Die Sonne

Nach unten

Die Sonne

Beitrag  Der Kapitän am Mo 6 Apr 2015 - 15:04





O.M. Aivanhov
"Betrachtet die Sonne, meditiert über die Sonne,
indem ihr euch bewusst werdet, dass sie Millionen
von Jahren die Erde und die sie bevölkernden Kreaturen
erhellt und erwärmt. Und sie tut es, ohne sich Gedanken
darüber zu machen, wer sich an diesen Strahlen erfreut
und wer sie mit Dankbarkeit empfängt oder wer
weiterhin in den Kellern schläft.

Sie ist weder beleidigt noch zornig darüber, dass die
Menschen sich nicht einmal bewusst geworden sind, dass sie
ihr das Leben verdanken; sie strahlt weiter und schenkt
ihnen ihren Segen.

Es gibt Wesen, die wie die Sonne ihr Licht und ihre Liebe
durch den Raum senden und auch sie kümmern sich nicht darum
zu wissen, ob die Geschöpfe davon profitieren oder nicht.
Sie fühlen sich glücklich und erfüllt. Sie haben verstanden, dass
das größte Glück sich in dem befindet, was die Sonne fühlt
und erlebt, nämlich zu erhellen und zu erwärmen."




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 7 Apr 2015 - 21:55


Die Sonne


Die Sonne ist die Quelle des Lichts und die Quelle des Lebens,
denn ohne sie könnte auf der Erde kein Leben existieren.
Sie bringt das Leben hervor und erhält es, sie ist die bewegende
und belebende Kraft des Tages.

Morgendämmerung ist die aufsteigende Sonne, die mit dem
Versprechen des Tages das Leben beginnt.

Mittag ist die Zeit, wo die Sonne ihre volle Kraft erlangt und
allem Leben verleiht, alle Aktivitäten mit Energie erfüllt und allem,
was da wächst, Macht und Kraft gibt.

Abenddämmerung ist die am Ende eines Tages untergehende Sonne,
Zeichen für die Ruhe, der Erfrischung und Erinnerung.

Nacht ist die Zeit, das die Sonne anscheinend „gestorben“ ist, doch mit
dem Versprechen der Auferstehung, mit der neuen Morgendämmerung.

Es ist ein und dieselbe Sonne die auf unsere Mutter Erde scheint und
diese Erde ist uns wertvoll. Schützt sie daher mit all eurer Kraft,
mit all eurem Mut und mit ganzem Herzen.

Denn eines wissen wir: Der Mensch ohne Natur und Tiere würde an der
großen seelischen Einsamkeit zugrunde gehen. Bewahrt diese Schätze
für Euch und Eure Kinder. Und, wenn Ihr am Morgen aufsteht, dankt
dem Licht des Tages für die Kraft und das Glück zu leben.
(Indianische Weisheit)


sunny

Ich bin ein Kind des Lichtes.
Ich liebe das Licht.
Ich diene dem Licht.
Ich lebe im Licht.
Ich bin durch das Licht geführt,
geheilt, befreit, verwandelt, erleuchtet.
Ich segne das Licht.
Das Licht ist in mir.
Ich bin eins mit dem Licht.
Ich bin das Licht.

sunny


Zuletzt von Der Kapitän am Do 9 Aug 2018 - 22:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Erzengel Raphael

Beitrag  Der Kapitän am Mi 8 Apr 2015 - 11:39




Ihr Lieben!
Heute schickt Euch

ERZENGEL RAPHAEL

die Botschaft für das KOSMISCHE TAGEBLATT!
GLÜCK GIBT ES NUR IN DER GEGENWART

DIE WEGE DES GLÜCKS
KÖNNEN VIELFÄLTIG SEIN. MANCHMAL
ENTSPRECHEN SIE UNGEWÖHNLICHEN, BERAUSCHENDEN
MOMENTEN, IN WELCHEN WIR GROSSE EMOTIONEN ERLEBEN,
WIE SICH AUF EIN ABENTEUER ODER EINE UNGEWÖHNLICHE
REISE EINZULASSEN. DOCH DAS DAUERHAFTERE GLÜCK ENTSTEHT
AUS DEN KLEINEN DINGEN, DIE MAN IN ACHTSAKEIT, IN DER
GEGENWART UND IM ALLTAG ERLEBT. DAFÜR REICHT ES AUS,
SEIN HERZ STETS DURCH LIEBEVOLLE EMOTIONEN UND
TUGENDEN OFFENZUHALTEN.

Ich wünsche Euch einen gesegneten,
lichtvollen, sonnigen und glücklichen Tag
voller WUNDERVOLLER Überraschungen.
In herzlicher Verbundenheit kommen
LIEBESGRÜSSE zu Euch
von Barbara




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Queen Sonne

Beitrag  Der Kapitän am Fr 15 Mai 2015 - 13:25

*

Queen - Live Aid -
https://youtu.be/teoG5yhV2RQ
Wembley 13 July 1985

*
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Sonne

Beitrag  Der Kapitän am Sa 1 Aug 2015 - 19:56


.




Wende dich
stets der Sonne zu,
dann fallen die Schatten
hinter dich. (China)

.

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Der Kapitän am Di 8 Sep 2015 - 6:50



Der göttliche Plan für unser Sonnensystem

« 23.2.02 um 00:25 » geschrieben von Rolf


Der göttliche Plan für unser Sonnensystem, wie er 1956 in der Brücke zur Freiheit durchgegeben wurde.
Das hat für mich eine sehr hohe Qualität und Schwingung, die kaum von den Nachfolgern erreicht wurde.


Hier der Text:

l. Kapitel DAS GEBOT DER STUNDE
Nach langen Zeiten der Dunkelheit steht jetzt die Erde mit ihrer Menschheit auf der Schwelle eines Lichtes, das nie wieder abnehmen, sondern wachsen und zum Ewigen Kosmischen Tag werden wird. Diese gewaltigen Pläne für die Erde und ihre Menschen werden dann zutage treten und voll und ganz offenbar werden.

Nach dem Großen Kosmischen Gesetz müssen die Sonnen des Solaren Systems in die Große Zentralsonne der Milchstraße zurückkehren. Also beginnt jede Sonne ihre Zentripetalkraft darauf einzustellen, um die Planeten ihres Systems entsprechend einzuschwingen. Seit langen Zeitaltern ist die Achse der Erde geneigt. Nun spürt sie die magnetische Anziehungskraft der Sonne aus Helios und Vestas Herzen, und langsam und stufenweise richtet sich die Achse gerade. Sehr allmählich, behutsam und liebevoll geht das vor sich, so daß die großen polaren Eiskaps nicht plötzlich verlagert werden; sonst könnte es zu Zerstörungen auf der Erdoberfläche kommen.

Jeder der sieben Planeten unserer physischen Sonne muß in seiner Schwingung beschleunigt werden, um in die Bahn des jeweils weiter vorgerückten Planeten eintreten und sich dort halten zu können. Große Wesen wurden ausersehen für die Aufgabe, die Schwingung dieser Planeten zu beschleunigen. Die Erde untersteht unserer Verantwortung; also müssen wir diesen unseren Planeten und seine Menschen vorbereiten, die Schwingungsziffer der Venus zu erreichen - eine gegenwärtig vollkommene Schwingung! Daher müssen wir die Menschheit schnell verständigen - ALLE, ALLE! Jeder andere Planet unseres Sonnen-Systems hat schon sein "FERTIG!" gerufen. Nun muß der Kosmos noch auf die Erde warten. Bald müssen wir das "Vorwärts!" aus den Menschenherzen hören. HELFT UNS, DASS DER TAG BALD KOMMT!

DER NEUE MORGEN DÄMMERT

Der Druck, die Stoßkraft des Lichtes, ist zur Stunde so mächtig, daß er die Häupter aller Geistigen Bewegungen der Welt einhüllt. Es wird die Kritik - der Liebe weichen; Verurteilung - dem Lob; das Dogma - der Toleranz, und Herrschsucht - der Demut. "Die Wölfe werden bei den Lämmern wohnen und die Panther bei den Böcken liegen... Das Land wird voll Erkenntnis des Herrn sein, wie Wasser das Meer bedeckt. " (Jesaja 11, 6ff. )
Neue Wege öffnen sich - nicht, um die bisherigen zu ersetzen, sondern sie zu ergänzen! Hilfreiche Hände bieten überall ihre Mitarbeit an! Freunde der Großen Weißen Bruderschaft erheben sich allerorts. Kein Mensch kann das Hervorquellen der Kosmischen Christus-Macht und die lebendigen Geistigen Ströme dieser Zeit aufhalten! Wer unglückseligerweise versuchen sollte, die Strömungen der Neuen Morgenröte aufzuhalten - kann nicht zum Ziele kommen. Noch nie konnte von den Geistigen Führern der Welt und all ihren bahnbrechenden Helfern mit größerem Recht gesagt werden: "An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. "

LICHT TUT NOT AUF ERDEN

Nimmt man den Planeten Erde in die innere Schau, so erkennt man gewaltige Fluten des ' Astralen' oder 'Psychischen´ Reiches. Wo kommen diese Fluten her? Sie entsprangen den Fühl- und Denkwelten der heutigen Erdenbewohner und aller Menschen, die je auf Erden lebten, seit die ersten "Nachzügler" nach Lemurien kamen.

Wenn die Menschen beim. sogenannten "Tode" von der Erde abtreten, dann hinterlassen sie ihre Ausdünstungen. Diese gehen über in die Fluten unvollkommener Eigenschaften wie Stolz,. Anmaßung, Haß, Eifersucht usw. Dies sind wirkliche und deutlich erkennbare Energie-Ströme. Alles in diesem Universum beruht ja auf Schwingung; und "gleich und gleich gesellt sich gern", so sagt ihr - also suchen und finden sich diese ähnlichen Schwingungen: So strömt jede Haß-Schwingung in den Fluß des Hasses; jede Eifersuchtsschwingung fließt in den Strom der Eifersucht ein, und jedes unanständige Denken oder Fühlen verschmilzt mit der entsprechenden Massen-Strömung.

Das ist nun die Atmosphäre, in die hinein jede Erden-Seele geboren wird! Wenn erst das Wissen von der schützenden Kraft der Weißen Lichtsäule sich wieder fest in der Menschheit verankert hat, dann kann sich jeder Lebensstrom entsprechend frei schneiden von dieser Bedrängnis. Wer aber im Denken und Fühlen noch die eine oder andere dieser zerstörenden Eigenschaften hegt, der reißt ein Loch in sein schützendes Lichtgewand. Dann umgibt ihn wieder die Flut dieser Massen-Eigenschaften - sei es nun Geschwätz, Kritiksucht, Verurteilung, Niedergedrücktsein oder ähnliches.

Wir erbauen einen "Kanal", eine Leitung der Vollkommenheit von den Reichen des Lichtes in das äußere Bewußtsein der Unaufgestiegenen hinab. Diese unsere Hilfe wird jedoch nur so wirksam sein wie der Schutz, den jedermann für sich selbst aufbaut und festhält, indem er dieses Schutzgewand "anzieht" oder sich in diese Lichtsäule einhüllt: So hält er diese stürmischen Wogen von sich ab, und sie können nicht seinen Lebenskreis stören und sein Dienen überfluten. Wach sein tut Not, um sich gegen "Menschliches, Allzumenschliches" abzuriegeln, das diesen Schutzring zu durchbrechen versucht. Ruft öfter am Tage nach diesem schützenden Licht; denn haben jemals solche `menschlichen' Neigungen in euch Fuß gefaßt, kann unbewußt ein Riß in euren Lichtschutz-Mantel gerissen werden. Ganz besonders unentbehrlich ist dieser Lichtschutz für den, der sich speziellen geistigen Aufgaben geweiht hat, denn eine Kette ist so stark wie ihr schwächstes Glied.

Es gibt kein unaufgestiegenes Wesen, in dem nicht noch Schwächen wohnten, sogenannte 'Achilles-Fersen". All diese Ausflüsse insgesamt hätten fast die Erde zum Ersticken gebracht. Geht also in die "geheime Kammer eures Herzens'' und bittet, daß diese in und um euch wogenden Vibrationen verschwinden mögen. Dann ist bei euch kein Tor mehr offen für die Brandung, die einbrechen möchte in das glatte, klare Ufer eurer Strahlung der NEUEN LEHRE, die ihr erhaltet. Dieses Wissen soll sich tief in euer äußeres Bewußtsein eingraben, um dann mit Gottes Hilfe eine Urkunde, ein Wahrzeichen zu werden für die Menschheit, die noch kommen wird auf diese Erde.


LICHTSCHUTZ-RUF

GELIEBTE GEGENWART GOTTES ICH BIN IN MIR
UND GELIEBTER MAHA CHOHAN:
Hüllet mich
in mein glitzerndes Weißes Lichtgewand!
Siegelt mich ein in meinen flammenden Schutzring,
der mich unsichtbar und unüberwindlich macht
für alles Menschliche in mir und um mich
herum und für alles, was sich gegen mich richtet -
jetzt und immerdar!

ICH BIN! ICH BIN! ICH BIN!

flower
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Der Kapitän am Sa 24 Dez 2016 - 8:05

Antwort von Simhanada

: Der göttliche Plan für unser Sonnensystem «

Antworten #1 Datum: 23. 2. 2002 um 09:33 »

Hallo Rolf !
Das ist nicht der Plan für unser Sonnensystem,
sondern die Komplementärinformationen des Planes
des GEHEIMEN Zentralsonnensystemes wie er über das
unsichtbare Zentralsonnensystem in das Sichtbare
Zentralsonnensystem und von dort in unser
Sonnensystem geflossen ist.

Wir haben ein GEISTIGES Zentralsonnensystem:
Alpha und Omega Nagual.
Ein Unsichtbares Zentralsonnensystem : Nagual IM Tonal.
Ein Sichtbares Zentralsonnensystem: Tonal im Tonal.
Die Texte die du zitierst sind aus Alpha und Omega intendiert.

So gab es Leben der Geheimen Zentralsonne IN der Sichtbaren Zentralsonne
und davon Komplementärpunkte auf der Erde. Diese Komplementärpunkte
synthetesierte Saint Germain durch Godfre Ray King mit JESUS/Sananda zusammen.

Dieser Jesus und Saint Germain waren ANdere als damals in Palestina auftraten.
Diese Beiden sind HERABgestiegen in den Geistigen Programm Jesus und Saint Germain.

Die I AM Movement verankerte dann diese Punkte. Durch die Bridge to Freedom wurden dann
die Informationen GEERDET die die Bildung der UNSICHTBAREN Komplementärpunkte darstellen.

Sprich die I AM Movement wirkte im Tonal des Tonal und die Brigde to freedom
spiegelte das Nagual im Tonal im Tonal im Tonal.

Dann spaltete sich ja die Brigde to freedom in die universelle Kirche und die Brücke zur Freiheit.
Die Universelle Kirche SPIEGELTE sich durch die Organisation Universale Kirche wieder herab auf
Erden, womit die Universale Kirche NICHT mehr im GEHEIMEN verankert ist sondern im Unsichtbaren.
Dagegen TRÄGT die Brücke zur Freiheit weiterhin den ANker des GEHEIMEN 3. Aufmerksamkeit
ÜBER das Unsichtbare UND die Schüler dort SIND WAHRE SCHÜLER des LICHTES die VERANTWORTUNG
für Formbildung übernehmen ! ES IST ! Denn das Tonal des Tonals wird immer von den Schülern
gebildet wie es auch SEIN SOLL. Dagegen identifiziert sich die ORGANISATION universale Kirche
sich mit einer Tonalform im Nagual wodurch man SICHERHEIT wahrnimmt in sich
aber diese Sicherheit IST EBEN GETRENNTHEIT.

Ein Plan IST immer ein BILD wie die GRUPPENgeister zusammen etwas bewältigen.
Die Planinformation ist hier SO allgemein: (Es findet eine Beschleunigung statt,
der niemand ausweichen kann.)

Das ist die WIEDERSPIEGELUNG des ABSTRAKTEN ZWECKES in Plan.
Aber das ist KEIN Plan für das Sonnensystem.
Ein Plan bedeutet KONKRETE Verantwortungsübernahme für ALLE INHALTE.
Sprich ein Plan ist das ein Rat eine Gesamtverantwortung für diesen Prozess
übernimmt und vollständige Inhaltliche Fokussierungen vornimmt, so dass
für alles ANsprechpartner vorhanden sind.

Wir haben Vision Atma
Plan Buddhi
Traum Manas

Alles Liebe
Simhanada

sunny
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Sonne

Beitrag  Der Kapitän am Sa 24 Dez 2016 - 23:18

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Der Kapitän am Di 10 Okt 2017 - 8:54


"Alles, was wahrhaft gut ist,
hat diese Eigenschaft durch sich selbst.
Es wird durch seine eigene Natur vollendet
und Lob und Preis sind kein Teil von ihm."
(by Freundin B.)





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Bis im Osten die Sonne aufgeht

Beitrag  Der Kapitän am Di 10 Okt 2017 - 10:08

Im Trüben fischen? Nach Gehör fahren. Blindflug und Scheuklappen tragen?
Manchmal ist das so. Alles hat seine Zeit. Die angeborenen Schutzmaßnahmen.
Die anerzogenen Verhaltensweisen. Das eigene Verschulden. Die Null-Bock-Phase.
Solange warten, bis im Osten die Sonne aufgeht. Paradebeispiele. Gute Vorbilder
und schlechte Vorbilder. Sich nichts rausnehmen. Lieber loslassen, denn was
zu einem gehört, kommt bekanntlich sowieso zurück. So einfach ist das.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Der Kapitän am So 19 Nov 2017 - 8:42



"Manche Maler
machen aus der Sonne
einen gelben Punkt.

Andere machen aus
einem gelben Punkt
eine Sonne."
(Pablo Picasso)



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Sonne

Beitrag  Der Kapitän am So 19 Nov 2017 - 17:50

Fünf
Sonnenminuten im Alltag
können mehr bedeuten, als
ein Sonnentag im Urlaub.

sunny
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 21 Nov 2017 - 12:15


Hab Sonne im Herzen

Hab Sonne im Herzen, ob`s stürmt oder schneit,
ob der Himmel voll Wolken, die Erde voll Streit.
Hab Sonne im Herzen, dann komme, was mag:
das leuchtet voll Licht dir den dunkelsten Tag!

Hab ein Lied auf den Lippen mit fröhlichem Klang
und macht auch des Alltags Gedränge dich bang.
Hab ein Lied auf den Lippen, dann komme, was mag:
das hilft dir verwinden den einsamsten Tag!
(Cäsar Flaischlen)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 27 Nov 2017 - 16:59


Anno 2009

Astrales Licht ist mitnichten Schakti und okkultes Licht ist mitnichten Schiwa. Okkultes Licht gibt es schlicht nicht. Astrales Licht wird durch den Lichtarbeiter rezeptiert. Lichtarbeiter ist der dialektische Geist in der Lust der Rezeption des astralen Licht.

Statt mit irren Ausdrücken könnte man es ja mit hinkukken versuchen ...
Das astrale Licht ist mitnichten niedere Liebe. Und das okkulte Licht ist mitnichten höhere Liebe. Sowohl das astrale Licht, als auch das okkulte Licht sind Vermenschlichungen von einen Lichtausdruck. Möglicherweise sind astrales Licht und okkultes Licht zwei irrationale Kategorien von Maya ... Licht kann gut mit Manas umgehen und von Liebe kann man nur in bewußten Kreisen von Buddhi sprechen. Astrales Licht ist flachgelegtes Atma.

Die Gefühle menschlicher Liebe gibt es nicht. Menschliche Liebe gibt es nicht. Menschliche Liebe ist die göttliche Liebe im Detail. Gefühlsduselei nennt man Sentimentalität. Und Gefühlsduselei ist heute bei den Männern sehr verbreitet, während die Frauen intelligent ihre Sentimentalität einsetzen und veredeln. https://archiv.melchizedek-forum.de/showentry.php?sNo=3124



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Agni-Yoga

Beitrag  Der Kapitän am Di 28 Nov 2017 - 10:22

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne.
Brenne auf mein Licht, brenne auf mein Licht,
aber nur meine liebe Laterne nicht.

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 29 Nov 2017 - 8:20


Entzünde in dir eine Sonne
"In den Augenblicken, wo die Sonne untergeht, entzündet sich das Leben im Inneren.
Maße dir kein Urteil darüber an, wer glücklich oder unglücklich, leuchtend oder dunkel ist.
Du musst diese absurden Unterscheidungen zum Schweigen bringen und zur Einheit
des Herzens zurückfinden, der freudigen Fülle. Entzünde in dir eine Sonne, die
niemals verlöscht." (Drukpa Rinpoche)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 19 Jan 2018 - 23:05


"Wenn Sie Ihre selbstsüchtigen Motive wie Gier, Zorn und dergleichen
überwinden und mehr Güte und Mitgefühl für andere entwickeln, werden letzlich
Sie selbst den größten Nutzen davon haben. Deshalb sage ich manchmal scherzhaft,
dass ein weiser selbstsüchtiger Mensch auf diese Art handeln sollte. Dumme selbst-
süchtige Menschen denken immer nur an sich und das Ergebnis ist negativ. Wer
weise selbstsüchtig ist, denkt an andere, hilft anderen, so gut er kann und
als Ergebnis erfährt auch er selbst Nutzen." (Dalai Lama)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Der Kapitän am Mo 5 März 2018 - 7:49



Yogananda sprach von der Abstand haltenden Erde und von der anziehenden Sonne.
Gott ist die anziehende Sonne. Wir können uns gerne von der nährenden Sonne anziehen lassen.
Der Mensch in seinem Ego hält aber Abstand.
 




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 5 März 2018 - 8:00


sunny




Wink


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 16 Apr 2018 - 12:07

Wende dich
stets der Sonne zu,
dann fallen die Schatten
hinter dich. (China)

sunny
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 15 Mai 2018 - 21:10


Aug. 2010

Disziplin als Sonne

Wir konnten den Tagestext auf der Hauptseite des Melchizedek-Forums nicht finden. Weder den von gestern noch den von heute. Die waren irgendwo angehängt. Der Onkel hatte Vorarbeit geleistet, falls das Büro am Wochenende nicht geöffnet haben würde. Wenn man in der Macht ist, sollte man nichts selbstverständlich nehmen. Dann sollte es selbstverständlich sein, dass eben nichts selbstverständlich ist. Man sollte immer damit rechnen, dass etwas mal nicht so ist, wie gehabt. Das sollte zur Gewohnheit werden, dass es eben keine Gewohnheiten gibt, hähä ... und wenn man das drauf hat, ist das noch lange keine Disziplin. Wir haben es dann mit der Volksmenge zu tun. Und diese Volksmenge arbeitet sich auch ohne Menschen ab.

Bei den Altgriechen ist das die Volksmasse. Und bei den Engländern ist es das, was sie hinter sich herziehen, ihr eigener Schatten sozusagen. Speziell in einem Forum sollte es immer selbstverständlich sein, dass nichts selbstverständlich ist. Dadurch, dass Sladdi jetzt kapiert hat, dass sie auch nach dem großen Bogen durch den Gutspark durchaus wieder zu dem ZEIT-Laden zurückgehen könne, hätte es einen Schift gegeben. Bisher sind wir in dem Bereich der Macht rumgeeiert und nun wären wir in den Bereich des Seelenstrahls gekommen. Zur Disziplin gehören Macht und auch der Geist. Wenn wir die Disziplin als Sonne sehen, was ist dann der Mond? Der Alte Rabe!




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 12 Jul 2018 - 13:16




Eine Geburt.
Wir haben eine Geburt.
Bisher gab es Sonnenkraft
und es gab die Kräfte,
jetzt gibt es Sonnenkräfte.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5144
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Sonne

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten