Heilung

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 4 März 2018 - 1:28

So oder so ist das Leben

Die Gesundheitsversicherung geht zum Menschen
und die Krankenversicherung geht zur Erscheinung.

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Madame Blavatsky

Beitrag  Der Kapitän am So 4 März 2018 - 1:30

"Wenn du zehn Minuten gelesen hast, denk ebenso viele Stunden über das Gelesene nach.
Gewöhne dich an Einsamkeit. Gewöhne dich daran, mit deinen Gedanken allein zu bleiben.
Gewöhne dich an den Gedanken, dass niemand außer dir selbst dir helfen kann
und zieh deine Neigungen schrittweise von allen Dingen zurück." (by Freundin B.)

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Man hat einfach keine Wünsche im Alltag

Beitrag  Der Kapitän am So 4 März 2018 - 1:31

April 2011

Man lebt um Fehler zu machen und daraus zu lernen und nicht um etwas darzustellen.
Leiden bedeutet mit etwas zu rechnen und dann etwas anderes zu bekommen.
Man rechnet also nicht mit Dingen und fertig. Man hat einfach keine
Wünsche im Alltag und fertig. (by Onkel Sim)

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Dienen

Beitrag  Der Kapitän am So 4 März 2018 - 1:35

Wünsche erfüllen?
Freude bereiten?

Das bedeutet immer,
die Wünsche der anderen
wahrzunehmen und
zu be-dienen.

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Familie Bonhoeffer

Beitrag  Der Kapitän am So 4 März 2018 - 1:36

http://www.zeit.de/2006/06/A-Bonhoeffer

Im Hause Bonhoeffer, erzählt nun der Biograf Ferdinand Schlingensiepen (Dietrich Bonhoeffer, Verlag C.H.Beck, 2005) war man der Auffassung, in Deutschland werde dem Bürger gleich zweimal das Rückgrat gebrochen, zuerst in der Schule und dann durch das Militär.

Die Mutter, Kind eines Hofpredigers, prägte das Haus mit ihrer Persönlichkeit, Vater Bonhoeffer war zurückhaltend. Bei einem Maskenball soll er sich als Lohndiener unter die Gäste gemischt haben, um sie studieren zu können.

Als im Ferienhaus der Familie der siebte Geburtstag der kleinen Susanne nahte, bat das Mädchen darum, Kinder einladen zu dürfen. Sie durfte, sie lud ein, es kamen 57 Kinder. Am Ende des Nachmittags wurden alle abgeholt, bis auf fünf, die Paula Bonhoeffer also nach Hause begleitete: zu einem mittellosen Paar, das sich nicht getraut hatte, die Kinder zu holen, weil sie nichts anzuziehen hatten.

Da fiel Paula Bonhoeffer ein, dass das Waschhaus auf ihrem Grundstück leer stand, es ließe sich ausbauen, weshalb sie die mittellose Tagelöhnerfamilie einlud, dort einzuziehen und das Grundstück in Bonhoeffers Abwesenheit zu versehen. So geschah es.


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 10 März 2018 - 13:59

Das Durchschreiten des Ringes
wird häufig als Schmerz rationalisiert,
aber das Durchschreiten des Ringes
ist in Wirklichkeit Freude beim
Freisetzen.

Wink
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 10 März 2018 - 14:00


Milarepa und sein Vertrauen

Als Milarepa zu seinem Meister nach Tibet ging, war er so demütig, so rein, so authentisch, dass die anderen Schüler auf ihn eifersüchtig wurden. Es war klar, dass er der Nachfolger sein würde, und so versuchten sie, ihn umzubringen. Milarepa war sehr vertrauensvoll. Eines Tages sagten andere Jünger zu ihm:" Wenn du wirklich an den Meister glaubst, kannst du dann von einer Felswand springen? Wenn das Vertrauen da ist, ist nichts dabei! Es wird dir kein Leid geschehen." und Milarepa sprang, ohne auch nur einen Augenblick zu zögern. die Jünger rannten nach unten.... der Abgrund war fast dreitausend Fuß tief. Sie stiegen hinab, um seine zerschmetterten Glieder zu finden; er jedoch saß im Lotussitz da, ungeheuer glücklich. Er öffnete seine Augen und sagte:" ihr habt recht - Vertrauen rettet."

Sie dachten, da müsse ein Zufall mitgespielt haben und sagten eines Tages zu ihm, als gerade ein Haus in Flammen stand:" Wenn du den Meister liebst und ihm vertraust, kannst du ins Feuer gehen," da stürzte er sich in die Flammen, um die Frau und das Kind zu retten, die im Haus zurückgelassen worden waren. Das Feuer war zu groß und sie hofften, er werde sterben, aber das Feuer konnte ihm überhaupt nichts anhaben. Und sein großes Vertrauen machte ihn nur noch strahlender.

Eines Tages befanden sich die Jünger auf einer Reise; sie mussten einen Fluss überqueren, und sie sagten zu ihm:" du brauchst das Boot nicht. Du hast ein so großes Vertrauen - du kannst auf dem Wasser wandeln." und so ging er zu Fuß. Das war das erste mal, daß ihn der Meister sah. Er sagte :" was tust du da? Das ist unmöglich!" und Milarepa antwortete: " Ich tu es durch deine Kraft Meister." Jetzt dachte der Meister:" Wenn mein Name und meine Kraft bei diesem dummen, unwissenden Mann so etwas bewirken können ... ich habe es noch nie versucht." und so versuchte er es. Er ertrank. Nie wieder ward etwas von ihm gehört.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Der Kapitän am Sa 10 März 2018 - 14:16



Momo
https://youtu.be/VHb5q2iYuuU
Beppo über das Kehren von Straßen


Johann Sebastian Bach: Adagio, BWV 974
https://www.youtube.com/watch?v=2x-OHljZzHQ
(mit blauen Händen gespielt)


Bach - Double Violin Concerto in D minor
https://www.youtube.com/watch?v=Fo0K_n3VLG4
2nd movement, Largo


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 13 März 2018 - 22:31

Maa Durga Mantra
https://www.youtube.com/watch?v=d1TIklOq1Cc
Mantra To Remove Bad Luck


Kharaharapriya Raaga
https://www.youtube.com/watch?v=XHeLr1kHNB8
Music to remove negative energy from home

Wink

Calling you (Bagdad Café) - Jevetta Steele
https://www.youtube.com/watch?v=5vm0bceCYxE




.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 30 März 2018 - 12:25


Rosmarin
Wirkt gegen Traurigkeit und Kummer,
verscheucht negative Geister und Gedanken, gibt uns Schutz.  

http://www.essen-und-trinken.de/rosmarin#






avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 31 März 2018 - 12:45


Heilung
Die Selbstheilungskräfte mobilisieren. Erlauben, dass sie ihre Arbeit tun.
Zulassen, dass da was geschieht. Dass Änderungen eintreten. Das Ungewohnte
mit einbeziehen. Offen für Überraschungen sein. Wunder am laufenden Band.
Wach sein. Achtsamkeit for president. Der Schlendrian darf auch in
Rente gehen. Wohl bekomm`s.





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 31 März 2018 - 12:47


Waldlauf
Ganz bequem mit dem Auto in den Wald? Aus dem Auto raus und loslaufen?
Aber nicht zu schnell. Rücksicht nehmen auf die vielen Waldbewohner. Auch mal
anhalten und einer Ente den Vortritt lassen. Die Raben nicht stören. Sie dürfen
zuende picken. Dürfen in Ruhe alles umdrehen. Und diejenigen, die nicht
anhalten, kriegen eine Abmahnung. Da kann schon mal  ein Klacks von
oben auf sie herniederfallen.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 1 Apr 2018 - 20:10


Lernen und wissen
geht gegen den Strom
und wer aufhört, der
treibt zurück.





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 2 Apr 2018 - 8:15

Es muss Offenheit da sein, muss eine Weiterentwicklung da sein.
Den technischen Sachverhalt kann eine unserer Katzen abarbeiten.
Es ist ein Erlauben. Sich selber keine Gewalt antun.

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kalenderweise

Beitrag  Der Kapitän am Fr 6 Apr 2018 - 3:36


"Menschenliebe und Freiheit von Ehrgeiz
machen frei und unbefangen vor den Menschen."
(by Laotse)


Kommentar: Der Mensch ist mehr als das Geschöpf.
Das Geschöpf ist der minimale Punkt für das Aufspringen des Menschen.
Menschenliebe muß immer dem Bewußtsein dienen. Bewußtsein hat niemals Ehrgeiz.
Kronos tarnt seinen Ehrgeiz zuletzt auch vor sich selbst.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 6 Apr 2018 - 3:57


"Wer den Stachel des Hasses im Herzen trägt,
findet keinen inneren Frieden, kennt nicht wirkliche
Freude und Wohlergehen: Er findet weder guten
Schlaf noch Ausgeglichenheit." (Shantideva)


Kommentar:
Der Westen quält sich vom Hass zur Verblendung
und der Osten quält sich von der Gier zur Verblendung.
Der Osten schläft ein und der Westen generiert Kognition
statt Erfahrungen.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 18 Apr 2018 - 20:13

Das was man tun muss, gerne tun.
Aussprechen, wie man es fühlt ...
Pippi Langstrumpf hat Recht.


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 18 Apr 2018 - 23:08

Hände und Herz
Wenn du loslässt, hast du zwei Hände frei.
Und wer für die Freiheit kämpft, hat zwanzig Hände
und nochmal so viel Herz dazu.

Wink
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 18 Apr 2018 - 23:09

Das Wollen
Es hat wieder nicht geklappt?
Du musst es wollen, dadurch passiert es dann
aus Gnade, ohne intellektuell zu wissen, warum.
Dadurch, dass du das willst, passiert es.

scratch
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 19 Apr 2018 - 9:05




Ein älterer Text, inspiriert von Amerides
dem Priester des Tanzes und der Musik als
Therapie, beschrieben von Claire Avalon
in ihrem schönen Buch
"Die zwölf göttlichen Strahlen und die Priester aus Atlantis"

Tanz

Speziell mit den Augen ist die Leichtigkeit verbunden.
Die Augen sollen das Schöne sehen und keine Probleme.
Damit meine ich nicht, dass man keine schwierigen
oder konflikträchtigen Situationen hat oder sie meiden soll,
sondern dass die Augen das SCHÖNE in dem scheinbar
Unvollkommenen sehen sollen.

Die Augen sind ein Werkzeug Göttlicher Liebe.
Daher ist es wichtig das Schöne das Echte das Wahre zu sehen.
Dafür braucht man Losgelöstheit und Bewegung des Lebens mit
der man sich vertrauensvoll verbinden kann.
Also mit dem Lebenstrom mitzuschwimmen voller Vertrauen,
ohne genau zu wissen wo es hingeht.
Einfach da sich mittragen lassen wo man Freude spürt.
Dafür sind Tanz und Musik sehr gut geeignet.

Die meisten Menschen mit Augenproblemen sind geistig verhärtet.
Wenn sie mit Freude und Leichtigkeit ihr Leben leben, dann sind die Augen
immer sehr scharf, weil die Augen dann "gierig" jedes Detail der Liebe und
Freude erkennen, auch hinter den Scheinbar dicksten Schleiern
der Unvollkommenheit. Alles Liebe Vywamus




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 19 Apr 2018 - 10:39


Carlo Levi

"Kommen Sie, kommen Sie, setzen Sie sich",
forderte Giovanni mich mit blasierter Miene auf und wies mir den Stuhl ...
"Wir haben nach unserer Manier gekocht: Hoffentlich schmeckt es Ihnen."

Die Spaghetti waren unter Tomatensauce und Pecorino begraben.
"Er hat mir beim Kochen geholfen, selbst darin ist er gut, wie in allem",
sagte Jolanda und schob sich die erste Gabel in den Mund.
Die beiden aßen weihevoll und geziert, mit sorgsam abgespreiztem kleinen Finger
und geschlossenen Lippen, wie aus einer Benimmfibel." (Aus: Die Uhr, 1950)




Das ist Italien am Ende des Zweiten Weltkriegs. Rom ist von den Alliierten befreit. Ein junger Mann verfolgt, wie sich die Gesellschaft wieder ordnet. Manchmal kehrt sie zu Formen zurück, die nur noch Gesten sind, manchmal kehrt sie einfach zurück zu einem guten Essen, das satt macht.

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 19 Apr 2018 - 10:42


Honoré de Balzac

"Sie ist", sagte der Spanier zu Esther, "keine Köchin, sondern
eine Kochkünstlerin, die Carême vor Eifersucht wahnsinnig machen könnte.
Sie kann Ihnen ein einfaches Bohnengericht so bereiten,
daß sie zweifeln, ob nicht die Engel herabgestiegen seien,
um die Kräuter des Himmels darunter zu mischen.
Sie wird jeden Morgen selber in die Markthalle gehen und wie der Teufel,
der sie ist, herumfeilschen, um die Dinge zum angemessenen Preis zu erhalten ..."
(aus: Glanz und Elend der Kurtisanen 1847)

Eine Kurtisane im Paris des 19. Jahrhunderts, die wie die Comtessen repräsentieren wollte, brauchte Köchinnen und Küchenmädchen, die ihre Sache verstanden und auch die Konkurrenz so berühmter Köche wie Marie-Antoine Carême (1784-1833) nicht zu scheuen brauchten.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 19 Apr 2018 - 10:44


Die Einladung

"Um halb fünf Uhr sollte die Erwartete eintreffen ... Der Tisch in der Laube stand bereit. Napfkuchen, Torte, alles in Ordnung. Jede Birne, jeder Pfirsich war noch einmal von Jutta untersucht worden, zwei Stücke hatte sie doch wieder ausgetauscht. Die Herbstsonne lag auf dem Tischtuch, mit schlanken Schattenstrichen der Spalierstöcke, die schon deutlich aus dem dünnen Laub traten. Sie sah die Straße hinab, genoß in der Vorstellung das Auftauchen der Freundin immer wieder voraus." (aus: Jutta Bamberger - entstanden 1923/1924)
.

Jutta ist neu in der Schule und lädt sich eine Klassenkameradin, wie sie hofft, eine Freundin, ein und richtet alles so fein auf Sonne und Schatten hin ein, wie es nur geht. Aber die andere kommt nicht und aus dem Idyll wird das Erinnerungsbild einer ersten Enttäuschung. Der Autor des Buches ist Heimito von Doderer.




ich liebe diese Literaturkalender ...


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Fundsache

Beitrag  Der Kapitän am Do 19 Apr 2018 - 10:52


aus einem anderen Forum!
Da wurde gefragt, wer Kekse will.
Es ging um ein Treffen in der Adventszeit.
Die Kekse sehen so lecker aus!



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 23 Apr 2018 - 3:50

Johann Sebastian Bach: Adagio, BWV 974
https://www.youtube.com/watch?v=2x-OHljZzHQ



25. Nov. 2013

Glücksdrachengesundheit

Das Gesundheitswesen? Falsch. Es heißt Glücksdrachengesundheit. Der Onkel hat Thomas von Aquin entdeckt. Vermerk: Intern Berlin, der kann nix (Thomas von Aquin). Der Ferrero Konzern ist der echte Thomas von Aquin. Der interne "Weiße Magie" Begriff von Maitreya. Äußerlich der Begriff: das Wesen, war eigentlich tibetisch, ist aber zum Westen gegangen. Glücksdrachengesundheit und Wesengesundheit könnte man auch sagen. Das Englische ist die interne Sprache der deutschen Potenzprotzen. Es gibt aber auch noch das Englische der Engländer. Die Bücher wissenschaftlich lesen, nicht romanmäßig. Das Streben zu einem Buch ist wichtiger, als das Lesen selber. Im Mittelalter konnte man ein Buch wie einen Roman lesen.


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 23 Apr 2018 - 3:54

5. Mai 2012

Sternenhimmel

Sladdi kam heute nicht zu Wort. Sie hatte keine Gelegenheit, weder für das Mehl vom Schwager, noch für das Mehl von Samuel M. Der Onkel konnte heute den Sternenhimmel erklären, im Blumenladen und so. Wenn Kraft kommt, wird der Sternenhimmel flüssig und es wird Haltung angenommen am Sternenhimmel. Buddha wollte Mary Poppins was schenken (wir erinnern uns? Die Bäckersfrau). Sie wollte es annehmen und danke sagen, stattdessen kam raus: "Sie müssen mir doch nicht immer was schenken". Dafür übt man die Beherrschtheit, damit man nicht ohnmächtig umfällt, wenn`s überraschend kommt. Nur darauf kommt es an bei der Beherrschtheit. Die Beherrschtheit ist nur dafür da, dass man in überraschenden Momenten nicht umfällt. Man kommt sich ja immer blöder vor, deshalb rechte menschliche Beziehung.

Im Bäckerladen kann man gut Postkarten schreiben. Aber man kann ja nur aus den Augenwinkeln mitkriegen, was da so rumspringt. Das wiederum kann man nur reflektieren, wenn man vor sich selber mal aufwacht, was aber höchst selten und dann nur für ein paar Sekunden vorkommt. Stichwort mentale Telepathie: der Sternenhimmel wird flüssig. Mary Poppins kann auch Pan Tau. Das ist sehr überraschend. Er kommt bei ihr nicht von außen, sondern von innen. Stichwort die Godzilla Klasse: da wird sogar der Regenbogen neidisch. Man fällt durch den Regenbogen. Der Godzilla Fall. Auch dem Wirtschaftsprüfer zittern die Knie, wenn er das hört. Kicher.

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 23 Apr 2018 - 21:49



Katzenjammer - Bar in Amsterdam
https://www.youtube.com/watch?v=6AZQIVqE3zM

Katzenjammer - Hey Ho on the Devil's Back
https://www.youtube.com/watch?v=B44wjt_66k0

Shocked


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 25 Apr 2018 - 6:35



Begriffliche Arbeit

Es ging ja darum, dass ein Blanko-Link einem Atombombenabwurf gleichkäme.
Und nun wurden erneut Atombomben ins Forum geworfen, mit einem neuen Faden.
http://www.melchizedek-forum.de/index.php?id=10877

.  

vor einem Jahr hatten wir ein ähnliches Thema:

Radioaktive Verseuchung - Der unsichtbare Feind
http://www.melchizedek-forum.de/index.php?id=7672

Totschläger passen nicht ins Forum.
Mit einem Totschläger würde sie das Forum gar nicht finden.
Empfehlung: die philosophischen Prinzipien einhalten.
Behauptungen das ist so und so und so?
Das ist nicht so und so und so, ist nur Erscheinung.

Wenn Felix irgendwo eine sinnvolle Stelle findet,
kann sie die ja wie ein Rabe rauspicken und
diese Dichtung kann sie dann als Story
erzählen und nach Berlin schicken.

Die Formalien einhalten.
Wenn es inhaltlich nicht viel bringt,
auch wenn man die Formalien eingehalten hat,
dann ist der Beitrag schlecht.

Wenn es inhaltlich nicht viel bringt und gleichzeitig
wurden die Formalien nicht mal eingehalten,
dann ist der Beitrag Pfusch.

Begriffliche Arbeit ist angesagt.

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 25 Apr 2018 - 11:16

Inas Nacht: Gossip - Heavy Cross
https://www.youtube.com/watch?v=_qLsODmfk6w

Katzenjammer - Bar in Amsterdam
https://www.youtube.com/watch?v=6AZQIVqE3zM

Tina Dico - Count to ten " Inas Nacht
https://www.youtube.com/watch?v=Qbt96-2dFZ4
ohne Vorspann: https://www.youtube.com/watch?v=xMat6dqM298

Tina Dico (Tina Dickow) - Spark
https://www.youtube.com/watch?v=6o0our754DU

Tina Dico - Sacre Coeur
https://youtu.be/Kb13CbUO11M

.

Live - Waldbühne Berlin 2009
https://www.youtube.com/watch?v=pT3c8WfKl4I
Bevor Du Gehst - Xavier Naidoo

.

Tracy Chapman - Fast Car Live
https://www.youtube.com/watch?v=onkIDKqZemM

Tracy Chapman cantando Stand by Me
https://www.youtube.com/watch?v=AAF-80Gq0YA

afro
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 1 Mai 2018 - 9:54


darben, darben, darben ...

Abnehmen

Wir hatten das Thema Abnehmen. Freundin W. die Waage, war Sladdi gar nicht wohlgesonnen und sie schob das auf die Heidelbeer-Eisbecher, jeweils Samstag und Sonntag. Kommentar: es spricht ja nichts dagegen, mal ein Eis zu essen, aber die Stunden, die ich am PC verbringe, müsse ich darben. Darben, darben, darben. Anders ausgedrückt: nicht jeden Beitrag und jeden Smiley noch sinnbildlich mit Eisbechern aufladen.

Dieses Darben wäre auch gut für den Ingo. Aber Ingo hat sich entscheiden, man könne alles von ihm verlangen, nur nicht das Darben. Nun hat es aber keinen Zweck, Ingo immerzu Gardinenpredigten zu halten. Dann hat er einen Flitz und nichts geht mehr. Man muss immer und überall die materiellen Umstände berücksichtigen.

Beispiel: da ist ein Rollstuhlfahrer und eine muntere Menschenschar geht an ihm vorbei und spricht ihn wegen einer Ausstellung an, die er unbedingt mal besuchen solle. Bei näherer Untersuchung ergibt sich aber, dass ein Rollstuhlfahrer dort gar nicht hineingelangen kann, wegen fehlender Rampe etc. - das alles hat die Wirkung, dass dieser überrumpelte Rollstuhlfahrer erstmal 2 Wochen lang völlig außer Betrieb ist. Und jedesmal wenn er an die Toilette denkt, muss er sich erstmal übergeben. Sowas muss man vorher bedenken! Die materiellen Umstände berücksichtigen.




Pflanzen Zeitraffer
https://www.youtube.com/watch?v=LjCzPp-MK48
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 10 Mai 2018 - 5:48

Das, was man fühlt,
ist nicht das, was passiert ist,
es ist das, was man fühlt.

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Mai 2018 - 6:29

Okt. 2016

Erinnerungen

Platon hatte eine Karte zur Geburt vor sich liegen: Ohren zu und durch, alles Gute zur Geburt.
In einem Postkartenladen bekommt er manchmal außergewöhnliche Karten geschenkt. Diese Karte
inspirierte dann zum Thema: Eltern, Kinder, Verblendung. Viele Eltern denken, Kinder sind Teil
ihrer Kraft, ihrer "Hof-Aura". Ist aber umgekehrt, Eltern müssen Teil der Hof-Aura des Kindes sein.
Musst dich immer wieder neu kümmern und pflegen, damit Kinder sich was rausnehmen können.
Darfst dir nichts anmerken lassen. Das ist der Preis, den man für den leiblichen Elternteil
zahlen muss.

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Mai 2018 - 6:32

Nov. 2014

Erinnerungen

ich hatte eine Zeitungsseite nach Berlin geschickt, wo zu lesen ist,
dass es in Graz seit dem 1. Oktober ein Verbot für Laubpuster gibt.
Und Platon entdeckte noch was: Kussverbot für die eigene Mutter.
Eine Tochter hatte sich beschwert, weil die Mutter ihr vor aller Augen
und vor lauter Begeisterung einen Kuss gab, als sie die Tochter
vom Ballettunterricht abholte. Das fand die Tochter Mega-peinlich.

Da haben wir wieder das Thema: "meine" Tochter.
Es gibt eine Geschichte mit Sai Baba, wie er zu einer Mutter sagt:
Das ist "meine" Tochter, weil die so besitzergreifend für die Tochter
um Rat fragte.

Die Eltern wollen das Leben ihrer Kinder formen,
das wäre gleichzusetzen mit killen. Die leiblichen Eltern wollen mit
aller Gewalt ein Recht auf ihre Kinder haben. Die Trainer auch, die
wollen auch alle formen. Das ist das Problem der ganzen Wirtschaft.

Aber die Eltern müssten den Kindern dienen.
Und nicht wie nach der Hochzeit, dass jeder nur noch die Hälfte hat.
Den gesamten inneren Reichtum schenke ich den Kindern, wenn ich
Kinder kriege. Das negative Ego schreit auf. Beim Hinduismus sollte
das negative Ego gar nicht auftauchen, die sind gar nicht manifest.
Im Westen wären Frauen leicht mal verblendet, im Osten träfe das
auf die Männer zu.

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 13 Mai 2018 - 6:36


Kakao hilft gegen den geistigen Abbau
Inhaltsstoff von Kakao verjüngt Gedächtnisleistung von Probanden um 30 Jahre. Kakao gegen Altersdemenz: Die im Kakao enthaltenen Flavanole wirken dem geistigen Abbau entgegen, wie eine Studie nun zeigt. Ältere Probanden schnitten nach drei Monaten der regelmäßigen Einnahme von Flavanolen in Gedächtnistests wieder so gut ab wie 30 Jahre jüngere. Zudem verbesserte sich die Funktion in einem für die Erinnerungsbildung wichtigen Hirnareal, wie Forscher im Fachmagazin "Nature Neuroscience" berichten....
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-18158-2014-10-27.html




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Erinnerungen

Beitrag  Der Kapitän am Di 15 Mai 2018 - 21:19

12. Juni 2015

Die Heilkräfte der Natur, das sind wir selber! Es begann gleich mit einem Rätsel: ist das ein Jägertor? Nein, das ist Lakshmi auf fünf Elefanten. Und beim Katzenkalender die Katze auf dem Rücken mit Spielangebot. Und auf dem anderen Kalender die Katze mit dem Überblick-Blick! Da müssen die Eulen sich anstrengen, dass die Katze ihnen das Futter nicht wegnimmt. Und dann mal ein richtig guter Spruch dazu: Katzen haben 70 Millionen Haare - 5 Millionen auf dem Rücken, 40 Millionen auf dem Bauch und 25 Millionen auf dem Sofa. Irgendwie müssen sie ja die Kräfte verteilen. Schnecken schleimen, um Kräfte zu verteilen. Knatter.

Wie in uns, so auch in der Zivilisation: die Blutkreislauflehre. Die wurde von Descartes mitgedacht. Die Medizin nimmt die ohne Heilung. Für uns bleiben dann die Heilkräfte der Natur, das sind wir selber! Wenn die Arbeitskräfte überfordert sind, geht man zum Arzt, um Zeit zu bekommen, sich selber zu heilen. Heilung kannste auch beim Bäcker finden. Das ist seit Durchsetzung der Blutkreislauflehre von Descartes. Zivilisationskrankheiten, nicht psychisch.


Okt. 2016

Die Medizin von Descartes. Der böse Turban. Aristoteles ist Meister, so er Mensch ist. Und ist mit ich, du, er, sie, es anzusprechen. Nicht über seinen Kopf hinweg sprechen. Felix ist auf diese Medizin von Descartes ausgerichtet, im Sinne von Zivilisationsprinzipien. Müssen die ihnen nachweisen, machen die aber nicht. Frau Faust macht das. Hat mit Hannover und dem Französischen zu tun. Der Schluss-Satz: Akkumulation erscheint und Zivilisation geht. Alles mit Knattern und manches ist dabei untergegangen.

Descartes - Der Blutkreislauf
http://www.textlog.de/35552.html

Zur Geburt von Descartes
http://www.stereo-denken.de/descart.htm


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Zauberlaterne

Beitrag  Der Kapitän am Di 15 Mai 2018 - 21:32

Aug. 2015

Es gab gute Nachrichten heute Morgen: draußen regnet es! Aber nicht nur das, sondern Salamander, Zwerg und Igel vertragen sich so gut. Oh, Felix hat gestern rein “zufällig” ein Zwergenbuch aus Berlin entdeckt. Es stand bei den atlantischen Priestern, die sie hervorholte, um nochmal nachzulesen, wofür Aragena zuständig war. Vorne lag ein Kalenderblättchen, auf der Rückseite hatte Aristoteles einen Mehrzeiler geschrieben, unterschrieben mit: Zauberlaterne. Wow! Und schmacht. Hab das gleich abgetippt und den Smiley mit der Laterne dazu gestellt.

Damals hatten wir ja auch den Zaubermantel in dem grauen Simkaforum. Der Zaubermantel war bahnbrechend für Felix Blog Zaubermantel. Hinweis: das Mentale mit einbeziehen. Das können wir Devino mal sagen. Seine Botschaft lautet eher: das Denkvermögen ist dem Verlangen hingegeben. Das gehört ihm aber nicht, ist nicht für seine Lieblingsdinge vorgesehen. Platon sprach: Oha! Die Nase des Zwerg ist aufgewacht. Das ist ganz selten, weil sonst alles in die Zipfelmütze geht. Und der Zwerg winkt zur Zauberlaterne. Felix winkt mal zurück. Lach. Aber der Salamander möchte nicht, dass Felix auf ihm reitet. Für Reitstunden ist der Igel ja schon da.




Aus dem Zwergenbuch

Transzendenz
das Leben zerrinnt,
Liebe gibt der Liebe Kraft,
ohne die Seele zu erheben ...
wie die Binse den Kranz,
macht mich vollends vergnügt.
Denn vor Gott ist alles herrlich ...

Zauberlaterne

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Noch mehr Zauberlaterne

Beitrag  Der Kapitän am Di 15 Mai 2018 - 21:34


Aug. 2015

Wenn die Zauberlaterne mit dem Salamander zusammen ist, kann der Salamander sich von Karteikarten ernähren. Zauber hat überhaupt keine Notwendigkeit. Wo die Periode notwendig war, entfällt das. Zauberlaterne handelt mittels Periodenkram. Zaubermantel ernährt sich dialektisch von der Periode, geistlich gesehen. In den Mund stopfen ist es, was Goethe Metamorphose nennt. Ist nur ein Gleichnis. Und mal wieder war Brokkoli das Thema. Brokkoli hat eine andere Periode. Brokkoli ist Leben, wenn alles recht ist im Laden. Wenn Schokolade in rechter Beziehung zu einem selber ist, dann ist das Leben. Zucker auch. Das Problem besteht nicht im Zucker, sondern dass die Leute sich mit dem stofflichen Körper identifizieren. Die Verstandeskultur bei Hegel: nur Periode und wenig Leben. Philosophie ist Leben. Sich an die philosophischen Prinzipien halten.

Freude daran haben, dass z.B. draußen die Blätter rauschen.
Nicht auf Zweckmäßigkeit achten. Da muss Felix sich dran halten.
Lieber irgendeine Nullnummer machen, die einem Freude bereitet.

Die Zweckmäßigkeit gehört mir nicht, vielmehr hätte man dann eine Verpflichtung der Gesellschaft gegenüber. Pflicht ist, dass ich meine Natur pflege und mein Leben erhalte. Gehört mir nicht, ist meine Pflicht. Hat Kant alles schon geschrieben. Müssen wir jetzt nochmal durch. Ist alles wunderbar wechselseitig bestimmt. Weil ich alles verwirklicht habe, kann ich einen Wunsch äußern. Wenn ich einen Wunsch äußere, ohne vorher alles verwirklicht zu haben, muss ich das nachpflegen. Die Leute wollen nicht nachpflegen. Aber dann könnten sie z.B. gar nicht in einem Restaurant sein.

Aristoteles verwirklicht Verwaltung und zwar allgemein, nicht notwendig. Jetzt ist er König und sie denken, er macht alles für sie. Nein, es ist sein Privatleben. Leben im Staat und das Staatsleben, wie sie sich als Bürger verstehen, wie sie sich notwendigerweise verhalten/benehmen müssen. Die Lebenseinheit ist da und sie müssen den Staat jetzt verwirklichen. Wird aber nicht gemacht. Die Würde des Menschen ist unantastbar. Nochmal das Flüchtlingsthema: derjenige ist ein Mensch und landet hier als Flüchtling. Ein Beispiel: ein Nigerianer ist ein freier Mensch, der sich selbst gegenüber die Würde nicht eingehalten hat. Irgendwann hat er die Einsicht, dass er zurück nach Nigeria will.

So ein glücklicher Igel.
Er ist ja Führungskraft, ist Kaiser von China.
Chinesen gibt es nicht, aber es gibt die
Stacheln des Igel.




https://www.melchizedek-forum.de/index.php?id=7353
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5104
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Heilung

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten