Auf der Erde

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wirklichkeit

Beitrag  Der Kapitän am Mi 22 Jun 2016 - 18:32


sunny

Einen Leoparden vor dem geistigen Auge sehen.
Wirklichkeit, das im Bild ist das Lebewesen draußen (nicht Erscheinung).
Als dritten Punkt das geistige Auge, ist mit dem Solarplexus verbunden.
Mit Gewalt überlagert, nicht physische Sehkraft.
Die Organe, die man mit Gewalt wahrnehmen kann, gehören zum Kollektiv.





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Der Kapitän am Sa 16 Jul 2016 - 18:27


Elfentanz
https://youtu.be/3LX0ROIFZu4
CFWC / junior / Bogdanova Sofia - 1 place






avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die drei Bälle

Beitrag  Der Kapitän am Mo 25 Jul 2016 - 6:55

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Gute Reise

Beitrag  Der Kapitän am Mi 27 Jul 2016 - 11:41





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Nov 2016 - 6:19


Halb
Mit halber Kraft. Das Sagen. Das Sagen haben.
Der Herr sei mit ihnen. Gottes Wege sind unergründlich?
In rüdem Ton. Die richtige Wortwahl treffen. Angemessen. Der rechte
Umgang. Fallenlassen. Wie eine heiße Kartoffel. Nur fliegen ist schöner. Zu Fuß
und ohne Frühstück. Der normale Ablauf. Heute mal ganz anders. Die Ausnahme
der Regel. Durch die Maschen schlüpfen. Gesetzestexte. Die Verabschiedung.
Der ganz große Bahnhof. Das Aussehen der Leute. Heute ganz
verwegen. Man sollte nichts unversucht lassen.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Fundsache

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Nov 2016 - 6:22


Die Schweizer (Mehrzahl)

Eigentlich wach ich schon mit einer Überschrift im Kopf auf,
aber neulich morgen war keine Überschrift da
und ich hab den Bettkantentext erstmal so aufgeschrieben.
Als ich ihn dann abtippen wollte, war sie da, die Überschrift.
-
Kommentar: das wäre allgemein die richtige Vorgehensweise,
aber ein Schweizer würde erstmal in ein tiefes Loch fallen.

Beispiel: die Mutter legt eine etwas andere Lippenstiftfarbe auf
und schon wüsste der Schweizer nicht, wie ihm geschieht (sinngemäß).
Oder eine Frau hat etwas mehr Puder im Gesicht
und 10 Schweizer Geschäftsleute verlieren ihre Fassung.

Ihr Problem?
Sie nehmen alles zu präzise wahr.

Suspect


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Nov 2016 - 6:23


Thema: sich anspornen lassen.

am Telefon

Der Ansporn fehlt uns.
Sonst war da immer jemand früh am Schreiben.
Und wir wollten die Bettkantentexte pünktlich reinsetzen (alte Angeberin).
Und jetzt? Seit Juli schreibt er nicht mehr.
Jetzt guckt keiner und wir werden immer lngsamer.


Kommentar:
sich anspornen lassen?
sich reizen lassen?
Reizwäsche?
-
Mit eigenem Willen.
Aus Sachdienlichkeit heraus pünktlich sein.
Die anderen schreiben nichts mehr?
Die anderen die anderen sein lassen.
Sich nicht abhängig machen.
In der eigenen Kraft bleiben.
Sachdienlich handeln. Und fertig.
Konnten wir das auch mal abarbeiten.

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Nov 2016 - 6:25


Ein Serverausfall
Das Esoterik-Forum war nicht erreichbar.
Der Server war ausgefallen und sie mussten alles neu machen.
Als es wieder lief, wurden wir informiert,
dass die Beiträge aus der späten Nacht
von Freitag auf Samstag verlorengegangen seien.
Aber nicht der Bettkantentext "Zerstörer" -
den hatten wir zuletzt um 00:47 Uhr noch reingesetzt. (Nov. 2009)
http://www.esoterikforum.at/forum/index.php



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Nov 2016 - 6:26


Mist !
Gestern und heute morgen verschlafen.
Es war sogar ein frühes Klingelzeichen zu hören,
aber wir lagen wieder mal wie mit Blei gegossen oder so,
konnten uns jedenfalls nicht aus dem Bett bewegen.

Dabei wussten wir, wie dringend es heute war,
es fehlten nur die beiden Kommentare für den heutigen Bettkantentext,
dann wäre wieder ein Stern im Simka 2 aufgegangen.
Mist !

Außerdem ahnten wir es, der Schwager würde bestimmt ein Mehl schicken.
Tatsächlich war um 3:06 Uhr ein Mehl von ihm eingetroffen.
Und das konnte auch nicht mehr beantwortet werden,
weil das Büro längst geschlossen war. Mist !



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Auf der Erde

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Nov 2016 - 6:32


Mit sittlicher Einsicht natürlich !
4x Mehl vom Schiff und Sladdi kriegt die Augen nicht auf,
sie hat verpennt - irgendjemand hat sie 20x wieder umgedreht.

Kommentar: immerhin hat sie erkannt, dass "jemand" sie umgedreht hat,
dass es nix mit ihr zu tun hat und wie geht man damit um? Mit sittlicher Einsicht natürlich !
Wenn ich mich als Seele sehe. Die meisten sehen sich als Intelligenz. Früher hat man sich mit Seelenwesen identifiziert und die Intelligenz von den Wesen genutzt. Wir haben jetzt die Elementarkraft und der Topos begründet die Intelligenz. Es braucht die Beschaffenheit. Die Qualität ist was drittes. Substanz war das zweite. Den mit der Intelligenz verbundenen Kleinkram wollte man nicht anfassen.

Der Wille zur Selbstreinigung.

Und wer ist Spezialist für Intelligenz dem Begriff nach ? In Deutschland haben wir das zwar dem Begriff nach. Und in Berlin ist die Intelligenz eine Erscheinung der Natur. Begriff der Form nach und die Erscheinung drauflegen. Die Engländer beschäftigen sich als dramatische Nation. Sie beziehen die Seele mit ein. Aber Frankreich ist der Spezialist für die Intelligenz dem Begriff nach. Frankreich versteht sich als Teil des deutschen Staates. Die nehmen das (was ?) eins zu eins wahr.

Uff !

Und alles vorm Frühstück.
Und alles vorm BKT (Bettkantentext).



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ein Bettkantentext

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Nov 2016 - 6:33


Zahlendreher
Flickschustern.
Kopernikusschule.
Wanderwege erkunden.
Indizien sammeln.
In die Pilze gehen.
Jäger und Sammler.
Weisheiten abspulen.
Weisheitsgarn spinnen.
Stoffe aus Weisheit weben.
Alles vergessen.
Wieder von vorn anfangen.
Die nächste Stufe ist erklommen.
Zaubersprüche murmeln?
Mantren singen.
Die Perlenkette runterbeten.
Fast wie im Schlafe.



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Auf der Erde

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Nov 2016 - 6:35


Anastasia aus Sibirien
Die hatten wir hier noch gar nicht, jedenfalls konnte ich nichts finden.
Der Name wurde nur einmal in einem Bettkantentext erwähnt.
Ich hab ihre Bücher und das erste auch ganz gelesen,
in den anderen fünf hab ich überall mal quergelesen.

In einem Kapitel geht es darum, dass Anastasia mit Gott sprechen wollte.
Wladimir fragt sie, ob sie denn eine Antwort bekommen hätte.
Und sie erklärt ihm, dass Gott ja nicht mit lauter Stimme den Menschen zurufen könne, was zu tun ist.
Aber er schickt Menschen aus, in deren Verstand und Seele er einigermaßen eindringen kann.
Und die sprechen dann zur Menschheit in den verschiedensten Sprachen -
manchmal durch Worte, manchmal durch Musik, Bilder oder auch durch Handlungen.
Aber es würde immer nur ein Teil der Menschheit auf sie hören.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Loben

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Nov 2016 - 6:36

.

Lob für den Bettkantentext per PN? Sowas sollte man öffentlich schreiben.
Wenn man nämlich berührt wurde, dann ist das ein Zeichen, dass man an dem Punkt
an sich arbeiten möchte. Wenn ein Extrovertierter das aber verdeckt als PN schreibt, dann
hat quasi die Bequemlichkeit gesiegt und er will diesen Punkt eben nicht bearbeiten.

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Der Kapitän am Sa 24 Dez 2016 - 23:05



Schlagermusik und Migräne. Wenn irgendwo Schlagermusik zu hören ist,
dann ist die Folge: Migräne stößt vor und dringt durch. Wenn du dich nicht
annimmst, lassen die dich nicht durch.

Der Mudra Lehrer. Wir sind ja so froh, dass Walhalla alles so gut lenkt.
Materialismus? Immer mehr fühlen wollen? Darum haben die Katzen auch
Schnurrhaare und keine Fühler.

Halt Stop. Einen Fühler haben die Katzen aber doch. Das ist der Knüppel
aus dem Sack im 3. Auge. Und ein Stirnrunzeln hat die Novemberkatze auch.

Dann sprach Platon von indischer Rumtata Musik. Die Inder wollen
untereinander Krieg führen. Felix wollte Frieden in Indien. Keine Lebewesen
töten. Und hat den Jainismus erfunden.

Ja, damals in Indien hat sie doch die schönen Bauwerke so bewundert.
Hinweis, das hat ja auch Schiwa gemacht und nicht die Menschen. Sie
hat in Frieden unter der Novemberkatze gelebt.

Danke.



Der schwarze Panther

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Der Kapitän am So 12 März 2017 - 20:50


Es ist leichter ein Nashorn zu streicheln,
als eine Katze. Nicht ganz ernst gemeint.

Bei der Katze haben wir es mit der Willensmonade zu tun.
Und man würde es auch mit Freyja zu tun kriegen.

Einfach gesagt: man nimmt komplett Abstand davon,
eine Katze zu streicheln.





Foto per Mehl erhalten von Frau Faust

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die eigene Geschwindigkeit

Beitrag  Der Kapitän am Fr 14 Jul 2017 - 16:42




Ihr Lieben!
Es ist eine besondere Aufgabe, JETZT
auf unserem Planeten zu sein. Überall wird gekämpft
und versucht NEUES einzurichten. Auch mit LIEBE, HERZ
LICHKEIT und FÜRSORGE kann man den Wandel gemeinsam
gestalten. Nutz voller Vertrauen Euere Impulse und geht
Euren Weg für ein gemeinsames Wohl des Ganzen. In
herzlicher und liebevoller Verbundenheit schicke
ich Euch LICHT GRÜSSE für den Tag.
Barbara


Jeder geht seine eigene Geschwindigkeit.
Lasst Euch nicht von Eurem Weg abbringen. Jede Seele hat sich für diese
Inkarnation eine ganz bestimmte Erfahrung und ein ganz persönliches Tempo
ausgesucht. Jede Entscheidung, jedes Erlebnis formt und bringt uns zu unseren
eigenen Lebensaufgaben. Auch wenn unser Verstand unsere Entscheidungen nicht
versteht, ignoriert den Druck, übt Gelassenheit und bleibt in Eurer SELBSTLIEBE. So
kann sich ALLES mit Eurem inneren Frieden mit Leichtigkeit einrichten und Ihr könnt
Hindernisse einfach überspringen. Himmlischer Segen liegt auf Dir und von licht-
vollen Freunden wirst Du auf Deiner Erdenreise begleitet. Lebe und habe
inniges GOTTVERTRAUEN, dann fließen die Impulse und die Kraft
für Deine Lebensaufgaben wie vom SELBST.





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Pinguin macht stabile Seitenlage

Beitrag  Der Kapitän am Fr 14 Jul 2017 - 16:45





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Der Kapitän am Di 18 Jul 2017 - 4:14

Edelweiss – André Rieu
https://youtu.be/llgKu7uP8jM

sunny
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 25 Jul 2017 - 22:33

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Der Kapitän am Mi 2 Aug 2017 - 14:17

Altbundeskanzler Helmut Schmidt
https://www.youtube.com/watch?v=U_gRMPiODok
Bambi 2011 - unglaubliche Rede

sunny
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kalenderweise

Beitrag  Der Kapitän am Fr 3 Nov 2017 - 10:12

"Silberfäden schweben
durch die goldenen Strahlen
der Herbstsonne.
Man hört keinen Donner,
denn es ist Altweibersommer."
(Manfred Schnebele)



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Der Kapitän am Do 9 Nov 2017 - 13:39



Ihr Lieben!
Ein neuer Tag, neue Möglichkeiten,
viele große Veränderungen helfen das große
WUNDER der neuen Zeit einzurichten. Lebt voller
GOTTVERTRAUEN Eure Herzensimpulse, dann
werdet Ihr einen WUNDERVOLLEN Tag erleben. In
herzlicher Verbundenheit kommen LIEBES
GRÜSSE zu Euch von Barbara


Verschenke von ganzem Herzen LIEBE. Die
Intensität der LIEBE kennt keine Grenzen. Die LIEBE
ist ein Zustand, der sich grenzenlos weiter ausdehnen lässt.
Gehe liebevoll mit offenem Herzen durch die Welt und DU wirst
die LIEBE noch intensiver erleben. Liebevolle Lebensenergie gibt
dem Lebensweg Kraft und liebevolle Hilfe für Entscheidungen. In
Dir ist ALLES, was DU brauchst. Gib Dir SELBSTLIEBE und An-
erkennung, die Du Dir wünschst und brauchst. In diesem LIEBE
VOLLEN Bewusstsein erlebst DU die Erfüllung von wahren
Werten und Wünschen und es ist ein Geschenk
zum Wohle des Ganzen.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vergessen

Beitrag  Der Kapitän am Sa 11 Nov 2017 - 17:25


Vergessen
Besser spät, als gar nicht. Völlig aus dem Takt gekommen. Aus dem
Ruder gelaufen? Steuermann an Bord. Und das Ruder festgehalten. Die Liebe
ist eine Himmelsmacht. Das Fenster zum Hof ist ein alter Spielfilm. Was dürfen wir
noch essen? Irgend ein Haken lässt sich immer finden. Salz ist wichtig, Salz ist
schädlich. Keine Panik. Alles in Maßen. Und was die gestörte Schilddrüse
alles will, werden wir auch noch rausfinden.



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Zentrum

Beitrag  Der Kapitän am Sa 11 Nov 2017 - 17:37


Zentrum
Im Auge des Orkans. Ein sehr ruhiger Ort. Im Zentrum des Geschehens.
Die Einkaufszentren. Am liebsten mit Glasdach und wenn die Sonne scheint,
gibt`s den Schweißausbruch gratis. Die Kaffeehaus Kultur. Die vielen Kaffeesorten.
Draußen sitzen, draußen sitzen, draußen sitzen. Und drinnen waltet die züchtige
Hausfrau? Die Hausarbeit wird heute mal mit links gemacht. Und gerne wieder
runde Ecken. Nichts erzwingen. Irgendwann sind auch die Ecken
wieder dran.



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Treibeis

Beitrag  Der Kapitän am Sa 11 Nov 2017 - 18:02


Treibeis
Die Eisschollen lösen sich und treiben langsam umher. Eisbrecher am Werk.
Polar Expeditionen. Verlassene Hütten. Hundeschlitten in weiter Ferne. Wölfe
heulen schon ziemlich nah. Aus der Traum. Es war nur das kalte Schlafzimmer.
Die Zeit der Eisblumen ist nicht mehr fern. Fenster die nicht dichthalten. Die
Gelegenheit nutzen? Mit dem umgehen, was ist? Das ganze als Abhärtungs
Programm betrachten. Stimmt, lange nicht vergrippt gewesen.



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Der Kapitän am Mi 15 Nov 2017 - 6:12

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Kornkreissaison

Beitrag  Der Kapitän am Mi 15 Nov 2017 - 8:15

Kosmisches Tagesblatt



Ihr Lieben!
Heute schicke ich Euch einen ganz besonderen himmlischen Gruß. In herzlicher Verbundenheit grüßt Euch Barbara. Die Kornkreissaison 2012 erreicht jetzt ihren Höhepunkt. Unsere interdimensionalen Freunde beglücken uns fast täglich mit neuen Mustern. Am 29. Juli wurde in der Nähe von Andechs (Bayern) eine beeindruckende Formation entdeckt. Unsere geistige Führung hat es so gewollt, dass wir sie am 3. August besuchen konnten. Gaby flog noch am selben Abend von München aus nach England. So lag der Kornkreis praktisch auf unserem Weg. Das Wetter war prächtig und ich war überwältigt, außerhalb Englands einen so perfekten Kornkreis bewundern zu können.

Der Gedanke, dass es sich um eine Fälschung handeln könnte, verflog rasch. Zu präzise die geometrische Struktur, zu komplex die korbflechtartige Lage der Halme, zu intensiv die energetische Ausstrahlung. Ich fühlte mich, als wäre ich in Wiltshire und nicht in Bayern. Ganz klar der schönste deutsche Kornkreis dieses Jahres und noch dazu einer, der sich neben seinen englischen Pendants absolut sehen lassen kann. - Natürlich meditierten wir im Kornkreis und verbanden uns medial mit seinen Schöpfern. Es meldeten sich die Sirianer von Sirius A, die den Kornkreis in voller Absicht im Zentrum der deutschsprachigen Länder platziert hatten. Sie nützten die Gelegenheit, um einen eindringlichen Aufruf an die Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu richten: Es ist höchste Zeit, dass die wenigen erwachten Menschen aktiv werden und endlich in Bewegung kommen! Die Zeit zu schlafen ist vorbei! Bitte helfen Sie mit, diese Botschaft zu verbreiten und schicken Sie sie an Ihre Freunde weiter!


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän Gestern um 23:55


Bärenstark
Ein Kräfteringen. Wer hat den längsten Atem. Gefühlte Zeit.
Das Tempodrom. Zugucken beim sechs Tage Rennen. Fleißig anfeuern.
Alle Nachbarn treffen. Beschwingt nach Hause gehen. Die Feste feiern.
Morgen ist auch noch ein Tag. Das große Erwachen. Die Heinzel-
männchen waren da. Die Arbeit ist bereits getan.
Manchmal hat man wirklich Glück.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän Gestern um 23:56


Durchlichten

Und es ward Licht.
Die tief Verbundenen.
Ein starkes Paar.
Ungewohnte Anblicke.
Sich was rausnehmen?
Anstand und Harmlosigkeit.
Zum letzten Geleite.
Mal waghalsig sein?
Die Schritte zählen.
Jeden Tag ein bißchen mehr.
Eine stufenweise Anhebung.
Von einer höheren Warte.
Gutes Gelingen.
Wünsche, die von Herzen kommen.
Friedliebend sein.
Sich von der besten Seite zeigen.
Eine innere Antriebsfeder.
Den Rücken stärken.
Unter die Arme greifen.
Händchen halten.
Schulter an Schulter.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf der Erde

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten