Seneca

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Seneca

Beitrag  Der Kapitän am Di 12 Jul 2011 - 16:18

"Nicht darauf kommt es an, was man trägt,
sondern wie man es trägt." (by Seneca)



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 2 Okt 2011 - 21:01

Seneca sagte zu denen, die ihm vorwarfen,
er selber handele nicht nach seinen hohen Idealen:
"Das ist mir schon genug, wenn ich täglich etwas
von meinen Fehlern ablege und mir meine
Verirrungen vorwerfe."



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 11 März 2012 - 8:10


Saatkörner ausstreuen

"Du beklagst dich, du seiest an einen undankbaren Menschen geraten.
Aber Vorsicht richtet hier nichts aus, sie kann dich nur knauserig machen.
Wenn du auf diesem Gebiet kein Risiko übernehmen willst, darfst du keine
Wohltaten tun. Dann bleiben gute Taten ungetan, weil du fürchtest, sie
könnten bei dem anderen nicht recht angebracht sein. Lieber aber sollen
sie unerwidert als ungetan sein. Auch nach einer schlechten Ernte
muss der Bauer wieder Saatkörner ausstreuen." (by Seneca)




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 11 März 2012 - 8:43

"Gerade das ist ein Beweis dafür,
dass wir auf dem Weg der Besserung sind,
wenn wir unsere Fehler, von denen wir
bisher nichts wussten, klar erkennen können."
(by Seneca)

Kommentar: Das Erkennen weist die Kognition immer an ihren rechten Platz.



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 11 März 2012 - 8:44

"Ich sage dir: die Lust neigt sich,
an einem jähen Abhang stehend, dem Schmerz zu,
wenn sie nicht Maß hält. Schwer aber ist es,
Maß zu halten in dem, was man für ein Gut ansieht.
Begierde nach dem wahren Gut jedoch ist sicher.
Du fragst, was dieses sei und woher es uns komme?
Ich will dir`s sagen: aus einem guten Gewissen,
aus edlen Entschlüssen, aus rechtschaffenen
Handlungen, aus der Geringschätzung
alles Zufälligen." (by Seneca)

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am So 11 März 2012 - 8:58

Erkenntnis ...
Seneca ist das Geschöpf für den Menschen.
Cicero ist der Mensch für den Menschen.

Wink
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 1 Aug 2012 - 14:46

"Den Worten des Zornigen darf man nicht glauben.
Sie machen großen Lärm und drohen, inwendig aber
ist die zaghafteste Seele." (by Seneca)



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 27 Nov 2013 - 23:01

"Wenn du deinen eigenen Wert bestimmen willst,
dann lass dein Geld, dein Haus und deinen Rang beiseite.
Schau nur auf den inneren Menschen." (by Seneca)

clown
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Mi 20 Jul 2016 - 20:22

"Je heller das Feuer scheint,
desto leichter ist es gelöscht." | r
(by Seneca)





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

.

Beitrag  Der Kapitän am Sa 10 Sep 2016 - 5:17

"Was solltest du anderes treiben, als täglich an deiner Besserung zu arbeiten,
Irrtümer überwinden und einsehen, dass das, was du für Unvollkommenheit der
Welt hieltest, in Wirklichkeit dein eigener Fehler ist." (by Seneca)

study
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seneca

Beitrag  Der Kapitän am Sa 10 Sep 2016 - 5:37


"Das Hinausschieben
ist der größte Verlust des Lebens;
es verzettelt immer den nächsten Tag,
es entreißt die Gegenwart, indem es
auf die Zukunft verweist.
Das größte Hindernis des Lebens ist
die Erwartung, die vom Morgen abhängt.
Während man es aufschiebt,
geht das Leben vorüber."




avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seneca

Beitrag  Der Kapitän am Sa 10 Sep 2016 - 5:38

"Konzentriere
dich in deinem
kurzen Leben
auf wesentliche
Dinge und
lebe mit dir
und der Welt
in Harmonie."

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seneca

Beitrag  Der Kapitän am Sa 10 Sep 2016 - 5:39

"Lang ist der Weg durch Lehren,
kurz und wirksam durch Beispiele."

Very Happy
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seneca

Beitrag  Der Kapitän am Sa 10 Sep 2016 - 5:39

"Es ist nicht wenig Zeit, was wir haben,
sondern es ist viel, was wir nicht richtig nutzen."

sunny
avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seneca

Beitrag  Der Kapitän am Sa 10 Sep 2016 - 5:40

Den Zorn gleich zurückweisen

"Am besten ist es, die geringste erste Aufwallung des Zorns gleich zurückzuweisen, ihn im Keim zu ersticken
und sich zu bemühen, dass man nicht in Zorn gerate. Denn wer angefangen hat, vom Weg der Natur abzuweichen,
findet schwer zurück, weil die Natur weicht, wo Leidenschaft einzieht. Gleich an den Grenzen muss man den Feind
abhalten, denn ist er einmal eingedrungen, verhandelt er nicht mehr mit denen, die ja schon seine Gefangenen sind."

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seneca

Beitrag  Der Kapitän am Sa 10 Sep 2016 - 5:41

"Gutsein, Güte veredelt und durchsonnt alles Leben.
Güte macht den Menschen zum Meister über das Leid
seines Bruders wie über eigene Not. Sie wächst,
je mehr wir davon verschenken. Sie tröstet andere
und macht zugleich unsere eigene Seele und
unseren Leib gesund."


avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seneca

Beitrag  Der Kapitän am Sa 10 Sep 2016 - 5:42

"Ein guter Richter verurteilt Verwerfliches, er hasst nicht."

Ein paar Erklärungen dazu: "in seinen Schriften tritt Seneca meist als Philosoph und Erzieher auf. Er untersucht seinen Gegenstand von verschiedenen Seiten, immer um den Leser zur Einsicht zu führen und ihn zu einem richtigen Lebenswandel zu ermuntern. Diese pädagogischen Absichten verfolgt Seneca typischerweise in Form von fiktiven Dialogen oder Briefen.

Seneca war aber kein reiner Theoretiker in stoischer Tradition, sondern hatte als Erzieher und Berater des berüchtigten römischen Kaisers Nero auch seinen Anteil am politischen Geschehen. Man darf vermuten, dass die Wahl der Gegenstände, die er in seinen philosophischen Schriften thematisiert, eine Reaktion auf seine politischen Erfahrungen darstellt. So beschäftigt er sich in seinem dreibändigen Werk 'De Ira' (Über den Zorn) mit den zerstörerischen Folgen, die der Zorn hervorbringt und mit den Möglichkeiten, diesen Trieb zu kontrollieren. Aus diesem Werk stammt die Mahnung, dass ein Richter sein Urteil immer rein rational nach den Buchstaben des Gesetzes und ohne eigene Emotion fällen soll." (vom Kalenderblättchen abgetippt)



avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seneca

Beitrag  Der Kapitän am Sa 10 Sep 2016 - 5:43

"Wir müssen mit der Erziehung und Besserung unserer
Seele beginnen, ehe sich ihre Verkehrtheit verhärtet hat.
Doch auch dann verzweifle ich nicht. Beharrliche Anstrengung,
aufmerksame und gewissenhafte Sorgfalt überwindet alles.

Die Tugend ist das naturgemäße; hat man sie einmal in sich
aufgenommen, zieht sie nicht so leicht wieder aus.
Aber der erste Zugang zu ihr ist steil, weil es dem schwachen,
kranken Herzen eigen ist, Nicht-erprobtes zu fürchten.
Darum muss man sich zum Anfang zwingen; dann ist die Arznei
nicht mehr so bitter. Sie schmeckt gut, sobald sie Heilung bringt."

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seneca

Beitrag  Der Kapitän am Sa 10 Sep 2016 - 5:43

"Was du für den Gipfel hältst,
ist nur eine Stufe." | r

avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seneca

Beitrag  Der Kapitän am Sa 10 Sep 2016 - 5:44

Die Spätrunde fing so an:
das gute Leben gehört Seneca.
Allgemeine Empfehlung:
Seneca lesen, kontemplieren, reflektieren.
Da ist viel Philosophie drin,
sind sehr viele Feinheiten mit verbunden.
Auch wenn man das oberflächlich, intellektuell
liest, kriegt man noch genug mit.
(4. Sept.)





avatar
Der Kapitän

Anzahl der Beiträge : 3840
Anmeldedatum : 10.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Seneca

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten