Mondgeschichten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Mondkalender aus Berlin

Beitrag  Der Kapitän am Sa 9 Dez 2017 - 8:09


"Es ist leider so: in keinem Ihrer Lebensbereiche werden Sie ganz um Meinungsverschiedenheiten herumkommen.
Denn zum Glück wird es immer wieder einmal Konflikte geben. Warum "zum Glück?" Weil Sie dann etwas Neues über
sich lernen dürfen, mehr zu sich finden können und die Angst vorm Streit nachlässt. Ein Beispiel: Sie werden kritisiert,
weil Sie einen Fehler gemacht haben. Sie lernen: Fehler gehören dazu. Sie stehen dafür ein und gehen
infolgedessen nachsichtiger mit sich und Ihren Partnern um."




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Rauhnächte

Beitrag  Der Kapitän am So 10 Dez 2017 - 22:46




Aus dem Mondkalender ...

"Alljährlich beschenken uns die Tage zwischen dem 24. Dezember und 6. Januar
mit einer besonderen Kraft, die "in der Luft liegt". Diese Kraft können Sie anzapfen,
wenn Sie sich in diesen Tagen nur mit positiven, fruchtbaren Dingen beschäftigen.
Früher war es üblich, die Weihnachtsenergie mit einem kleinen Spaziergang zwischen
11 und 12 Uhr nachts zu nutzen. Ein Rest dieser Methode ist im Brauch erkennbar,
die Christmette zu so später Stunde zu feiern. Das "Anzapfen" funktioniert auch heute
noch wunderbar und wir haben uns den Abendspaziergang bis zum 6. Januar wieder
zur Gewohnheit gemacht. Es könnte ein "neuer" Mensch aus Ihnen werden -
der Mensch, als der Sie gedacht sind. Fröhliche Weihnachten!"



https://www.paungger-poppe.com/de/aktuelles/der-mond-heute


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 3 Jan 2018 - 7:27

An Fruchttagen wie z.B. Schütze

Eine Anmerkung zu Kirschen

Der Vitamingehalt von Kirschen ist ähnlich hoch wie bei Äpfeln, sie sind jedoch zusätzlich
reich an Kalzium, Kalium und Phosphor. Wer als Omega-Typ mit unreiner Haut oder Rheuma
zu kämpfen hat, für den ist die Kirsche "die" Frucht schlechthin! Kaum eines der Geschenke
der Natur senkt den Harnsäurespiegel im Blut so schnell. Fahle und faltige Haut wird sicht-
bar schöner. Hier wie auch sonst gilt: Nur in Bio-Kirschen ist enthalten, was Kirschen
gesund macht. Die riesengroßen, importierten Hochglanzkirschen sind leider fast wertlos.
https://www.paungger-poppe.com/index.php/de/aktuelles/der-mond-heute


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 3 Jan 2018 - 7:33


Einfach zum Nachdenken

Übernehmen Sie die Verantwortung für Ihr Leben.
Was passiert jetzt ? Etwas Furchtbares:
Sie können niemandem mehr die Schuld geben.
(Erica Jong)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 9 März 2018 - 19:33


Gesund bleiben, gesund werden

Die Ohren und Johanniskrautöl

"Für die kalte Jahreszeit ein wichtiger Gesundheitstipp:
Halten Sie im Haus immer ein Fläschchen Bio-Johanniskrautöl bereit,
besonders, wenn Kinder in der Familie sind.

Wenn Sie im Ohr ein Jucken spüren, tupfen Sie mit einem Wattestäbchen
ein wenig Öl ins Ohr (vorbeugend bei Kindern wichtig!). Das Jucken ist ein
sicheres Zeichen, dass ein wenig Johanniskrautöl jetzt angebracht ist.

Dabei nie direkt ins Fläschchen tauchen, sondern immer ein paar Tropfen
auf einen Holz- oder Hornlöffelchen geben und von dort aus das Öl aufnehmen.
Holz oder Horn wäre wichtig, weil Metall ähnlich wie bei homöopathischen
Mitteln die Informationsübertragung stört."
https://www.paungger-poppe.com/de/



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 9 März 2018 - 20:53


Wassertag

Krebs im abnehmenden Mond

Bevor der Winter kommt, sollten Sie Blumentöpfe und leere Übertöpfe bei abnehmendem Mond
an einem Wassertag (Krebs, Skorpion, Fische) abspritzen oder in großen Behälter geben, einweichen
und später ebenfalls zum richtigen Zeitpunkt bei abnehmendem Mond abspritzen. Danach einfach
umdrehen und trocknen lassen. So verstaute Gefäße bleiben frei von Keimen und Schimmelbefall.
Das endgültige Einlagern kann auch später erfolgen, wichtig nur ist der abnehmende Mond.
https://www.paungger-poppe.com/de/





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mo 19 März 2018 - 4:03


Infos zur Organ Uhr


Jedes Organ, beziehungsweise jede Organgruppe arbeitet während
zweier bestimmter Stunden des Tages am besten, gefolgt von einer
zweistündigen Erholungsphase.

Gallenblase und Leber sind die ersten Organe,
die wir in der Reihe Tagesrhythmus der Organe vorstellen wollen.
Sie gehören zu den Organen, die sich in erster Linie im Schlaf regenerieren.
Die Galle zwischen 23 abends und 1 Uhr früh, die Leber zwischen 1 und 3 Uhr früh.

https://de.wikipedia.org/wiki/Organuhr

Von fünf bis sieben Uhr morgens arbeitet der Dickdarm auf Hochtouren.
Etwa zwei Stunden lang hält sich die Nahrung im Dünndarm auf, dagegen
etwa 20 Stunden im Dickdarm. Durchfall lässt auf Verdauungsprobleme im
Dünndarm schließen, während Verstopfung auf eine zu lange Eindickzeit
hindeutet. Gerade zwischen fünf und sieben Uhr morgens könnte man die
entgiftende Arbeit des Dickdarms gut unterstützen, wenn man ein Glas
lauwarmes Wasser trinkt oder mit getrockneten Früchten nachhilft.

Von 17 bis 19 Uhr arbeitet die Niere am besten und deshalb in dieser Zeit viel trinken.
Nach 19 Uhr möglichst nicht mehr viel trinken. Speziell Kakao oder Milch, womöglich kurz
vorm Schlafen, belasten die Nieren, wirken betäubend und wir bräuchten uns nicht zu
wundern über schweren Schlaf und schlechte Träume.

Zumindest an den Jungfrau-Tagen darauf achten, vor 23 Uhr Schlaf zu finden.
Allerdings nicht mit Tabletten nachhelfen, wenn sich der Schlaf nicht einstellen will.
Das ist immer schädlicher als die Schlaflosigkeit selbst. Viel besser wäre es,
noch einen Liebesbrief zu schreiben oder etwas Sinnvolles zu arbeiten.

https://www.paungger-poppe.com/de/aktuelles/der-mond-heute
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 30 März 2018 - 10:56

aus einem August ...

Tipp aus dem Mondkalender

"Bei der Ernte im lebendigen Garten sollten Sie den Mut aufbringen, einige alte Pflanzen (vielleicht einen Kohlrabi, den Sie nicht ernten) eintrocknen und bis zum Frühjahr stehen zu lassen. Als lebendige Wesen haben diese alten Pflanzen viele Erfahrungen gemacht über die spezielle Situation bei Ihnen: die besonderen Boden- und Klimaverhältnisse, die Tier- und Menschenwelt der Umgebung, die "Schädlingssituation", die Strahlungen. Die Gesamtheit dieser Information geht auf wunderbare Weise in die Erde über und sorgt bei der Nachkommenschaft im nächsten Frühling für ein stabileres Wachstum."

http://www.paungger-poppe.com/index.php


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 17 Apr 2018 - 12:22


An den Mond

Füllest wieder Busch und Tal
still mit Nebelglanz,
lösest endlich auch einmal
meine Seele ganz;

breitest über mein Gefild
lindernd deinen Blick,
wie des Freundes Auge mild
über mein Geschick.
(by Goethe)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Fr 20 Apr 2018 - 13:08

Mondlicht
Heulen wie ein Wolf. Die Heulsuse Arjuna. Den Mond anheulen.
Der Wind heult. Kein Stein bleibt auf dem anderen. Unter Dach und Fach.
In trocknen Tüchern. Bereit sein ist alles. Verwegene Reiter. Von wegen. Alles
Angabe. Steckt nichts dahinter. Vielleicht merkt das keiner. Sich anstrengen.
Die Hälfte ist geschafft. Ruhig Blut. Noch nie dagewesen. Nichts
ist mehr wie es mal war.

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 30 Okt 2018 - 8:31


Aus dem Mondkalender


Einfach zum Nachdenken: eine gute Antistress-Übung: Wie viel Zeit brauchen Sie für den Weg zur Arbeit? Zwanzig Minuten? Nehmen Sie sich ab jetzt 21 Minuten dafür Zeit. Wie viel Zeit brauchen Sie für eine Tasse Kaffee oder Tee? Zehn Minuten? Nehmen Sie sich ab jetzt dafür elf Minuten Zeit. Beglückwünschen Sie sich für jede Minute, die Sie allem, was Sie tun, hinzufügen. Nach etwa einer Woche werden Sie beginnen, mit der Gegenwart in Berührung zu kommen und sich mit ihr anzufreunden. (Anonym)

sunny
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 3 Nov 2018 - 13:13


Steinbocktage im abnehmenden Mond


Ideale Tage für alle HeimwerkerInnen unter unseren Lesern!
Was Sie heute zusammenfügen, kleben, pressen, verschrauben, verzinken, verputzen, betonieren usw.
hält meist fürs ganze Leben. Aber auch im Garten gibt es Tätigkeiten, die ganz besonders begünstigt sind,
wie beispielsweise das Unkrautjäten. oder das Anlegen von Naturwegen. Der Regen macht diesen Wegen
nichts aus, sie werden nicht weggewaschen. Das gilt ebenso für das Verlegen von Brettern im Garten,
sie wackeln nicht. P&P

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Di 13 Nov 2018 - 7:13


Der Tagesrhythmus der Organe


"Der Magen arbeitet von sieben bis neun Uhr morgens auf Hochtouren
und ist bereit für Energienachschub. Aber welche Energien? Womit beginnt
bei Ihnen der Tag? Mit einem ausgewogenen Müslifrühstück, mit Vollwertkost
und Kräutertee? Die Antwort ist letztlich weniger wichtig als die Frage,
ob Sie Ihren Tag so beginnen, dass er Sie mit Schwung und Optimismus
in den Tag entlässt. Und darüber entscheidet nicht die Zusammensetzung
Ihres Frühstücks, sondern das Gefühl, mit dem Sie das Bett verlassen.
Sie haben die Wahl!"
http://www.paungger-poppe.com/index.php





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 4262
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mondgeschichten

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten