Das Goldherz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Goldherz

Beitrag  Der Kapitän am Mi 13 Apr 2011 - 0:02





Meldung vom 3.3.2007
Das Goldherz ist aktiviert

Die Bildquelle


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ein Brückentagtext

Beitrag  Der Kapitän am Mi 13 Apr 2011 - 0:24


Ein Verwaltungstext der etwas anderen Art
Myriaden von kleinen Teilchen fliegen durchs Universum.
Wir verteilen heute die Lichter und setzen eine Kette in Gang,
die jeden Monat auf eine neue Flamme hinweist. Selbstermahnung
und Alleserhaltende Energien strömen durch die Menschheit.
Empfangt sie und nehmt sie auf und nehmt teil an den Geschäften
und fürchtet Euch nicht und behaltet den Überblick.
Bis zum nächsten Mal! (dritter Samstag im März 2005)





Zuletzt von Das Pulverfass am Sa 20 Jul 2013 - 21:42 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Solara?

Beitrag  Der Kapitän am Mi 13 Apr 2011 - 23:21


Seht das Geniale in Euch.



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Byron Katie

Beitrag  Der Kapitän am Di 24 Jan 2012 - 0:28




Die Seite von Byron Katie funktioniert noch.
Es sind sogar Videos hinzugekommen!

'Gefängnis des Verstandes'

http://www.thework.com/deutsch/video_prison.asp






avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Von der Rose

Beitrag  Der Kapitän am So 6 Mai 2012 - 2:05


Die Bettlerin

"Während eines Aufenthaltes in Paris kam der Dichter Rainer
Maria Rilke täglich an einer Bettlerin vorbei. Sie saß stumm und
scheinbar unbeteiligt an einer Gartenmauer. Hatte einer ein
Geldstück in ihre Hand gelegt, ließ sie die Münze schnell in ihrer
Manteltasche verschwinden. Ihrem Schicksal ergeben hockte
sie an der Mauer - ein lebendiges Bild des Bettelns.

Eines Tages blieb Rilke mit seinem Freund bei der Bettlerin stehen.
Und er legte in die Hand der alten Frau - eine Rose. Da geschah
etwas, was noch nie geschehen war: Die Bettlerin sah auf, ergriff
die Hand des Dichters, küsste sie. Dann ging sie mit der Rose davon.

Am nächsten Tag saß die Frau nicht auf ihrem gewohnten Platz.
So blieb es eine ganze Woche. Verwundert fragte der Freund den
Dichter nach der beängstigenden Wirkung der Gabe. Rilke sagte:
"Man muss ihrem Herzen schenken, nicht ihrer Hand." Auch eine
andere Frage konnte der Freund nicht unterdrücken: Wovon denn
die Bettlerin all die Tage gelebt habe, da niemand Geld in ihre Hand
legte? Rilke antwortete: "Von der Rose."



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ein Vakuum

Beitrag  Der Kapitän am Mo 21 Mai 2012 - 22:33


Ein Vakuum
Wir sollten immer über irgendetwas Gutes
nachdenken. Ein leeres Gemüt ist ein Vakuum,
das auf negative Gedanken nur so wartet.
(by Monte Rosa)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Secret Journey

Beitrag  Der Kapitän am Mo 18 Jun 2012 - 1:16

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Rüffel

Beitrag  Der Kapitän am Sa 20 Jul 2013 - 23:04

Als es hieß, der Onkel könne den Schwager abschreiben,
fragte Sladdi den Schwager, ob er womöglich sauer sei wegen irgendwas.
Und dass sie sich etwas blöd vorkäme, wenn sich sogar der Schwager entfernt.
Das wäre dann so, als ob der letzte Fels in der Brandung zerschellt wäre.

Es kam eine Art Rüffel als Antwort und Sladdi war erstmal baff.
Heute erfuhren wir, der Schwager knippst Samsara und der andere
steht dann wie ein Narr da, dabei wäre er selber der Narr.

jocolor 

(was tippt Sladdi auch diese grimmigen Kommentare immer,
dann soll sie sich nicht wundern, wenn die anderen ihrerseits Rüffel austeilen)

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Warum sich also Sorgen machen

Beitrag  Der Kapitän am Mi 20 Nov 2013 - 13:01

"Jeder von euch kann irgendwann einmal zum Opfer von
Ungerechtigkeiten werden. Wenn dies geschieht, so sagt euch
zuerst: »Das geht vorüber. Das wird nicht andauern.«
Ertragt diese Situation mit Geduld, Demut und Liebe, dann werdet
ihr eines Tages siegreich aus ihr hervorgehen. Sogar die besten
Menschen können Opfer von Ungerechtigkeiten werden, aber wenn
sie trotz aller vor ihnen liegender Hindernisse auf dem Weg des
Lichtes weitergehen, haben Himmel und Erde sich geschworen,
ihnen das zu geben, was sie verdient haben; das ist ein absolutes
Gesetz. Warum sich also Sorgen machen?

Ihr sollt euch nicht fragen, ob die Wesenheiten, die euer
Schicksal lenken, intelligent und gut sind oder ob sie
eingeschlafen sind und euch vergessen haben. Ihr solltet euch nur
fragen, ob ihr eure Arbeit gut macht. Denn diese Wesenheiten
kennen ihre Arbeit perfekt und wenn der Moment kommt, werden
sie euch nicht nur wieder aufrichten, sondern euch hundertfach
belohnen. " (O.M. Aivanhov)



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kiesha - Little Grandmother

Beitrag  Der Kapitän am Do 6 Feb 2014 - 23:56

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wer weiß, wozu das gut ist.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 29 Dez 2014 - 23:51


Spiritualität im Alltag
http://www.kgsberlin.de/archiv/eintrag/art78659.html
Zitat: "Die U-Bahn hat Verspätung, das Auto ist in der Werkstatt, das Handy liegt zu Hause,
zu allem Stress ist auch noch eine Zahnkrone rausgefallen - es ist alles gerade echt ätzend...
Und dann ist da Emma, meine Hündin. Emmas Begrüßungsfreude ist unmittelbar und absolut
authentisch. Sie negiert jegliches Genervtsein und plötzlich schmilzt alle schlechte Laune dahin."


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Erkenntnis

Beitrag  Der Kapitän am Di 30 Dez 2014 - 11:21


Rosensträucher

"Dass es Müllhaufen gibt,
ist kein Grund, die Existenz
von Rosensträuchern
totzuschweigen."
(Walter Brandin)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Klick

Beitrag  Der Kapitän am Do 19 März 2015 - 9:20

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Medicine Buddha

Beitrag  Der Kapitän am Fr 27 März 2015 - 15:42

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nina Hagen

Beitrag  Der Kapitän am Fr 27 März 2015 - 23:09


Om Namah Shivya
https://www.youtube.com/watch?v=_2YCSmFNyVk


Nina Hagen - geb. am 11. 3. 1955

sie ist eine der bekanntesten deutschen Sängerinnen
und fällt vor allem durch ihren extravaganten Kleidungsstil auf.
In Frankreich gilt sie mittlerweile als Kultfigur des exzentrischen Rocks.
Der MDR bezeichnete sie als "Mutter des Punk".
Zu ihren bekanntesten Songs gehören:
Du hast den Farbfilm vergessen, Solo und Seemann.
Sie war schon mit 17 Jahren in der DDR als Sängerin bekannt.
1976 siedelte sie in die Bundesrepublik über.
In London, Metropole für neue Musikkreationen,
kam sie mit Punk und Reggae in Kontakt,
was ihr gesamtes späteres Werk beeinflusste.
Ihre Texte zeichnen sich durch eine besondere Form des Humors aus,
die von einer leichten Aggressivität begleitet wird.
Ihr Gesang wirkt hysterisch vorgetragen.
(vom Kalenderblättchen abgetippt)





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wow!

Beitrag  Der Kapitän am So 29 März 2015 - 3:12







Have you been told?
https://youtu.be/xa-CciV6B7U


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Boh !

Beitrag  Der Kapitän am So 29 März 2015 - 13:23


Giovanni Marradi - The best selection
https://www.youtube.com/watch?v=LB9b8V_9W6k

Georghe lovu - best selection
https://www.youtube.com/watch?v=2vP-fphSRIE

Evanescence - My Immortal
https://www.youtube.com/watch?v=5anLPw0Efmo




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Sai Baba

Beitrag  Der Kapitän am Fr 10 Apr 2015 - 22:02

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Mitch Wood`s Boogie Woogie

Beitrag  Der Kapitän am Do 16 Apr 2015 - 15:49

sunny




"You gotta see Pinetop's surprise entrance! He is in rare form!
Mitch Woods gathers his favorite piano pounders for a boogie woogie
blowout at Yoshi's, Oakland, CA. Nov 19, 2009. Pinetop Perkins
is featured with Mitch Woods, Steve Lucky and Caroline Dahl."

sunny


.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Liberace

Beitrag  Der Kapitän am Do 16 Apr 2015 - 22:55








avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Boogie Woogie

Beitrag  Der Kapitän am Fr 17 Apr 2015 - 11:25


santa



cherry

Boogie Woogie Medley
https://youtu.be/-jZKhC7CtEI


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Boogie Woogie

Beitrag  Der Kapitän am Fr 17 Apr 2015 - 13:16

*

Mitch Woods Boogie Woogie Blowout
https://youtu.be/MHnQA82B5N4


Boogie Song "Caledonia"
https://youtu.be/VwP2QlBbfac
Frank "Sugar Chile Robinson"
https://youtu.be/KYLaE4Gj1oA
Count Basie - Boogie Woogie
https://youtu.be/AhfygIZSr5M

Bumble Boogie (Hummelflug)
https://youtu.be/TLTJ2ykad-k
Beer Barrel Polka
https://youtu.be/yLvd4JyKd14
The Liberace Show 1950
https://youtu.be/QXuH4IcbAXQ
Liberaces Wardrobe
https://youtu.be/nyKHv0N05O0
Liberaces BIO 1988
https://youtu.be/Xg9HIDuykRE


*
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kirtans

Beitrag  Der Kapitän am So 19 Apr 2015 - 15:09






avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Staunen und Begeisterung = Ehrfurcht

Beitrag  Der Kapitän am Mo 20 Apr 2015 - 11:43




1969 Liberace Show with Jack Benny
https://youtu.be/qSj_pxcH5Uw




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

New Orleans - Dee Dee & Tochter

Beitrag  Der Kapitän am Do 7 Mai 2015 - 23:46

Der Anfang?
https://youtu.be/LT6hZjr4_So
You make me dizzy

New Orleans (Schuhe ausziehen)
https://youtu.be/W9AvoGw4yWU
Dee Dee Bridgewater & China Moses

Everyday
https://youtu.be/w7xTTQmSANU
China Moses and Dee Dee

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Das Goldene Korn

Beitrag  Der Kapitän am Mo 25 Mai 2015 - 22:59





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 21 Jan 2017 - 19:46

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Thank you !

Beitrag  Der Kapitän am Mo 27 Feb 2017 - 11:31


Fly me off the Händel
https://www.youtube.com/watch?v=LUijx65ss9I
Ukulele Orchestra of Great Britain

alien


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Gedanken

Beitrag  Der Kapitän am Sa 18 Nov 2017 - 10:04

Der Hang zum dramatischen? Um Dramen braucht man sich
nicht zu sorgen. Die tauchen von allein auf. Die hohe Schauspielkunst.
Auf den Brettern stehen, die die Welt bedeuten. Lass es raus. Sagen, was
zu sagen ist. Kein Blatt vor den Mund nehmen. Angst ist kein guter
Ratgeber. Die Welt gehört den Mutigen.

Wink
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wunschdenken

Beitrag  Der Kapitän am Sa 18 Nov 2017 - 10:05

Abbruch erleidet der Mensch. Niederschlagung erleidet die Kraft. Ein Mensch sollte sich also niemals mit der Kraft direkt identifizieren. Sich mit einer Kraft direkt und billig zu identifizieren heißt Pfusch. Die einzige Kraft mit der sich der Mensch identifizieren könnte heißt Selbst und damit muß sich der Mensch nicht identifizieren, denn dies IST er schon. Wunschdenken im Menschen kann maximal eine Kette bilden, die dann unterbrochen wird, wenn sie ins Außen kommt. Wunschdenken in der Allgemeinheit bildet einen Fokus für kollektive Idealbildung. Im Kapitalismus sind alle kollektiven Ideale gebildet und dennoch wird am Fokus des Wunschdenken im Außen festgehalten.

pig

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 18 Nov 2017 - 10:17

Kraftvoll zupacken? Alles im Griff haben? Die Gewalt rausnehmen. Ohne dieses
Muskelpaket. Mukkies sind out, Sanftheit ist in. Sich im Kreis drehen? Anhalten und
aufwachen. Kommunikatives Handeln statt strategischem Handeln. Alle über  einen
Kamm scheren? Das ist gemein. Gemeingefährlich. Gemeingut. Das höchste
Gut auf Erden. Ehrlich währt am längsten.


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 18 Nov 2017 - 10:18

Reden halten. Sich festbeißen? Fließen lassen. Mit dem, was da ist umgehen.
Nicht jammern über das, was fehlt. Jedenfalls die Absicht halten. Das ist schon mal
die halbe Miete. Ein verregneter Sonntag? Macht nix. Wir schalten den Hebel auf den
Modus Gemütlichkeit. Zeit, um nachzusinnen, zu kontemplieren und zu reflektieren.
Deutsche Sprache, schöne Sprache. Sprachgenauigkeit, was sonst.


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 5 Dez 2017 - 21:57




aus:

Mozart auf der Reise nach Prag

Textauszug von Eduard Mörike

"Frau von Sévigné war es denn auch,
aus deren Hand sie eines Tages, bei einem Feste zu Trianon,
auf der Terrasse des Gartens den blühenden Orangenzweig empfing,
den sie sofort auf das Geratewohl in einen Topf setzte und glücklich
angewurzelt mit nach Deutschland nahm. Wohl fünfundzwanzig Jahre
wuchs das Bäumchen unter ihren Augen allgemach heran und wurde
später von Kindern und Enkeln mit äußerster Sorgfalt gepflegt."




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4365
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Goldherz

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten