Auf der Erde

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Treibeis

Beitrag  Der Kapitän am Sa 11 Nov 2017 - 18:02


Treibeis
Die Eisschollen lösen sich und treiben langsam umher. Eisbrecher am Werk.
Polar Expeditionen. Verlassene Hütten. Hundeschlitten in weiter Ferne. Wölfe
heulen schon ziemlich nah. Aus der Traum. Es war nur das kalte Schlafzimmer.
Die Zeit der Eisblumen ist nicht mehr fern. Fenster die nicht dichthalten. Die
Gelegenheit nutzen? Mit dem umgehen, was ist? Das ganze als Abhärtungs
Programm betrachten. Stimmt, lange nicht vergrippt gewesen.



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Der Kapitän am Mi 15 Nov 2017 - 6:12

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Kornkreissaison

Beitrag  Der Kapitän am Mi 15 Nov 2017 - 8:15

Kosmisches Tagesblatt



Ihr Lieben!
Heute schicke ich Euch einen ganz besonderen himmlischen Gruß. In herzlicher Verbundenheit grüßt Euch Barbara. Die Kornkreissaison 2012 erreicht jetzt ihren Höhepunkt. Unsere interdimensionalen Freunde beglücken uns fast täglich mit neuen Mustern. Am 29. Juli wurde in der Nähe von Andechs (Bayern) eine beeindruckende Formation entdeckt. Unsere geistige Führung hat es so gewollt, dass wir sie am 3. August besuchen konnten. Gaby flog noch am selben Abend von München aus nach England. So lag der Kornkreis praktisch auf unserem Weg. Das Wetter war prächtig und ich war überwältigt, außerhalb Englands einen so perfekten Kornkreis bewundern zu können.

Der Gedanke, dass es sich um eine Fälschung handeln könnte, verflog rasch. Zu präzise die geometrische Struktur, zu komplex die korbflechtartige Lage der Halme, zu intensiv die energetische Ausstrahlung. Ich fühlte mich, als wäre ich in Wiltshire und nicht in Bayern. Ganz klar der schönste deutsche Kornkreis dieses Jahres und noch dazu einer, der sich neben seinen englischen Pendants absolut sehen lassen kann. - Natürlich meditierten wir im Kornkreis und verbanden uns medial mit seinen Schöpfern. Es meldeten sich die Sirianer von Sirius A, die den Kornkreis in voller Absicht im Zentrum der deutschsprachigen Länder platziert hatten. Sie nützten die Gelegenheit, um einen eindringlichen Aufruf an die Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu richten: Es ist höchste Zeit, dass die wenigen erwachten Menschen aktiv werden und endlich in Bewegung kommen! Die Zeit zu schlafen ist vorbei! Bitte helfen Sie mit, diese Botschaft zu verbreiten und schicken Sie sie an Ihre Freunde weiter!


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 18 Nov 2017 - 23:55


Bärenstark
Ein Kräfteringen. Wer hat den längsten Atem. Gefühlte Zeit.
Das Tempodrom. Zugucken beim sechs Tage Rennen. Fleißig anfeuern.
Alle Nachbarn treffen. Beschwingt nach Hause gehen. Die Feste feiern.
Morgen ist auch noch ein Tag. Das große Erwachen. Die Heinzel-
männchen waren da. Die Arbeit ist bereits getan.
Manchmal hat man wirklich Glück.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 18 Nov 2017 - 23:56


Durchlichten

Und es ward Licht.
Die tief Verbundenen.
Ein starkes Paar.
Ungewohnte Anblicke.
Sich was rausnehmen?
Anstand und Harmlosigkeit.
Zum letzten Geleite.
Mal waghalsig sein?
Die Schritte zählen.
Jeden Tag ein bißchen mehr.
Eine stufenweise Anhebung.
Von einer höheren Warte.
Gutes Gelingen.
Wünsche, die von Herzen kommen.
Friedliebend sein.
Sich von der besten Seite zeigen.
Eine innere Antriebsfeder.
Den Rücken stärken.
Unter die Arme greifen.
Händchen halten.
Schulter an Schulter.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ein Labyrinth?

Beitrag  Der Kapitän am So 19 Nov 2017 - 10:13

Wenn dir dein Leben grad wie ein Labyrinth vorkommt und du weißt nicht weiter,
weil sich da plötzlich eine Wand vor dir auftut, dann denk daran, diese Wand ist
nicht als Bestrafung gedacht, sondern sie bewahrt dich vor einem zu schnellen und
unüberlegten weitergehen. Erst wenn innerlich alles klarer ist, dann verschwindet
auch die äußere Wand. Tausende Male wurde das schon in den Büchern
beschrieben, aber eine kleine Erinnerung kann nicht schaden.

Suspect

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 19 Nov 2017 - 17:19


Treibholz

An den Strand geworfen und liegengeblieben? Irgendwann geht`s doch
wieder weiter. Die nächste Welle kommt bestimmt. Es geht auch ohne Welle.
Der Wille tut`s auch. Mit ein bißchen guten Willen? Die Sprache der Alleskönner.
Genervt sein von den ewigen Besserwissern. Das Signal für Gevatter Trotzkopf.
Stampf. Da hat sich wieder einiges aufgestaut. Ein Leben voller Befindlichkeiten?
Bei Licht betrachtet ist das wie ein Leben in der Zwangsjacke.
Dumm gelaufen.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 19 Nov 2017 - 18:15




Herbst

"Man schmeckt den Herbst,
er schmeckt nach Haselnüssen,
nach Pflaumenkuchen und nach Apfelküssen,
nach Butterbirnen und Erinnerungen,
den - selbst im Alter unzerstörbar jungen.

Man riecht den Herbst.
er riecht nach letzten Rosen,
nach bunten Astern und nach Herbstzeitlosen,
nach Rauch und Feuer auf Kartoffelfeldern
nach Pilzen, selbst gesucht in Heimatwäldern.

Man sieht den Herbst,
er prangt in allen Tönen
und will mit Früchten Mensch und Tier verwöhnen,
man hört sein Lied und spürt die festen Bande,
die man als Kind geknüpft zum Heimatlande."




(Otto Daschowski)


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 20 Nov 2017 - 1:12


Wasser sparen?
"Die Berliner verbrauchen jedes Jahr weniger Wasser, deswegen ist die Kanalisation nicht ausgelastet.
Die Folge: Es fault im Untergrund und der Gestank vertreibt die Menschen am Winterfeldtplatz.
Jetzt aber Wasser zu verschwenden, ist auch keine Lösung."
http://www.tagesspiegel.de/berlin/Winterfeldtplatz-Wasser-Kanalisation-Schoeneberg;art270,2864659




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 20 Nov 2017 - 1:37


Zoo Edinburgh

Der Onkel las einen Zeitungsbericht vor -
das lange Warten auf den Panda Nachwuchs:
http://www.zeit.de/news/2014-09/22/gross...nburgh-22143003
Die Pandas sind Leihgaben aus China und Edinburgh zahlt dafür
jährlich rund 350.000 Euro Gebühren an China.





Zoo Edinburgh
http://www.edinburghzoo.org.uk/news/

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 20 Nov 2017 - 3:13


Koala Freude



sunny

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 20 Nov 2017 - 12:44

Erkenntnis am heutigen Morgen:

Enoch ist nicht mehr, der mit Gott geht.
Immanuel ist jetzt der, der mit Gott geht.

Die Schlüssel des Enoch
http://simka.communityhost.de/

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 21 Nov 2017 - 19:20

vom Sterben

Die Schülerin

"Die Schülerin eines Zen-Meisters lag im Sterben und wollte unbedingt, dass Ihr Freund den Meister anrief und ihm über ihr leidvolles, schwieriges Sterben berichtete. Der Freund rief den Meister an und sagte ihm alles, was sie ihm aufgetragen hatte. Der Meister hörte sich alles an. Dann fragte der Freund, was er ihr als letzte Botschaft von ihm sagen sollte. Der Meister antwortete und legte auf. Der Freund ging zurück an ihr Sterbebett. Sie fragte ihn, was der Meister gesagt hatte. “Ja, also, äh… Ich weiß nicht, ob ich ihn richtig verstanden habe…” Er sammelte seinen ganzen Mut zusammen und sagte:

“Also gut, wenn du es wirklich wissen willst… Seine Botschaft ist:
“Nimm dich nicht so wichtig!”

Sie brach in schallendes Gelächter aus und lachte und lachte…
Später konnte sie entspannt sterben.
Der Schlag vom Meister kam im richtigen Moment.

Ohne Zweifel, es ist nicht leicht, zu sterben. Doch Sterben ist nicht nur Leiden, es birgt die Gelegenheit, zu erkennen, wer wir wirklich sind. Manchmal haben wir im Leben die Angewohnheit übernommen, Leiden in den Vordergrund der Aufmerksamkeit zu stellen - und verpassen dabei das Wesentliche (auch im Leben)…"  

sunny

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 24 Nov 2017 - 2:29

"Die Welt
macht dem Platz,
der weiß, wohin er geht."
(Ralph Waldo Emerson)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 26 Nov 2017 - 22:17


Rote Erde

Dee Dee Bridgewater's Malian Project - Live a la Cigale 1/2 (Official)
https://www.youtube.com/watch?v=sfzn0bSObFk&feature=related

Dee Dee Bridgewater's Malian Project - EPK Red Earth 2/2 (Official)
https://www.youtube.com/watch?v=ZHwVkIXQO7Q&NR=1




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 27 Nov 2017 - 8:51





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 27 Nov 2017 - 9:08

Solara hat eine gute Erdung

Das 11:11 Ereignis in Ägypten ist die Wiederkehr des Christus. Maitreya dient, Solara da oben, Vywamus in der Mitte. Das zweite Tor: Isis und Osiris. Die Steine aus Ägypten sind da rüber gegangen und machen das. Wenn man die berührt, kann man zu Stein werden und trotzdem lebendig sein. Und Nietzsche lächelt auch im Grab. Solara und die Umwertung aller Werte. Sie weiß wo wir die herrschenden Faktoren zu suchen haben. Es passiert was, weil wir der bewusste Teil der Menschen sind. Sie meint damit nicht einzelne Menschen, sondern Steine. Herr der Ringe ist nix dagegen, ist Psychokram. Die Original-Steine laufen mit Solara rum, z.B. als Rentiere. Solara hat gute Phantasie, da kommt sogar ein Denkmal geflogen, freier und leichter. Bei Solara kühlt man in der Wüste sogar ab, weil ihre Erdung so gut ist. Es fühlt sich so schön an, wenn die zu Berge stehenden Haare den Hut anheben, hihi ...

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 27 Nov 2017 - 17:26

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 27 Nov 2017 - 18:14

Und wieder einer hat`s geschafft ...

neulich ging ja die Rede, dass es momentan gar nicht so einfach sei, eine Genehmigung zum Sterben von da oben zu bekommen. Der Mann einer Cousine hat es am Donnerstag geschafft. Er lebte schon lange mit Alzheimer in einem Pflegeheim. Das erinnert mich an eine Geschichte, wo ein Bauer Land erwerben möchte. Ja, er kann sich soviel Land nehmen, soviel wie er in einem Tag ablaufen kann. Da hat der Bauer sich so dermaßen angestrengt, dass er am Ende des Tages tot umfiel.

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 19 Jan 2018 - 13:17

Fundsache ...

das Melchizedekforum auswendig können? Der Salamander kann Kopfball spielen, hin zum August Hasen. Tor! Und warum kann er das? Weil Felix jetzt das Melchizedekforum auswendig kann. Als sie noch bei der Telekom war, hat sie nächtelang die Beiträge kopiert und gespeichert. Und zwar solange wie Aristoteles noch jeden Tag in den Foren schrieb. So lernt man auswendig => das meinte Aristoteles damals, als er Lharamtha die Aufgabe übertrug, die Esoterische Psychologie Band 2 auswendig zu lernen. Es liegt am 7. Strahl, dass man Periodensysteme willentlich auswendig lernt, auswendig kann. Wir sehen an Lharamtha, wie selbstsüchtig die Menschen sein können. Sie wollen nur das Angenehme, nur ihre Wünsche erfüllt haben. Da wacht doch gleich Kaiser Wilhelm II. auf, der damals sagte, ich bleibe solange bei Euch. Die Deutschen und die Amerikaner frönen der Selbstsucht und dem Verlangen.

Positiv den Willen formulieren. Front machen, wenn dich jemand beschimpft. Du musst dich kümmern, kannst nicht passiv bleiben, musst deinen Willen formulieren. Es wird behauptet, sie sind nicht Selbst, sind immer mehr ins periodische reingerannt. Neutralität für den Salamander oder für die Nagelschere. Je nach Tagesform, mal angespannt und mal nicht so angespannt. Gebildete Arbeit => die Gesellschaft auch als Natur ansehen. Das haben die Menschen nicht gemacht. Sie verwandeln sich in Tiere und weiter ins Pflanzenreich. Solara hat sich auf die Hinterbeine gestellt und hat sich gesagt: Tiere mach ich mit, aber Pflanzen? Nicht unter einer Rose. Ich bin Rose und nicht weniger. Und sie hat ihre Bücher dann als Rose geschrieben.

Ein Lastwagenfahrer muss sich auch Zeit nehmen, um die Zettel ordentlich auszufüllen, ansonsten gibt es Periodeklumpen. Erlauben. Loslassen. Positiv sein. Sich (innerlich) bewegen. Sich selber keine Gewalt antun. Wenn die Arbeit zu anstrengend ist, musst du dich privat erholen. Kein intensives Periodeleben führen, sondern mehr ein Leben mit Beobachten und mit Überlegen. Wenn jemand sich geirrt hat, kriegt er einen roten Kopf und fällt um. Aha, da hat sich jemand geirrt. Momentan machen wir nichts anderes, als den Leuten zu erklären, wenn du deine Hand ins Feuer hältst, dann verbrennst du dich. Aber die Menschen wollen intensive Erfahrungen haben. Aug. 2015

Paradoxe Intervention.

Der Schluss-Satz:
Esoterische Psychologie Band 2 auswendig können, erscheint
und in Esoterische Psychologie Band 2 lesen und schmökern, geht.
http://netnews.helloyou.ch/bkgr/toc15.html

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 19 Jan 2018 - 22:36


Windsbraut
Aus alt mach neu. Was herbeizaubern. Sich rausreden.
Feines Leder. Hut mit Feder. Teppich klopfen. Halle mit Kunstrasen.
Steinzeitmenschen. Mittelalter. Das sind ja schöne Methoden. Stumm wie
ein Fisch. Zur Salzsäule erstarren? Gucken wie ein Auto? Dumm aus der
Wäsche gucken. Steht da wie ein Holzklotz. Sägespäne sammeln.
Hobeln wie ein Meister. Gut drauf sein. Fass mit doppeltem
Boden. Ein prima Versteck. Dez. 2011




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 21 Jan 2018 - 18:45

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 22 Jan 2018 - 10:02


Walgesänge
Umstrittene Themen. Der gesunde Menschenverstand. Die Grundgesetze achten. Ein
jeder fange bei sich selber an. Wale und Robben in Gefahr. Delphine in Thunfischnetzen?
Die Welt schaut zu. In den Wäldern leben. Die Rächer der Enterbten. Kurz mal auftauchen.
Richtungweisend. Gefangene freilassen? Vorbildhaftes Handeln. Die Zitronenjette. Ausver-
kaufte Vorstellung. Vollbesetzte Häuser. Menschen wollen was erleben. Wunder meiden
die Sensation. Klassentreffen. Die älteren Jahrgänge. Sind alle noch am Leben.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 1 Feb 2018 - 20:25

Lebensträume verwirklichen

Leben nach “Anastasia”
Familienlandsitz Terra Animam

Hier ist noch ein schönes Beispiel
http://wirsindeins.org/2013/05/22/leben-nach-anastasia-familienlandsitz-terra-animam/

Ein Bericht vom Mai 2013

Da hatte jemand immer schon den Wunsch, auf einem eigenen Stück Land zu leben
und selber sein Haus zu bauen und mit seiner Familie selbstversorgend zu leben.

Er las die Bücher der Reihe "Die klingenden Zedern" von Wladimir Megre -
da fand er seinen Traum wieder. Und in Ungarn fand er dann SEINEN Platz.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 4 Feb 2018 - 19:17




prächtigeKulisse ist mindestens Österreich.
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-42785.html#backToArticle=626615

.

Adlerweg ist mindestens Tirol.
http://www.tirol.at/xxl/de/771897/adlerweg.html

Wandern hat in Tirol einen Namen: Adlerweg. Es ist ein Weitwanderweg,
der nicht nur das ganze Land durchmisst, sondern auch die charmante Geschichte
eines Landes mit vielen Ecken und Kanten erzählt.
....

albino


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 21 Feb 2018 - 9:55




Unter Sternen
Wende dich, du kleiner Stern,
Erde! wo ich lebe,
dass mein Aug, der Sonne fern,
sternenwärts sich hebe!

Heilig ist die Sternenzeit,
öffnet alle Grüfte;
strahlende Unsterblichkeit
wandelt durch die Lüfte.
(Gottfried Keller)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 28 Feb 2018 - 13:25

"Frieden ist ein Schmetterling,
der sich immer unserem Griff entzieht,
wenn man ihn jagt, der sich
aber auf uns niederlässt,
wenn wir ganz still dasitzen.
(Nathaniel Hawthorne)


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 28 Feb 2018 - 13:29

Der kürzeste Weg
zwischen zwei Menschen
ist ein Lächeln.
(Buddha)


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 30 März 2018 - 10:21


Namenstag der Sophia

Die Kalte Sophie

Am 15. Mai ist der Namenstag der Sophia,
von der die alte Bauernregel der "Kalten Sophie"
ihren Namen bekam. Natürlich haben sich solche
Regeln durch die Klimaveränderung im Lauf der
Jahrzehnte verschoben. Doch wenn man sich
nach der Kalten Sophie richtet, sind ab dem
nächsten Tag keine Nachtfröste mehr
zu erwarten.



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 1 Jun 2018 - 23:08

Der Onkel erzählte mal vom Fußball, dass der Schwager schon in der
Landesliga gespielt hat und dass die Rostocker ihn sogar haben wollten,
aber sie wollten ihn nur als Erscheinung haben, wo der Schwager doch
als Mensch spielt und dehalb konnte er das nicht machen.



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 2 Jun 2018 - 16:39

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 15 Jun 2018 - 8:59



Im Tannengrunde
Im dunklen Tannengrunde,
vom Weltgewühle weit,
mag gerne ich verweilen
in stiller Einsamkeit.

Dort weht, so frisch, so kühle
um mich des Waldes Luft
und aus den schlanken Tannen
strömt frischer, harz`ger Duft.
(Emma von Brandis-Zelion)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5229
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Erde

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten