Der Erwachte

Nach unten

Der Erwachte

Beitrag  Der Kapitän am Di 23 Aug 2011 - 20:45

Die Absicht des Strebenden:
Zur rechten Gelegenheit will ich reden, nicht ungelegen.
Zur Sache will ich reden, nicht unsachlich. Besänftigend will ich reden,
nicht verletzend. Zum Nutzen will ich reden, nicht zum Schaden.
Im Geiste der Liebe will ich reden, ohne heimlichen Groll.
Der Erwachte (D 33 V)

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Drei Quellen

Beitrag  Der Kapitän am Di 23 Aug 2011 - 20:48


"Freigebigkeit, ein besonnenes Leben, ein gütiges Gemüt
möge man pflegen: Wer diese Dinge, drei Quellen des Glücks,
pflegt, der ersteht in einer glücklichen Welt wieder."




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Besonnen und ruhig

Beitrag  Der Kapitän am Di 23 Aug 2011 - 21:22

"Es wird bei dem erzürnten Mann nur schlimmer, wenn man wieder zürnt;
doch wer dem Zornigen nicht zürnt, der, wahrlich gilt als Sieger mir.

Es wirkt sowohl für`s eigne Heil als auch für das des anderen
der, wenn auch and`re zürnen ihm, besonnen doch und ruhig bleibt.

Er, der so beiden Heilung bringt, sich selbst wie auch dem anderen,
der gilt nur solchem Volk als Tor, das nicht die Wirklichkeit versteht."

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Der Erwachte

Beitrag  Der Kapitän am Mo 29 Aug 2011 - 23:57

Wem drei Dinge eignen, den
hat man als Toren zu betrachten:

Schlechter Wandel in Taten,
schlechter Wandel in Worten,
schlechter Wandel in Gedanken.

.

Wem drei Dinge eignen, den
hat man als Weisen zu betrachten:

Guter Wandel in Taten,
guter Wandel in Worten,
guter Wandel in Gedanken.

clown

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 30 Okt 2011 - 22:20


"Es schafft sich Schläger,
wer da schlägt, Bezwinger, schafft sich,
wer bezwingt, Beleidiger, wer beleidigt.
Zürnende schafft der Zornige -
endlos rollt`s durch des Wirkens Lauf:
Wer rauben geht, wird auch beraubt."
Der Erwachte (S 3,15)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Der Erwachte

Beitrag  Der Kapitän am Di 22 Nov 2011 - 12:30

"Wenn die Wesen die Ernte für das Austeilen von Gaben kennen würden,
wie ich sie kenne, sie würden nicht essen, ohne etwas davon abzugeben
und es würde der Makel des Geizes von ihrem Herzen nicht dauernd Besitz ergreifen.
Selbst den letzten Bissen, den letzten Brocken, den sie hätten, würden sie nicht essen,
ohne auch davon auszuteilen, falls sie Empfänger dafür hätten." (It 26)
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Der Erwachte

Beitrag  Der Kapitän am So 11 März 2012 - 20:23

"Nichts führt so sehr dazu,
dass die heillosen Dinge sich mehren
und die heilsamen Dinge sich mindern,
wie oberflächliche Betrachtung
der Dinge.

Nichts führt so sehr dazu,
dass die heilsamen Dinge sich mehren
und die heillosen Dinge sich mindern,
wie gründliche Betrachtung
der Dinge."

Wink
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 2 Nov 2012 - 22:50


"Gescholten hat man mich,
verletzt, hat mich besiegt, hat mich
verlacht". Wer solchen Sinn im Herzen
hegt, der lässt von Feindschaft
nimmer ab.

"Gescholten hat man mich,
verletzt, hat mich besiegt, hat mich
verlacht": Wer solchen Sinn zu bannen
weiß, der lässt von Feindschaft eilig ab.
Der Erwachte (M 128)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Der Kapitän am Do 15 Nov 2012 - 10:50

"Wer vor dem Geben wohlgesinnt und dann mit heitrem Herzen gibt,
zufrieden nach dem Spenden ist, dem bringt die Gabe Segen ein."
Der Erwachte (A VI,37)
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Der Kapitän am Mo 24 Jun 2013 - 21:49

"Alles, was nur irgend lebet,
was da atmet, was da weset:
allen mög` es wohlergehen,
keinem Böses widerfahren."
Der Erwachte (A IV,67)

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Der Erwachte

Beitrag  Der Kapitän am Mi 13 Nov 2013 - 8:52

"Unmöglich ist es
und kann nicht sein,
dass aus gutem Wandel
in Taten, Worten
oder Gedanken
eine unersehnte,
unerwünschte,
unerfreuliche Ernte
hervorgehen mag:
ein solcher Fall
kommt nicht vor."
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Uposatha - 3. Dezember

Beitrag  Der Kapitän am Fr 13 Dez 2013 - 20:43

"Der Mensch wird schlechter
im Verkehr mit Schlechten, doch Gleichen zugesellt,
verliert er nichts. Dem Bess`ren aber dienend, wächst er ständig:
Drum folg` er dem, den er als Höheren erkennt."
Der Erwachte (A III, 26)

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Der Erwachte

Beitrag  Der Kapitän am So 15 März 2015 - 6:21

"Vier Verhaltensweisen führen zu harmonischer Gemeinschaft:
Freigebigkeit, liebevolle Worte, Hilfsbereitschaft, die Mitwesen lieben
wie sich selbst." Der Erwachte (A IV,42)

sunny
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Der Kapitän am Mo 17 Apr 2017 - 10:38

"Nichtgegebenes zu nehmen - das hat er aufgegeben,
das Nehmen von Nichtgegebenem widerstrebt ihm.
Gegebenes nur nimmt er, Gegebenes wartet er ab,
nicht diebisch gesinnt, rein gewordenen Herzens."
(Der Erwachte)

Wink

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 25 Nov 2017 - 18:51


Der Erwachte Ud II,8
"Wer leichtsinnig nach Süßem sucht,
was angenehm und lieblich lockt,
der spürt zu spät, wie er getäuscht,
wie alles schmerzlich, bitter wird."



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 30 Nov 2017 - 7:24


"Es gibt in der Welt Weise und Reine,
die auf graden Wegen in rechter Weise
ihr Herz gereinigt haben und die dann
das Gesetz dieser wie auch jener Welt
in eigener Erfahrung erkannt und
verstanden haben und es uns lehren."
Der Erwachte (M 117)

albino


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 8 Feb 2018 - 21:07


Der Erwachte

"Zu jedem Menschen, dem man grollt,
soll man Liebe erwecken oder Erbarmen oder inneren Gleichmut erwecken,
oder man soll seine Aufmerksamkeit von ihm ablenken, oder man soll sich
das Gesetz von der Vergeltung der Taten vergegenwärtigen:

'Dieser Liebe da ist ganz so wie ich Empfänger seines eigenes Wirken entsprossen, mit ihm verknüpft,
dieses ist überall seine Grundlage. Er wird seine jetzt getanen guten und bösen Taten zum Erbe haben.'
Auf diese Weise kann man den Groll gegen jeden Menschen überwinden.




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 12 Feb 2018 - 3:03


Der Erwachte

"Der Tor hält es für einen Sieg,
wenn er mit groben Worten spricht.
Doch hat in Wahrheit der gesiegt, der
sich auf die Geduld versteht."

study

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 12 Feb 2018 - 3:06

"Wer einst gewirktes übles Werk
mit bess`rem Wirken ganz durchdringt,
der macht sich diese Welt so hell,
wie wenn der Mond durch Wolken bricht."
Der Erwachte


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 12 Feb 2018 - 3:10

"Die Asketen und Priester im Lande,
die vor Rausch und Lässigkeit auf der Hut sind,
die an Geduld und Milde sich gewöhnt haben, die
einzig sich selber überwinden, einzig sich selber
zu beschwichtigen trachten,

die magst du von Zeit zu Zeit aufsuchen und befragen:
"Was ist, o Herr, heilsam, was ist unheilsam, was ist zu pflegen,
was nicht?" Das ist ein Kennzeichen des heiligen Wandels."
Der Erwachte

sunny

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 12 Feb 2018 - 3:11

"Nicht durch Verlust von Verwandten,
Verlust von Besitztum, Verlust durch Krankheit
gelangen die Wesen nach dem Versagen des Körpers,
jenseits des Todes, auf den Abweg, auf schlechte Fährte,
zur Tiefe hinab, in untere Welt; sondern durch Verlust
an Rechtschaffenheit und durch Verlust an Weisheit."
Der Erwachte

albino
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 12 Feb 2018 - 3:13

Der Erwachte (A III, 70)

So denkt am Feiertage (Uposatha)
der Anhänger der Lehre:

"Zeitlebens meiden die Erwachten das Töten, das Stehlen, die Unkeuschheit,
betrüberische Rede, berauschende Getränke und Mittel, das Essen zur Unzeit,
Schmuck, Spiel und Tanz und andere Zerstreuungen und hohe prächtige Lager.
Heute aber, diesen Tag und diese Nacht, meide auch ich jene Dinge. In dieser
Haltung folge ich den Erwachten nach, und so werde ich den Feiertag
eingehalten haben."


Kommentar: Der Erwachte steht mittels Präzision sowohl über Theologie, als auch über Metaphysik. Der Buddha gibt sich mit Kleinkram wie Theologie oder Metaphysik gar nicht erst ab. Um Uposatha feiern zu können muß man das ganze Jahr durch Aristokrat der besten Güte sein. Man muß jede Bestimmtheit des Aristokraten erst nach der Inklusion mittels Detailbewußtsein zur Kenntnis nehmen und dies dann instinktiv in seinen Alltag integrieren, ohne das wird das nichts damit überhaupt den Ansatz zu Uposatha zu finden.

What a Face
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 12 Feb 2018 - 3:17

Der Erwachte (A V, 38)

"Wie da ein großer mächt`ger Baum,
an Zweigen, Blättern, Früchten reich,
festeingewurzelt, lieblich schön,
für Mensch und Tiere Zuflucht ist,

wie aus dem weit`ren Umkreis her
die Vögel gerne zu ihm ziehn,
gesellig sich des Schattens freu`n
und süßer Früchte nach Begehr -

so gilt zu Hause auch der Mann,
der heiter, freundlich, hilfsbereit
und fest in edler Sitte ist. Er ist
der Sonnenschein im Haus."

.
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 28 Feb 2018 - 13:55

Der Erwachte (M86)
"Wer einst gewirktes übles Werk
mit bess`rem Wirken ganz durchdringt,
der macht sich diese Welt so hell,
wie wenn der Mond durch Wolken bricht."

.


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 14 März 2018 - 22:43


Der Erwachte
"Nichtgegebenes zu nehmen - das hat er aufgegeben,
das Nehmen von Nichtgegebenem widerstrebt ihm.
Gegebenes nur nimmt er, Gegebenes wartet er ab,
nicht diebisch gesinnt, rein gewordenen Herzens."


Der Erwachte (It 26)
"Wenn die Wesen die Ernte für das Austeilen von Gaben kennen würden,
wie ich sie kenne, sie würden nicht essen, ohne etwas davon abzugeben und
es würde der Makel des Geizes von ihrem Herzen nicht dauernd Besitz ergreifen.
Selbst den letzten Bissen, den letzten Brocken, den sie hätten, würden sie
nicht essen, ohne auch davon auszuteilen, falls sie Empfänger dafür hätten."

sunny

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 13 Apr 2018 - 21:41

"Zweibeinig steht es, das Fleischgestell, haucht üble Düfte ringsum aus,
mit vieler Jauche angefüllt, lebendig triefend faulen Saft.
Bei so beschaff`ner Körperart noch stolz zu sein und hochmutsvoll,
andern als gering zu sehen, wo gäb es größern Unverstand!"
(Sn 205-206)



Zuletzt von Der Kapitän am Mo 30 Jul 2018 - 13:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 16 Apr 2018 - 10:02


Die Absicht des Strebenden:
Zur rechten Gelegenheit will ich reden, nicht ungelegen.
Zur Sache will ich reden, nicht unsachlich.
Besänftigend will ich reden, nicht verletzend.
Zum Nutzen will ich reden, nicht zum Schaden.
Im Geiste der Liebe will ich reden, ohne heimlichen Groll.
Der Erwachte (D 33 V)



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 16 Apr 2018 - 11:14

"Durch Sanftmut triff den Zorn in dir,
das Böse durch die gute Tat,
schenkend besieg den Geiz in dir,
die Lüge durch das wahre Wort."
(by Dh 223)

clown
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 16 Apr 2018 - 11:21

"Es gibt in der Welt Weise und Reine,
die auf graden Wegen in rechter Weise
ihr Herz gereinigt haben und die dann
das Gesetz dieser wie auch jener Welt
in eigener Erfahrung erkannt und
verstanden haben und es uns lehren."
Der Erwachte (M 117)
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 22 Jun 2018 - 19:58

"Die Eltern sind auf Erden "Gott",
die ersten Lehrer heißt man sie;
sie sind der Kinder Opfer wert,
sind die Erbarmer des Geschlechts.

Darum verehrt der Weise sie
und er versorgt sie immerdar
mit Speis und Trank, mit Kleid
und Bett und Pflege, wenn
sie krank und alt." (A IV,63)

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 25 Jun 2018 - 7:37

Paul Debes:
der Mensch kann hunderttausend Zentner tragen,
aber nicht mit einem Mal, sondern in zehn Jahren.
So auch geht es mit der Läuterung.  

Darum sagt der Erwachte:
der Weise treibe nach und nach,
allmählich und zur rechten Zeit
geschicktem Silberschmiede gleich
des eigenen Herzens Flecken aus.
Dh239

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Uposatha

Beitrag  Der Kapitän am Fr 6 Jul 2018 - 19:29


"Nichts führt so sehr dazu,
dass die heillosen Dinge sich mehren
und die heilsamen Dinge sich mindern,
wie oberflächliche Betrachtung
der Dinge.

Nichts führt so sehr dazu,
dass die heilsamen Dinge sich mehren
und die heillosen Dinge sich mindern,
wie gründliche Betrachtung
der Dinge." Der Erwachte



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 7 Jul 2018 - 8:20


"Erwirket bei euch, ihr Freunde, dass ihr am Nichtverletzen der Wesen erhellende
Freude gewinnt, dass ihr über das Schonen der Wesen glücklich und froh werdet.
Wenn ihr so wirket, dass ihr am Nichtverletzen der Wesen erhellende Freude gewinnet,
dass ihr über das Schonen der Wesen glücklich und froh werdet, so wird euch bei
diesen Handlungen und Gesinnungen immer wieder der erhebende Gedanke kommen:
Durch dieses Verhalten verletzen wir kein lebendes Wesen, sei es schwach oder stark."
Der Erwachte - Itivuttaka 38




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Do 26 Jul 2018 - 15:45

"Furchtbar, ihr Mönche, ist die Sucht nach Erfolg, Ehre und Anerkennung.
Sie verhindert die Erreichung der unvergleichlichen Sicherheit. Ich kenne einen
Mann, Mönche, der um nichts in der Welt, nicht um hunderttausend Goldstücke,
nicht einmal, um sein Leben zu retten, eine bewusste Lüge gesprochen hätte.
Und doch sah ich ihn später, wie er, von der Sucht nach Erfolg, Ehre und
Anerkennung überwältig, bewusst eine Lüge sprach."
(Der Erwachte S 17,11)

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 5055
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Erwachte

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten