Rabengeschichten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Rabengeschichten

Beitrag  Der Kapitän am Mo 18 Apr 2011 - 21:53

Freude! Kann es etwas schöneres geben,
als einen Raben beim Vollbad zu beobachten? So geschehen gestern.
Und heute? Erst ein Rabe auf dem Dach, genüsslich aus einer Regenrinne trinkend.
Und später ein Rabe, eingesunken in dem Buschwindröschenteppich,
der Kopf war aber immer zu sehen. Rabe auf dem Schleichpfad?



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 30 Apr 2011 - 17:20

Im Gutspark stand plötzlich ein Rabe vor uns, aus dem Nichts heraus.
Er trug einen Zweig im Schnabel, der war wie ein Ypsilon geformt, ein Astgabelzweig
sozusagen. Er drehte und wendete ihn, um damit weiterfliegen zu können. Das gelang
ihm nur ein kurzes Stück, dann legte er ihn doch wieder ab und flog ohne Ypsilon
weiter und sein Kollege balancierte derweil auf einem abgesägten Baumstamm,
der am Wegesrand lag.

clown

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 18 Jun 2011 - 15:53

Indien: Raabenschwarz
Nur das Epistem nimmt das Rabenschwarz zur Kenntnis.
Die Eule der Reinheit versteckt sich im Raabenschwarz.
Raabenschwarz ist weder Nase noch Schwanzfeder.
(by Monte Rosa)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 14 Jul 2011 - 20:44

der bestimmte Rajaherr
Nixe ist mindestens der bestimmte Rajaherr.
Der bestimmte Rajaherr ohne Rom heißt Schiwa.

die Gefühlsregungszahl
Mathematik zerstört mindestens die Gefühlsregungszahl.
Die Gefühlsregungszahl ohne Kernzeit heißt Tugend.

Carl Lewis = Gott
Bomber zerstört mindestens Carl Lewis = Gott.
Tütenheinz ohne Carl Lewis = Gott heißt die großen Massen.

3 Jahres Auftritt
Person maitreya zerstört mindestens 3 Jahres Auftritt.
Technik ohne 3 Jahres Auftritt heißt Jesusmonade.

Plastiktüte im Beet
Hamburg zerstört mindestens Plastiktüte im Beet.
Notwendigkeit ohne esoterisches Christentum heißt Plastiktüte im Beet.
(by Monte Rosa)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 3 Sep 2011 - 10:16







Zuletzt von Der Kapitän am Mo 9 Jul 2018 - 6:30 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 19 Okt 2011 - 14:57


Es einfach wie ein Rabe tun ...
Füße am Boden, Kopf in der Luft
und dazwischen wichtig tun.



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 21 Okt 2011 - 11:35




Ein Schluss-Satz ...
die Nebelkrähe ist nicht der Puruschottama,
die Nebelkrähe ist die Implizität des Odin.
http://www.maerchen.net/antik/gita15.htm


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 21 Nov 2011 - 0:51

Indien: der letzte Brocken
Der letzte Brocken ist noch nicht der Rabe.
Die Metaphysik rezeptiert Krischna aus dem letzten Brocken.
Platon ist mehr Monadologie denn der letzte Brocken.
(by Monte Rosa)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 7 Feb 2012 - 13:15

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 14 Okt 2012 - 20:56


Steine umdrehen ...
und dann war da noch der Rabe, der die
kleinen Steine in dem flachen Bach immer umdrehte,
mit schräg gehaltenem Kopf und offensichtlich einen
reich gedeckten Tisch unter jedem Stein vorfand.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 15 März 2015 - 7:47


Wie der Rabe das Licht brachte

In den ersten Tagen spendeten, wie jetzt, Sonne und Mond das Licht. Dann aber wurden Sonne und Mond weggenommen und die Menschen blieben auf Erden lange Zeit ohne jedes andere Licht, als den Schimmer der Sterne. Ohne jeden Erfolg machten die Zauberer ihre größten Kunststücke, die Finsternis hielt an.

In einem Dorf am unteren Yuson lebte ein Waisenknabe, der immer mit den Dienstleuten auf der Bank beim Hauseingang saß. Die anderen Leute hielten ihn für närrisch und jedermann verachtete und mißhandelte ihn. Nachdem sich die Zauberer furchtbar, aber ohne Erfolg, angestrengt hatten, Sonne und Mond zurückzuschaffen, verspottete sie der Knabe und sagte: "Was für feine Zauberer müßt ihr doch sein, da ihr nicht einmal imstande seid, das Licht wieder herbeizuschaffen, wenn sogar ich das tun kann."

Darauf wurden die Zauberer sehr ärgerlich, prügelten ihn und warfen ihn aus dem Haus heraus. Dieser arme Waisenknabe war nun wie jeder andere Knabe, aber wenn er ein schwarzes Kleid, das er hatte, anzog, wurde er in einen Raben verwandelt und blieb ein solcher, bis er das Kleid wieder auszog. Nachdem die Zauberer den Knaben aus dem Haus geworfen hatten, ging er im selben Dorf ins Haus seiner Tante und erzählte ihr, was er ihnen gesagt und wie sie ihn geschlagen und hinausgeworfen. Dann bat er sie, ihm doch zu sagen, wo die Sonne und der Mond hingekommen seien, denn er wolle ihnen nachgehen.

Sie behauptete, nicht zu wissen, wo sie versteckt wären, aber der Knabe sagte: "Nach deinem feingenähten Kleid zu schließen, weißt du sicher, wo sie sind, denn du hättest nie genug sehen können, es so zu nähen, wenn du nicht wußtest, wo das Licht ist." Nach langem überredete er endlich seine Tante und sie sagte ihm: -"Gut, wenn du das Licht finden willst, mußt du deine Schneeschuhe nehmen und weit nach Süden gehen zu einem Platz, den du schon erkennen wirst, wenn du dort bist."

Der Rabenknabe nahm sofort seine Schneeschuhe und brach nach Süden auf. Viele Tage wanderte er und die Finsternis blieb immer gleich. Nachdem er schon einen weiten Weg zurückgelegt hatte, sah er weit vor sich einen Lichtblitz, was ihn sehr ermutigte. Als er weitereilte, leuchtete das Licht wieder heller auf als vorher, und dann verschwand und erschien es abwechselnd. Schließlich kam er an einen großen Hügel, dessen eine Seite in vollem Licht stand, während die andere in finstere Nacht getaucht schien. Vor sich, hart am Hügel, bemerkte der Knabe eine Hütte und in ihrer Nähe einen Mann, der von ihrer Vorderseite Schnee wegschaufelte.

Der Mann warf den Schnee hoch in die Luft und so oft er das tat, verdunkelte sich das Licht, so entstand der Wechsel von Licht und Dunkelheit, den der Knabe beim Herannahen gesehen hatte. Dicht hinter dem Haus sah er das Licht, das zu suchen er ausgegangen war, wie einen großen Feuerball. Dann blieb der Knabe stehen und überlegte, wie er das Licht und des Mannes Schaufel erlangen könnte.

Nach einiger Zeit ging er dann zu dem Mann hin und sagte: "Warum wirfst du den Schnee in die Luft und entziehst unserem Dorf das Licht?" Der Mann hielt inne, sah auf und sagte: "Ich räume nur den Schnee vor meiner Türe weg und ich entziehe kein Licht. Aber wer bist du und von wo kommst du?" "Es ist so finster in unserem Dorf, daß ich dort nicht leben will, und so bin ich gekommen, um bei dir zu bleiben" sagte der Knabe. "Was? Für immer?" fragte der Mann. "Ja!" antwortete der Knabe. Darauf der Mann: "Also gut; komme mit mir ins Haus." Und er steckte die Schaufel in den Boden und gebückt ging er durch den unterirdischen Eingang voran ins Haus und ließ, nachdem er hindurchgegangen war, in der Meinung, der Knabe sei hinter ihm, den Vorhang vor der Tür herunterfallen.

Im Augenblick, als hinter dem Mann, der eingetreten war, die Türklappe herunterfiel, packte der Knabe den Feuerball und steckte ihn in die Außenfalte seines Pelzes; dann nahm er noch die Schaufel in die Hand und lief nach Norden weg und rannte so lange, bis seine Füße müde waren. Dann erinnerte er sich seines Zaubergewandes, verwandelte sich in einen Raben und flog, so rasch ihn seine Flügel nur trugen, davon. Hinter sich hörte er das entsetzliche Gekeif und Geschrei des Mannes, der ihm rasch folgte. Als der alte Mann merkte, daß er den Raben nicht einholen konnte, schrie er: "Zum Donnerwetter! behalte meinetwegen das Licht, aber gib mir meine Schaufel wieder!"

Darauf antworte der Knabe: "Nein, du hast unser Dorf ganz verfinstert und sollst daher auch deine Schaufel nicht haben." Und der Rabe flog weiter und ließ ihn zurück. Auf seinem Heimweg brach der Rabe ein Stück vom Licht ab und warf es aus, und so wurde es wieder Tag. Dann zog er wieder lange Zeit im Dunkeln weiter, warf dann wieder ein Stück Licht weg, es wurde wieder Tag. So tat er abwechselnd, bis er in seinem Heimatdorf vor dem Haus anlangte, wo er das letzte Stück wegwarf. Dann betrat er das Haus und sagte: "Also, ihr unnützen Zauberer, ihr seht jetzt, daß ich das Licht zurückgebracht habe und es wird von nun an hell sein und dann wieder dunkel: Tag und Nacht." Und die Zauberer konnten ihm nichts antworten.

Daraufhin ging er hinaus aufs Eis, denn sein Haus lag an der Küste und ein großer Wind kam auf und trieb ihn mit dem Eis über die See zum Land an der jenseitigen Küste. Dort fand er ein Dorf, nahm aus seiner Bewohnerschaft eine Frau und lebte mit ihren Leuten, bis er drei Töchter und vier Söhne hatte. Mit der Zeit wurde er sehr alt und erzählte seinen Kindern, wie er ins Land gekommen und, nachdem er ihnen aufgetragen, wieder in jenes Land zu ziehen, woher er gekommen, starb er.

Die Kinder des Raben zogen dann fort, wie er ihnen aufgetragen und gelangten schließlich in ihres Vaters Land. Dort wurden sie in Raben verwandelt und ihre Nachkömmlinge verlernten, wie sie sich in Menschen verwandeln könnten, und so gibt es bis zum heutigen Tag Raben.

Im Dorf des Raben folgen Tag und Nacht einander, wie er gesagt hatte, daß es geschehen werde und die Länge der einzelnen blieb ungleich, da der Rabe manch" mal lange Zeit ohne Licht auszuwerfen gewandert war und dann wieder in kürzeren Zwischenräumen das Licht ausgeworfen hatte, so daß die Nächte sehr kurz waren und dementsprechend ist es auch geblieben.
http://www.sagen.at/texte/maerchen/maerchen_eskimos/rabe_licht.html

Quelle: Eskimomärchen, übersetzt von Paul Sock, Berlin o. J. [1921], Nr. 16, S. 59.
aus: E. W. Nelson: The Eskimo about Beringstrait (Annual Report of American Ethnology, Vol XVIII/1, Washington 1896/97).


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 16 März 2015 - 8:32

Der Rabe und der Wal

The Raven and the Whale
https://www.youtube.com/watch?v=fUx5_inL-4k




.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Nov 2016 - 6:38

Raabe
Hera ist mindestens Raabe.
Raabe ohne Ganescha heißt Herrart.

Schutzengel
Platon ist mindestens Schutzengel.
Schutzengel ohne Situation heißt Norm.

Geflügel
Norm ohne Geflügel heißt Glorie.
Geflügel ist maximal Kontakt.

sheepworld
Kontakt ohne sheepworld heißt Devawesen.
Nektar zerstört mindestens sheepworld.

Postkartenzauber
Postkartenzauber ohne Dasein heißt Menschenart.
Beherrschtheit ist mindestens Postkartenzauber.
(by Monte Rosa)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Nov 2016 - 6:43


Verruf
Alle sind gegen dich? In Verruf geraten. Die Normalos. Und die Super Normalos.
Kettenreihen. An der Kette. Die Kettensäge. Das Band lösen. Die Banderole. Der Inhalt
ist jetzt ein anderer. Die Schirmherrschaft übernehmen. Siegreich. Mit Ruhm überhäuft. Lobes-
hymnen. Sangesfreuden. Der Klügere gibt nach. In Trauer sein. Die schwere Zeit überstehen.
Aus den Trümmern wieder herauskommen. Ein neues Gebäude errichten.
Standfest und für alle Ewigkeit?





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 5 Aug 2017 - 11:17


Notizen ...
wenn eine Nebelkrähe sich bückt, um etwas aufzupicken,
dann geziemt es sich nicht, ihr währenddessen unter den Schwanz zu gucken.
Die Menschen machen gerade das, es ist der Hauptsinn der Menschen.
Genauso streben sie danach, bei Prominenten und Stars die Frauen
so zu fotografieren, dass möglichst viel sichtbar wird dabei.

What a Face


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 6 Aug 2017 - 7:44

August 2011

Die Rabenhüfte

Notizen ... sie würde gänzlich aus der Zeit aussteigen.
Nicht die Zeitgöttin, wie bei Momo. Die Stufe hätte sie einfach
übersprungen, sie ist dadrüber. Ihr Angriff wäre es, Momo zu verdunkeln.
Dann taucht wenigstens keine Unendlichkeit auf und dann hätte man auch
nicht diese doofen Hüften, das sei ja unerträglich. Dann wäre man gleich
bei der Rabenhüfte angelangt. Die Rabenhüfte wäre die einzige,
die man akzeptieren könne, denn die hätte wenigstens
keinen Hüftschwung. Kicher.

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 29 Okt 2017 - 7:40


Wunder

Vor Freude überfließen. Die ganze Welt umarmen können.
An einem Tau hochklettern. Das Streben nach Güte. Liebende Güte.
Die Liebe der Meister der Weisheit. Das ganze Potential ausschöpfen. Die
heimlich Verliebten. Geheimnisse austauschen. Händchen halten. Haltestellen
ansteuern. Die überquellenden Papierkörbe. Die Pflege der Nester. Die Birke
hat die schönsten Zweige. Von den Raben lernen, heißt siegen lernen.
Unendliche Geduld. Bis endlich ein Zweig mit will. Freude.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 27 Nov 2017 - 6:58

Wir erinnern uns?
Der Sinn des Lebens besteht darin,
Raben zu beobachten.

Der Rabe ist nicht nur vollendete göttliche Eleganz.
Der Rabe zeigt auch in seinem Ruf das Ideal göttlicher Wahrhaftigkeit auf.
Kann ein Klang oder Ausdruck wahrhaftiger sein als der Ruf des Raben?

Rabenliebe gibt es nicht.
Raben sind die Gestalt der praktischen Vernunft.



Das 'Ganze' nicht als Feind
sehen, sondern konstruktiv sein.

Die Reichen können nicht
von den Armen lernen. Die Reichen
können nur Teilen.

Stress ist immer selbstverschuldet.
Einfach den inneren Frieden mehr freistellen
und der Stress löst sich auf.

Und wenn es
noch so Dicke kommt,
moralische Größe bewahren.



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 1 Dez 2017 - 10:32


Jan. 2012

Nebelkrähe müsste man sein

Wir hatten Sturm und Regen und Gewitter und sind gestern Abend trotzdem zu Rewe gerollt (mit der Protokollarischen), so patschnass wie wir waren. Oha! Buddha sprach davon, wir hätten den Kanal auf Gefährdung gestellt. Stichwort: WÜterich. Wir haben dem Rollator jetzt einen Namen gegeben: Waldi. Weil die Protokollarische immer so grob mit ihm umgeht. Sie benutzt ihn wie einen Panzer und bahnt sich auch gern einen Weg damit, wo gar kein Weg ist. Buddha sprach, das wäre wie mit den Damen auf einer Postkarte, die da so steif in ihren Blusen am Kaffeetisch sitzen. Wir wussten zunächst nicht, welche Postkarte gemeint war. Aber dann riefen wir aus, dass wir das Bild jetzt hätten. Autsch! Das war daneben und es folgten Erklärungen zum Thema zählen - zählen bedeutet, mit den Fingern zu zählen. Die Kinder in der Schule würden das ganz richtig machen, wenn sie mit den Fingern zählen. Wirksamkeit bewirken. Anders wäre es dialektisch.

Sladdi sollte loslassen, sie kann doch alles durcheinanderpurzeln lassen, so lautete der Vorschlag. Loslassen, es sei doch nicht schade drum, wenn all die Hassfronten verloren gingen. Dann könne man auch gewählter sprechen. Stichwort: Mathematik - dann bin ich bei der Nummer, kann alles nacheinander machen. Wir haben die Nummer im Detail und die Nummer im Attribut -> die ist mit dem Meister verbunden. Die Nummer im Sinne von Aspekt, ist nicht Berlin, sondern der Wüterich. Die Nummer an sich ist Thor, so nach dem Motto: alles Nummer oder was? Bei den Neuköllnern sind die Nummern mit Menschen/Wesenheiten verbunden -> intovertiert, in Thor. Das Geschäft ist mit Zahlen/Wesen verbunden und extrovertiert. Alltägliche Handreichungen -> monadische Intelligenz ...

Maul. Grummel.
Jetzt müsste man wirklich eine Nebelkrähe sein.
Die ist über diesen Dingen erhaben.





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 1 Dez 2017 - 11:19

Okt. 2015

Ein Rabe lief auf uns zu, aber das Mütterlein wollte nicht stehenbleiben.
Hab sie mit höchster Kraft am Arm zurückgezogen. Der Rabe ging immer weiter
auf uns zu und “sprach” zu uns, er war aufgeplustert und es waren sanfte Kehllaute
zu hören. Erklärung: einfach weiter zu gehen wäre wohl ein wenig verblendet und fanatisch.
Sie kann nur Ziele erreichen, die sie kennt. Die Menschen streben nach etwas, von dem sie
keine Ahnung haben. Das nennt sich Formel 1. Das Leben riskieren, um Leben zu spüren.
Verblendung war vorher objektiv im Außen und jetzt psychologisch. Ein Chohan ist
damit beschäftigt, sie zurück zu halten.



Zuletzt von Der Kapitän am Do 21 Jun 2018 - 19:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 2 Dez 2017 - 23:21


Indien: Raabenschwarz
Nur das Epistem nimmt das Rabenschwarz zur Kenntnis.
Die Eule der Reinheit versteckt sich im Raabenschwarz.
Raabenschwarz ist weder Nase noch Schwanzfeder.
(by Monte Rosa)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 11 Dez 2017 - 6:51

Aug. 2013

Am U-Bahnhof Fehrbelliner Platz hat Sladdi durch den Onkel was entdeckt
und zwar gibt es da so Verzierungen und mittendrin sind Raben abgebildet.
Kommentar: die Hamburger U-Bahn ist eine Schande, da gibt es nur
Nebel, aber die Berliner U-Bahn hat Nebelkrähen !

Shocked


Zuletzt von Der Kapitän am Do 21 Jun 2018 - 19:51 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 19 Dez 2017 - 0:17


Tarnmantel
Hinter einer Wegbiegung befanden sich gleich mehrere Raben.
Einer von ihnen stakste auf den Weg, die anderen erfreuten sich
an dem Schlammboden des ausgelaufenen Sees.

Ich blieb stehen und der eine Rabe kam direkt auf mich zu.
Während er mich immer anschaute, stakste er seitlich an mir vorbei.

Ich hatte meinen dunkelblauen Tarnmantel an. Von Rabe zu Rabe also.
Der Rabe war sicherlich froh, endlich mal jemanden im dunkelblauen
Tarnmantel zu sehen. Was anderes trägt er ja selber nicht.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 24 Dez 2017 - 11:15


Verrückt

Verrücktheiten aushecken.
Ein Leichenschauhaus. Überreste
aus dem See gefischt. Verlässlichkeit.
Transformation. Arabische Nächte.
Wellenförmige Bewegungen.
Halbfertig und nie beendet. Lieblos
und ohne rechte Überzeugung.
Mit Hang zu was besserem? Die Reise
nach Jerusalem. Der Lohn des Himmels.
Im Auge des Tornados.
Winterreifen und Sommerreifen.
Der Nebel hat sich verzogen.
Die Sonne lugt hervor.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 2 Feb 2018 - 23:06


Sandstürme
Afrika. Der warme Wüstenwind. Wanderdünen. Leuchtende Berge.
Von der Sonne rot gefärbt. Kalte Nächte. Nabelschau. Der Nabel der Welt
sein wollen? Das gibt sich wieder. Untertauchen in der Masse. Unsichtbar sein.
Von einer Rabenschwinge gestreift werden. Den Rabensegen erhalten. Und ein
Rotkehlchen schaut zum Fenster rein. Die Hemmschwelle abbauen. Trau dich.
Ein sorgenfreies Leben? Sorgen sind hausgemacht. Wieder Beschwerdefrei.
Günstige Prognosen. In die eigene Falle getappt? Rechtschaffenes
Handeln IST.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 4 Feb 2018 - 2:29


Wir sind nörgelig!
Kommentar: Die bekannte Nörgelstellung?
Die Menschen können den Raben überlegen sein!
Raben können nicht nörgeln.


Klein-Sladdi als Mensch ist der Odin von Platon.

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 4 Feb 2018 - 9:30

Nov. 2010

Raben bei Nacht

Die Birke

Und was machen die Raben bei Nacht?
Sie sitzen z.B. in der Birke gegenüber vom Balkon.
Bin im Dunkeln ins Zimmer gestapft,
um mittels Balkontür zu lüften
und gleich einen Schritt zurückgegangen,
weil ein großer Schwarm Raben Richtung Balkon flog,
um sich dann in der Birke niederzulassen.
Lautlos, ohne ein einziges Arrrgh!
Wow, das hat die Welt noch nicht gesehen!




P.S.: als wir später nochmal rausguckten, waren die Raben weg?
Falsch! Die Raben sind immer noch da, nur ihre Erscheinungen sind
weggeflogen, sie haben ihre Kraft in der Birke abgelegt.

Wenn wir das verleugnen und sagen, sie wären weggeflogen,
dann wäre das so, als würden wir der Welt diese Geschichte nicht
gönnen, es wäre so, als würden wir uns selber geißeln.

Es ist Geschichte, dass sie immer noch in der Birke sitzen.
Die Raben haben eine Wirklichkeit geschaffen, indem sie sich
da hingesetzt haben.

Nicht urteilen.
Nicht in den MWK gehen
(Minderwertigkeitskomplex).
Sich nicht doof machen.

Es wie Platon halten,
bescheiden Intelligenz
wahrnehmen.

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 5 Feb 2018 - 22:34

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 8 Feb 2018 - 10:38

Auf`s hohe Dach

Ein Telefonat um 17:11 Uhr.
Nur die kleine Lampe am PC leuchtete,
sie hatte gar nicht bemerkt, wie dunkel
es um sie herum schon war.

Kommentar:
dem Licht die Dunkelheit hinzufügen. Oh, ist das nicht umgekehrt?
Erstmal so stehen lassen. Das ist eine schöne negative Begriffsbestimmung.
Licht verschwindet ja nicht, wenn ich ihm Dunkelheit hinzufüge. Oder? Na, also.
Den Satz so stehen lassen und irgendwann kommt dann etwas Blitzartiges über einen.

Ja ! Sie sah plötzlich hundert Raben am Himmel, im Schwarm immer hin und her fliegen
und dann auf`s hohe Dach. Auf`s hohe Dach? Da hat sie einen Ausdruck genommen, den
es nur in Berlin gibt. Den gibt es in Hamburg gar nicht. Und wenn sie mal wieder vom
hohen Dach hört, wird sie immer die hundert Raben sehen. Jan. 2011

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 8 Feb 2018 - 23:02

August 2011

Er schrieb uns, es gehe ihm wie dem Kanichen vor der Schlange: nicht bewegen, dann geht das Unheil vorbei. Kommentar: also ... bei ihm ist alles dramatisch. Er ist gar nicht in Deutschland, er befindet sich in England, in der dramatischen Nation. Auch die Beziehung mit Kumpel P. sei dramatisch und hochgekocht. Es gehört alles nicht ihm. Er gehört der Philosophie und, und, und er gehört den anderen. Sladdi hätte eine andere Strategie: sie würde gänzlich aus der Zeit aussteigen. Nicht die Zeitgöttin, wie bei Momo. Die Stufe hätte sie einfach übersprungen, sie ist dadrüber. Ihr Angriff wäre es, Momo zu verdunkeln. Dann taucht wenigstens keine Unendlichkeit auf und dann hätte man auch nicht diese doofen Hüften, das sei ja unerträglich. Dann wäre man gleich bei der Rabenhüfte angelangt. Die Rabenhüfte wäre die einzige, die man akzeptieren könne, denn die hätte wenigstens keinen Hüftschwung.


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 22 Feb 2018 - 0:54


Buddha Simhanada ist der menschliche Rabe für Odin.




ISSO.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 22 Feb 2018 - 9:11


Zurückgepfiffen
Der Frühling ist eingeläutet und es wird wieder am Bach entlangspaziert.
Überall freie Sicht und trotzdem hatte ich die beiden Raben übersehen: der eine
watete durchs Wasser und pickte im Wasser, als wäre es eine Wiese. Und der andere
guckte ihm vom Ufer aus zu und als ich vorbeiging, ohne sie zu sehen, hat er mich
zurückgepfiffen, bzw. drei mal sehr bestimmt Arrrgh gerufen. Danke.
Nächstesmal werde ich achtsamer sein.




Foto von dieser Seite
http://www.portraitiere.de/
(mit Erlaubnis)


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 22 Feb 2018 - 11:26


Der Wilhelm-Schrei

Rabe ist mindestens Kaiser. Kaiser ohne Argen heißt Wilhelm.
http://einestages.spiegel.de/static/topicalbumbackground/4515/aaaaaaaaaaargh.html

Weltraumkrieger: Ben Burtt, der die Soundeffekte für George Lucas' "Krieg der Sterne" entwickelte, hatte den "Wilhelm-Schrei" schon als Kind entdeckt. Nachdem er das "Aaaaaaaarghh!" dann zum ersten Mal einem stürzenden Sternenkrieger in den Mund gelegt hatte, begann die große Karriere des Schreis. Burtt arbeitete als Tontechniker für alle "Star-Wars"-Filme - und brachte den Wilhelm-Schrei in jedem Teil mindestens einmal unter.



Aaaaaaargh !




.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 20 März 2018 - 21:35

26. Jan. 2011

Raben, wohin man blickt

Am Nachmittag: im Augenwinkel sahen wir etwas dunkles am Küchenfenster vorbeihuschen.
Als wir aus dem Fenster guckten, entdeckten wir zunächst nur vier Raben auf dem Fußweg. Dann
nahmen wir auch auf dem Baum hinter ihnen Raben wahr. Und dann auf den übrigen Bäumen noch
viel mehr Raben. Das lange Flachdach des niedrigen Hauses schräg vor uns war sogar mit Raben
"bedeckt" und es tanzten welche hoch droben am Himmel. Wow !

What a Face


Zuletzt von Der Kapitän am Do 21 Jun 2018 - 19:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 21 März 2018 - 10:52

Jan. 2013

Storck Vollmilchbrocken kann man jetzt essen.
Sladdi hätte es bisher vermieden, die zu essen, wegen der Nebelkrähen
(damit die nicht neidisch werden), so erfuhr sie. Abstrakter Idealismus in Berlin
und aktiver Idealismus in Deutschland. Verteilen von religiösen Titeln, entsprechend
zur Sinnenwelt, von Berlin bestätigt, bzw. anerkannt. Metaphysik ist die Erfahrung,
wenn die Alltagswelt als Sinnenwelt gepflegt wird. Vernunft wirkt im Sinne vom
menschlichen Gemüt. Bei Kant waren die kurzen Sätze eine halbe Seite lang.



Zuletzt von Der Kapitän am Do 21 Jun 2018 - 19:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 28 März 2018 - 22:09


Die Vogelscheuche
Die Raben rufen:
"Krah, krah, krah!
Wer steht denn da, wer steht denn da?
Wir fürchten uns  nicht, wir fürchten uns nicht
vor dir mit deinem Brillengesicht.

Wir wissen ja ganz genau,
du bist nicht Mann, du bist nicht Frau.
Du kannst ja nicht zwei Schritte gehn
und bleibst bei Wind und Wetter stehn.

Du bist ja nur ein bloßer Stock,
mit Stiefeln, Hosen, Hut und Rock.
Krah, krah, krah!"
(by Christian Morgenstern)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 13 Apr 2018 - 19:43


Raabe
Hera ist mindestens Raabe.
Raabe ohne Ganescha heißt Herrart.

Schutzengel
Platon ist mindestens Schutzengel.
Schutzengel ohne Situation heißt Norm.

Geflügel
Norm ohne Geflügel heißt Glorie.
Geflügel ist maximal Kontakt.

sheepworld
Kontakt ohne sheepworld heißt Devawesen.
Nektar zerstört mindestens sheepworld.

Postkartenzauber
Postkartenzauber ohne Dasein heißt Menschenart.
Beherrschtheit ist mindestens Postkartenzauber.
(by Monte Rosa)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 14 Apr 2018 - 9:39


Themen
Von A bis Z.
Wir lassen nichts aus.
Ein hinreißendes Lächeln.
Glück auf vier Beinen.
Haustiere auf dem Sofa.
Ein Leben in der Hundehütte?
Den Kettenhund befreien.
In den Schuhen des anderen gehen.
Unsere Vorfahren.
Den Fußstapfen  folgen.
Ausgetretene Pfade.
Spuren lesen.
Der Inkapfad.
Den Jakobsweg erwandern.
In einfachen Herbergen rasten.
Bei Wind und Regen.
Dem Wetter ausgesetzt.
Dauerfrost und Hagelschauer?
Die richtige Jahreszeit wählen.
In guter Begleitung sein.
Der stumme Diener.
Alle Tassen im Schrank haben.
Das Gehen macht Schwierigkeiten?
Mit Kräutern Linderung schaffen.



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 14 Apr 2018 - 9:53

Man kann durchaus einem Rabenvogel eine Reismenge
als Opfergabe darbringen und der Rabenvogel kann das
durchaus annehmen. Meine Verehrung.

Wink

Dreimal schwarzer Rabe
ist das Rytmushaus und mehr.

Sie war nörgelig.
Die bekannte Nörgelstellung?
Die Menschen sind den Raben überlegen,
bzw. sie können überlegen sein ... !
Raben können nicht nörgeln.

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 15 Apr 2018 - 12:05


Erfahrungen
Alles grünt und blüht.
Die tönende Schelle.
Muschelrauschen.
Den Wellen lauschen.
Ergebener Diener.
Zwischenstation.
Eine Rast einlegen.
Die Qual der Wahl?
Immergrüne Pflanzen.
Im Märzen der Bauer.
Feld - und Gartenarbeit.
Treulose Tomate.
Erntehelfer.
Freiwillige vor.
Ein Ding drehen?
Ins Gebet nehmen.
Das große Erwachen.
Einsicht zeigen.
Zur Besinnung kommen.
Fadenscheinig.
Morsche Kleidung.
Putzlappen schneiden.
Aber die Knöpfe werden aufbewahrt.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4362
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rabengeschichten

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten