann dann immer bewusster freiwillig das tun, was er tun muss !
Denn darauf kommt es an: Den Göttlichen Willen immer aktiv zu suchen und sich sofort zu seiner freiwilligen Entscheidung zu machen, egal wie drastisch und unangenehm das sein mag ! Zuerst muss man allerdings das GESETZT studieren, weil man nur über das GESETZT die Richtlinien und die REGELN erkennen kann, die einem zeigen, was denn überhaupt der Göttliche Wille ist !

Shiva

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 2 Jan 2014 - 22:42

Aus einem SEIN-Magazin

Das Leben ist der Guru

http://www.sein.de/archiv/2012/januar-2012/das-leben-ist-der-guru.html

"Da, wo ich bin, bin ich richtig. Wachstum geschieht nicht nur
in dem magischen ­Retreat-Center in den Bergen und auf dem hoch
energetischen Wochenendkurs, von dem ich mir einst so viel erhoffte.
Es passiert da, wo ich stehe. Mein Leben ist genau der spirituelle Workshop."

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 5 Jan 2014 - 22:02

Entdeckung am späten Abend ...

Bosnien - auf den höchsten Pyramiden der Welt

"In Bosnien wurden vor sieben Jahren riesige Pyramiden entdeckt,
die jetzt Stück für Stück freigelegt werden. Messungen im Inneren und um
die Bauwerke herum ergaben unerklärliche Werte bei Strahlung und Ionisierung,
Heilungen geschahen. Wird das archäologische Großprojekt nicht nur die
Geschichtsschreibung radikal verändern ..."
http://www.sein.de/archiv/2012/september-2012/auf-den-hoechsten-pyramiden-der-welt.html

study

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 8 Feb 2014 - 15:18


Febr. 2012

Die Wunschenergie wird jetzt ausgetrieben

Ohne lange Vorrede hörten wir: Die Wunschenergie wird jetzt ausgetrieben. Beispiel: man will auf die Armbanduhr gucken, hat aber Handschuhe dadrüber und weiß, da draußen wird sowieso gleich eine Uhr sichtbar. Wird aber vorher plötzlich noch nach der Uhrzeit gefragt. Reflektion von "Gewalt". Mit Gewalt ist der Mechanismus gemeint. Der Mechanismus die Hand zu bewegen, um den Handschuh zur Seite zu schieben. Wir haben erst die geistige Hand, die dann mittels "Gewalt", mittels Mechanismus bewegt werden müsste. Verblendung wäre es, der geistigen Hand nur eine Erscheinung folgen zu lassen. Nach dem Motto: Einbildung ist auch eine Bildung. 40 bis 50 Prozent der Deutschen haben nur die Erscheinung.

Wunschenergie: Tat und Handlung, willentlich vorturnen. Wunschenergie ist zum Testen da, die Wunschenergie überwinden, ist mit "Gewalt", mit Geist verbunden. Bei der körperlichen Ebene braucht es keine Gewalt, nur wenn auf geistiger Ebene. Wir müssen die Wunschenergie abgearbeitet haben, um den Impuls anfassen zu können. Die Wunschenergie muss rein sein. Die Anthroposophie ist mit der Wunschenergie verbunden.



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 29 Dez 2014 - 22:09




Chakren Kornkreise von 2004 -
soeben in einem anderen Forum entdeckt.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 29 Dez 2014 - 23:08


Die Qualle



von dieser Seite - nach unten scrollen:
http://www.shareinternational-de.org/hefte_2009/0906_stern.htm


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 28 Mai 2015 - 12:06

Die Rinde der Bäume enthält Terpene

Bäume zu umarmen, bisher eher als Marotte von Ökofreaks bekannt, hat medizinische Effekte: Die Rinde der Bäume enthält sogenannte Terpene, die das menschliche Immunsystem stärken und vor Krebs schützen. Wer einen Baum umarmt, atmet diese Terpene ein und nimmt sie über seine Haut auf. Das habe ich bei meinen Recherchen für mein neues Buch „Der Biophilia-Effekt – Heilung aus dem Wald“ herausgefunden. Die Nippon Medical School in Tokyo hat entsprechende Forschungsergebnisse vorgelegt. Terpene erhöhen die Zahl und fördern die Aktivität jener natürlichen Killerzellen im menschlichen Körper, die Viren entfernen und Krebszellen sowie potenzielle Krebszellen bekämpfen. Ebenso aktivieren Terpene die drei wichtigsten Anti-Krebs-Proteine, mit denen unser Immunsystem Tumore bekämpft und uns vor Krebs schützt. Es gibt sogar ein Chemotherapeutikum, das auf Terpenen basiert. Danke Evola.

https://www.fischundfleisch.com/blogs/wissen/baeume-umarmen-haelt-gesund.html
Dazu gibt’s auch ein Video: https://youtu.be/Tc-Siv3R1yI




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 28 Aug 2015 - 16:31

Looking down to Mother Earth



View from Above
https://youtu.be/pgSHiqQ2ZoA

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 4 Sep 2015 - 1:04





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 7 Sep 2015 - 12:04





Rairda - Sanja ba tala thelor
https://www.youtube.com/watch?v=PHtiDiwfgYY

danke schön, Heilige Antwort
und die kleine, feine Webseite von Rairda ...
http://www.rairda.de/index.php


Rairda - Die Keltin
https://youtu.be/ZGNzmZ1kbK4

Gedanken von Rairda
https://youtu.be/sSOItafyp50
Der Mensch, Musik und die Natur




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 10 Sep 2015 - 8:34


albino
Ihr Lieben!
Jeder Tag bringt neue Chancen. Lebt Eure Herzensimpulse.
Lass Euch nicht von fremden, äußeren Ereignissen zu stark beeinflussen.
Lebt Eure LIEBE und Euer GOTTVERTRAUEN, dann richtet sich ALLES
wohlwollend ein. In herzlicher Verbundenheit kommen LIEBES
GRÜSSE zu Euch von Barbara    

Nutze LIEBEVOLL Deinen „Freien Willen“.
Du bist gesegnet und ausgestattet mit der mächtigen Göttlichen ALL-LIEBE.
Mit Deinem freien Willen kannst und darfst Du entscheiden, wie und wann und wie oft
oder vielleicht auch für immer -  Deine eigenen Schöpferkräfte zu nutzen. Vieles obliegt dem
freien Willen des Menschen. Verstreue dem kosmischen Samen Deiner Lebenswirklichkeit. So
kann die Kraft der Entfaltung unbegrenzt fließen. Erlebe die WUNDER und das Schöne, wenn
Du  mit LIEBE, Weisheit und Freude Dein Leben gestaltest. Oft erkennt man im Loslassen
das Glück und entdeckt neue Wege. Lebe im GOTTVERTRAUEN, dann gestaltet sich
ein lichtvoller und glücklicher Lebensweg auch zum Wohle des Ganzen.





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 15 Okt 2015 - 11:33

Lumira Ra und die energetische Heilung

Energetische Aufrichtung der Halswirbelsäule
https://www.youtube.com/watch?v=d6prFBvMdGA

Von Opferhaltung zur Selbstliebe
https://www.youtube.com/watch?v=WTvxYKLfO1g

sunny
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 13 Nov 2015 - 16:34



Ergänzung: die Botschaft für Dezember:
https://www.youtube.com/watch?v=hEcwTpAvqQI

santa
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 14 Jan 2016 - 6:31


Engel-Botschaften während der Rauhnächte
https://www.youtube.com/watch?v=b5123x9Y-uc

.

Neujahrsbrauch im Badischen

"Im deutschen Südwesten
sind Neujahrsbrezeln ein traditionelles Gebäck, welches
man am Neujahrsmorgen zum Frühstück serviert oder in der
Silvesternacht gemeinsam genießt. Als Glücksbringer für das neue Jahr
wird die Brezel beim Verwandtschafts- und Bekanntschaftsbesuch am
Neujahrstag ebenso mitgebracht. Regional gibt es auch den Brauch, dass
die Kinder ihre Neujahrsbrezel bei ihren Paten (Götti, Gotti) abholen.
Man erhält die Neujahrsbrezeln meist schon ein paar Tage vor Silvester
bei jedem Bäcker oder man bäckt sie einfach selbst."




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 18 Jan 2016 - 22:16


Padmaschambava
Ausgeschrieben zerstört mindestens Padmaschambava.
Padmaschambava ohne Ausgeschrieben heißt Kriegsbuddha.

Padmaschambava ohne Kriegsbuddha heißt Übergang.
Padmaschambava ohne Übergang heißt Sokrates.
Padmaschambava ohne Sokrates heißt Zentrierung.
(by Monte Rosa)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 18 Jan 2016 - 22:59


Singen können
Kuchen zerstört mindestens Singen können.
Singen können ohne Elementarkraft heißt Friggbaum.

Robbie Williams
Friggbaum zerstört mindestens Robbie Williams.
Zahl ohne Robbie Williams heißt Esoterik.

Nena
Burgkolonne ist maximal Nena.
Geldbörse ohne Küken heißt Nena.
(by Monte Rosa)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 26 Jan 2016 - 11:38


Die Göttlichen Sandhöhlen




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 4 Mai 2016 - 10:46

Über die Straße laufen

Wenn Katzen über die Straße laufen, müssen Autofahrer anhalten. Wer vor der Fahrt merkt,
dass er das nicht könnte, sollte sich lieber nicht ins Auto setzen. Auch wenn er dann einen Termin
verpasst. Denn wenn die Gefahr besteht, dass derjenige  möglicherweise eine Katze überfahren
würde, wäre er sowieso nicht verhandlungsfähig bei einem Termin.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 22 Jun 2016 - 18:19


Loben und Veredeln

Er kann nicht als Geistseele wirken.
Er wird jetzt wohl als Mensch wirken müssen,
denn er ist in der Welt.

Sinnlichkeit bedeutet sinnlich wahrnehmen.
Den Hals umdrehen? Den Verstand umdrehen,
dann hat der Teufel keine Chance.

Er kann nicht den kollektiven Willen anwenden
wie die Deutschen, das geht nicht, weil es nicht geht.
Er hat Licht gesehen? Licht geht nur bei Geistseele.
In der Endlichkeit ist nur die Straßenlaterne.

Das Zeug loswerden?
Will er sich die Knochen rausdrehen?
Keine Subjekt/Objekt Trennung.
Integrieren muss er das Zeug.

Nur was er noch nicht wahrgenommen hat kann er loswerden.
Was er sinnlich wahrgenommen hat, muss er integrieren.
Willentlich erstmal nichts sagen -
dann ringt er mit sich, solange bis es rausblubbert,
bis er kotzen muss und während er kotzen muss,
kann er sprechen, kann er was ins Leben kanalisieren,
was Lobendes, was Veredelndes und Mehr.



(Aug. 2013)

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 22 Jun 2016 - 18:32


Wirklichkeit
Einen Leoparden vor dem geistigen Auge sehen.
Wirklichkeit, das im Bild ist das Lebewesen draußen (nicht Erscheinung).
Als dritten Punkt das geistige Auge, ist mit dem Solarplexus verbunden.
Mit Gewalt überlagert, nicht physische Sehkraft.
Die Organe, die man mit Gewalt wahrnehmen kann, gehören zum Kollektiv.





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 27 Jul 2016 - 11:41

Jan. 2013

Prajna

http://www.prajna-life.com/

Prajna, ist auch das Kämpfen, um die Telefontermine einzuhalten. Man weiß, wer man ist, Prajna ist höchste Weisheit. Dadrunter ist Konfusion oder auch deutsche Grammatik. Systemwechsel vom Grundstück auf den Fußweg und auf die Straße. Wechsel der Kräfte. Woanders ist das nicht normal, es wird nicht wahrgenommen. Die Konfusion überhaupt wahrzunehmen bedeutet Prajna. Genießen? Man kommt nicht zum Genießen. Statt Genießen kommt Prajna. Deutsche: in Konfusion sein, Richtung genießen erzeugt Substanz bei anderen, Prajna. Beispiel: Wunsch zu heiraten. Als ein Gedankenmuster wahrnehmen, als ein psychisches Muster - prüfen, ob das auch schlau ist. Ein Wunsch ist ein technischer Vorgang. Eine Zahl sehen, man hat den Wunsch eine Zahl zu sehen, das ist ein technischer Vorgang, Wenn keine Wirkung eintritt, gibt es keine Wunscherfüllung.

Zen wird vom Schneidersitz beherrscht. Wahrnehmen, ohne die Erscheinung zu Hilfe zu nehmen. Bei den Tibetern ist Prajna die höchste Wahrheit. Prajna ist viel größer als ein Tibeter. Als ein Deutscher ist es viel zu klein, um es in den Instinkten wahrzunehmen. In Amerika ist Zen die Mahayanameditation. Wenn quasi das Gehirn "zerplatzt", dann fängt das Zen Kloster an. Das ist ganz selbstverständlich, aber der Intellekt weiß es natürlich nicht. Zen wurde gepflegt, damit diese Dinge geordnet werden. Sklaverei kann man abschaffen, aber die Sklaven nicht. Die müssen sich selbst abschaffen/befreien.

Ein Bodhisattva pflegt einen Impuls in eine Richtung (bis 'man und es' sich übergeben). Prajna/Unterscheidungsfähigkeit - wohnen in der Welt, rausblicken ist Prajna, leben und wohnen gleichzeitig ist für Tibeter unvorstellbar. Die Kunst der Zusammenarbeit, jedes Volk hat seine Schwächen und die anderen können ihnen helfen. Die Juden sind feindlich gesonnen, sie zwingen die anderen dadurch, Bodhisattva zu sein. Tibeter in der Rechnung: Tibeter in der Rechnung pflegen und bezahlen ist Tantra. Der abstrakte Idealismus der Tibeter ist gemeint.

Klugheit gleich Unterscheidungsfähigkeit. Stichwort Milzzentrum: wann kann man ein Geheimnis verraten? Überall Orakel, sie entlasten die Jünger damit. Ätherisches Abbild, das irgendwo in der Hierarchie rumsteht. Beim schweizer Kollegen sieht das Abbild nicht so gut aus. Eher wie ein wenig freundliches Wesen aus Herr der Ringe. Beispiel: in einem Café sitzen zwei Herren mit dicken Bäuchen. Bei dem einen entstanden durch gesundes Reagieren des Milzzentrums, beim anderen durch Pfusch. Wenn einem nach Futtern ist, muss man futtern. Und wenn da der Flitz ist, eine Haribotüte zu verputzen, dann muss ich das tun, muss ich das durchspielen, ist ja mein Körper, das bin ja ich. Das nicht zu tun wäre Pfusch. Schluss-Satz: Der Schwachpunkt bei den Griechen ist die Denktätigkeit.

.

Gute Reise
https://youtu.be/N20e_M2cMyA

sunny
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Nov 2016 - 6:19

Febr. 2012

Die Kunst des Strebens

Man muss vorsichtig sein mit dem Streben.
Darum heißt es ja auch die Kunst des Strebens.
Man muss sich einfach vollballern lassen und
den Kleinkram dann abarbeiten.

Das wollen die Schweizer nicht so gern. So hat Benjamin Creme sich ja auch verdribbelt.
Er dachte immer: mein Meister, mein Meister und dachte an Djwal Khul. Und dann hat man ihm Maitreya geschickt, so nach dem Motto: hier ist einer für Dich. Und Benjamin Creme geht nicht hin, wenn Maitreya einen Vortrag hält. Ihm wird zwar gesagt, wo der Vortrag stattfindet, aber ihm wird auch gesagt, dass er nicht hingehen soll. Und er geht tatsächlich nicht hin, was ja sehr ungewöhnlich ist. Er hätte doch mal hingehen können und mal nicht hingehen können. Im Prinzip ist Benji auf dem extrovertierten Kanal. Aber bei diesen Nachrichten, dass ein Vortrag stattfindet, wechseln irgendiwe die Kanäle und er ist mal auf dem extrovertierten und mal auf dem introvertierten Kanal. Immerhin hat er nur diesen einen Knoten. Sladdi wäre froh, wenn sie nur diesen einen Knoten hätte, sprach der Onkel.  Benjamin Creme fährt immer mit dem richtigen Knoten. Benjamin Creme ist kein sailor man, Benjamin Creme ist Kapitän !





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Nov 2016 - 6:22

Die Schweizer (Mehrzahl)

Eigentlich wach ich schon mit einer Überschrift im Kopf auf,
aber neulich morgen war keine Überschrift da
und ich hab den Bettkantentext erstmal so aufgeschrieben.
Als ich ihn dann abtippen wollte, war sie da, die Überschrift.
-
Kommentar: das wäre allgemein die richtige Vorgehensweise,
aber ein Schweizer würde erstmal in ein tiefes Loch fallen.

Beispiel: die Mutter legt eine etwas andere Lippenstiftfarbe auf
und schon wüsste der Schweizer nicht, wie ihm geschieht (sinngemäß).
Oder eine Frau hat etwas mehr Puder im Gesicht
und 10 Schweizer Geschäftsleute verlieren ihre Fassung.
Ihr Problem? Sie nehmen alles zu präzise wahr.

Suspect
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Nov 2016 - 6:23

Notizen ...

der Ansporn fehlt uns.
Sonst war da immer jemand früh am Schreiben.
Und wir wollten die Bettkantentexte pünktlich reinsetzen.
Alte Angeberin. Und jetzt? Seit Juli schreibt er nicht mehr.
Jetzt guckt keiner und wir werden immer lngsamer.

Kommentar: sich anspornen lassen? sich reizen lassen? Reizwäsche? Mit eigenem Willen. Aus Sachdienlichkeit heraus pünktlich sein. Die anderen schreiben nichts mehr? Die anderen die anderen sein lassen. Sich nicht abhängig machen. In der eigenen Kraft bleiben. Sachdienlich handeln. Und fertig. Konnten wir das auch mal abarbeiten.

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Nov 2016 - 6:25


Nov. 2009

Ein Serverausfall

http://www.esoterikforum.at/forum/index.php

Das Esoterik-Forum war nicht erreichbar.
Der Server war ausgefallen und sie mussten alles neu machen.
Als es wieder lief, wurden wir informiert,
dass die Beiträge aus der späten Nacht
von Freitag auf Samstag verlorengegangen seien.
Aber nicht der Bettkantentext "Zerstörer" -
den hatten wir zuletzt um 00:47 Uhr noch reingesetzt.





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Nov 2016 - 6:26

Mist !

Gestern und heute morgen verschlafen.
Es war sogar ein frühes Klingelzeichen zu hören,
aber wir lagen wieder mal wie mit Blei gegossen oder so,
konnten uns jedenfalls nicht aus dem Bett bewegen.

Dabei wussten wir, wie dringend es heute war,
es fehlten nur die beiden Kommentare für den heutigen Bettkantentext,
dann wäre wieder ein Stern im Simka 2 aufgegangen.
Mist !

Außerdem ahnten wir es, der Schwager würde bestimmt ein Mehl schicken.
Tatsächlich war um 3:06 Uhr ein Mehl von ihm eingetroffen.
Und das konnte auch nicht mehr beantwortet werden,
weil das Büro längst geschlossen war. Mist !



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Nov 2016 - 6:32

Mit sittlicher Einsicht natürlich

4x Mehl vom Schiff und Sladdi kriegt die Augen nicht auf,
sie hat verpennt - irgendjemand hat sie 20x wieder umgedreht.

Kommentar: immerhin hat sie erkannt, dass "jemand" sie umgedreht hat,
dass es nix mit ihr zu tun hat und wie geht man damit um? Mit sittlicher Einsicht natürlich !
Wenn ich mich als Seele sehe. Die meisten sehen sich als Intelligenz. Früher hat man sich mit Seelenwesen identifiziert und die Intelligenz von den Wesen genutzt. Wir haben jetzt die Elementarkraft und der Topos begründet die Intelligenz. Es braucht die Beschaffenheit. Die Qualität ist was drittes. Substanz war das zweite. Den mit der Intelligenz verbundenen Kleinkram wollte man nicht anfassen.

Der Wille zur Selbstreinigung.

Und wer ist Spezialist für Intelligenz dem Begriff nach ? In Deutschland haben wir das zwar dem Begriff nach. Und in Berlin ist die Intelligenz eine Erscheinung der Natur. Begriff der Form nach und die Erscheinung drauflegen. Die Engländer beschäftigen sich als dramatische Nation. Sie beziehen die Seele mit ein. Aber Frankreich ist der Spezialist für die Intelligenz dem Begriff nach. Frankreich versteht sich als Teil des deutschen Staates. Die nehmen das (was ?) eins zu eins wahr. Uff !

Und alles vorm Frühstück.
Und alles vorm BKT (Bettkantentext).

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Nov 2016 - 6:35

Anastasia aus Sibirien

Die hatten wir hier noch gar nicht, jedenfalls konnte ich nichts finden.
Der Name wurde nur einmal in einem Bettkantentext erwähnt.
Ich hab ihre Bücher und das erste auch ganz gelesen,
in den anderen fünf hab ich überall mal quergelesen.

In einem Kapitel geht es darum, dass Anastasia mit Gott sprechen wollte.
Wladimir fragt sie, ob sie denn eine Antwort bekommen hätte.
Und sie erklärt ihm, dass Gott ja nicht mit lauter Stimme den Menschen zurufen könne, was zu tun ist.
Aber er schickt Menschen aus, in deren Verstand und Seele er einigermaßen eindringen kann.
Und die sprechen dann zur Menschheit in den verschiedensten Sprachen -
manchmal durch Worte, manchmal durch Musik, Bilder oder auch durch Handlungen.
Aber es würde immer nur ein Teil der Menschheit auf sie hören.

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Nov 2016 - 6:36



Es gibt keinen Staat,
nur das Recht, inhaltlich Thor zu huldigen.
Weiter zu Zeus, um von der Novemberkatze abgeleckt zu werden.
Ruhri ist eine Wildkatze und die Begründerin der Tierart Katze.
Bisher gab es nur die allmächtige Schiwa Gottheit in
Katzenerscheinung.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 24 Dez 2016 - 23:05

Schlagermusik und Migräne. Wenn irgendwo Schlagermusik zu hören ist,
dann ist die Folge: Migräne stößt vor und dringt durch. Wenn du dich nicht
annimmst, lassen die dich nicht durch.

Der Mudra Lehrer. Wir sind ja so froh, dass Walhalla alles so gut lenkt.
Materialismus? Immer mehr fühlen wollen? Darum haben die Katzen auch
Schnurrhaare und keine Fühler.

Halt Stop. Einen Fühler haben die Katzen aber doch. Das ist der Knüppel
aus dem Sack im 3. Auge. Und ein Stirnrunzeln hat die Novemberkatze auch.

Dann sprach Platon von indischer Rumtata Musik. Die Inder wollen
untereinander Krieg führen. Felix wollte Frieden in Indien. Keine Lebewesen
töten. Und hat den Jainismus erfunden.

Ja, damals in Indien hat sie doch die schönen Bauwerke so bewundert.
Hinweis, das hat ja auch Schiwa gemacht und nicht die Menschen. Sie
hat in Frieden unter der Novemberkatze gelebt. Danke.



Der schwarze Panther
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 12 März 2017 - 20:50


Es ist leichter ein Nashorn zu streicheln,
als eine Katze. Nicht ganz ernst gemeint.

Bei der Katze haben wir es mit der Willensmonade zu tun.
Und man würde es auch mit Freyja zu tun kriegen.

Einfach gesagt: man nimmt komplett Abstand davon,
eine Katze zu streicheln.





Foto per Mehl erhalten von Frau Faust

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Erde

Beitrag  Der Kapitän am Fr 14 Jul 2017 - 16:45

Pinguin macht stabile Seitenlage




.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 18 Jul 2017 - 4:14

Walzerklänge

Edelweiss – André Rieu
https://youtu.be/llgKu7uP8jM

sunny
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 25 Jul 2017 - 22:33

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 2 Aug 2017 - 14:17

Altbundeskanzler Helmut Schmidt
https://www.youtube.com/watch?v=U_gRMPiODok
Bambi 2011 - unglaubliche Rede

sunny
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 3 Nov 2017 - 10:12

"Silberfäden schweben
durch die goldenen Strahlen
der Herbstsonne.
Man hört keinen Donner,
denn es ist Altweibersommer."
(Manfred Schnebele)



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 11 Nov 2017 - 17:25


Vergessen
Besser spät, als gar nicht. Völlig aus dem Takt gekommen. Aus dem
Ruder gelaufen? Steuermann an Bord. Und das Ruder festgehalten. Die Liebe
ist eine Himmelsmacht. Das Fenster zum Hof ist ein alter Spielfilm. Was dürfen wir
noch essen? Irgend ein Haken lässt sich immer finden. Salz ist wichtig, Salz ist
schädlich. Keine Panik. Alles in Maßen. Und was die gestörte Schilddrüse
alles will, werden wir auch noch rausfinden.



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Zentrum

Beitrag  Der Kapitän am Sa 11 Nov 2017 - 17:37


Zentrum
Im Auge des Orkans. Ein sehr ruhiger Ort. Im Zentrum des Geschehens.
Die Einkaufszentren. Am liebsten mit Glasdach und wenn die Sonne scheint,
gibt`s den Schweißausbruch gratis. Die Kaffeehaus Kultur. Die vielen Kaffeesorten.
Draußen sitzen, draußen sitzen, draußen sitzen. Und drinnen waltet die züchtige
Hausfrau? Die Hausarbeit wird heute mal mit links gemacht. Und gerne wieder
runde Ecken. Nichts erzwingen. Irgendwann sind auch die Ecken
wieder dran.



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Erde

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten